Hallo

Ich spiele Poker seit 2008, bin 32 Jahre alt, berufstätig, und Familienvater.

Angefangen habe ich mit NL2 FR (25k Hands mit 7,6BB/100). Bin dann auf FL umgestiegen. Habe dann Fl 0,25/0,5 und 0,5/1 gespielt. (120k Hands mit 1,4 BB/100). Dann habe ich FL 1/2 bis 3/6 gespielt. (110k Hands mit -0,45 BB/100). Nach dem ernüchternden Low Stakes Ausflug hatte ich dann erst mal kein Bock mehr und habe bis auf einen kleinen Rest alles ausgecascht. In den letzten Zwei Jahren habe ich dann nur sehr wenig gespielt.

Nun würde ich gern wieder anfangen. Obwohl ich FL sehr gerne spiele, möcht ich mich jetzt mal an NL versuchen. Vor allem auf Grund des geringen Traffic beim FL. Ich habe aktuell ne Bankroll von 340$ und würde damit gern NL10 spielen.
Dieser Anfängerkurs kommt da wie gerufen.

So jetzt zu den Hausaufgaben.

Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

- Ich finde das Spiel sehr interessant und analysiere gerne.
- Ich möcht mir etwas Geld nebenbei verdienen. Zielsetzung ist eine true hourly rate von 20-30$

Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

- Ich beschreibe das mal so: Die emotionale Verarbeitung der Varianz. :-)

Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

- Tight = Überwiegend ausgewählte Hände mit Positivem Erwartungswert spielen.
- Aggressiv = Die tight ausgewählten Hände so aggressiv spielen das man den maximalen Profit herausholt


Ich freu mich auf einen interessanten Austausch

Gruß Reiny =)