NL25/NL50/NL100 CAP SH [300k VPP Milestone Challenge inside]

    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Hallo Freunde der Sonne,

      Ich habe früher SnG's und MTTs geclickt, hat mich aber irgendwann gelangweilt. Durch CG ist man zudem unabhängiger und ich hatte einfach Bock auf was neues. Also spiele ich jetzt die 6 max CAP Games.

      Für 2014 habe mir das Ziel gesetzt den 200k VPP Milestone freizuspielen.
      Aktuell spiele ich noch auf NL50, plane jedoch ab Februar/März auf NL100 aufzusteigen. Sollte mir dies gelingen, kann man auch über den 300k Milestone nachdenken - mal sehen.

      Naja, jedenfalls will ich hier meinen Weg durch das Jahr 2014 dokumentieren.

      Um mein Ziel zu erreichen muss ich im Durchschnitt ca. 4 Stunden/Tag pokern.
      Andere würden sicher mit der Hälfte der Zeit auskommen, jedoch steht für mich Qualität vor Quantität. Sprich ich spiele maximal 8 Tischen, meide die Regs und jage die Donks, anstatt mich tot zu grinden.

      Updaten werde ich wohl jeden Sonntag und meinen Graph der Woche raushauen, sagen was so los und blablabla. Vielleicht mach ich auch noch sowas wie ''Meine Hand der Woche'' - mal gucken.

      Spielt hier noch jemand die CAP Games? Wär cool wenn mir mal einer sagen könnte, wo man guten Content herbekommt? Hier auf PS.de hab ich so gut wie gar nichts gefunden.

      Naja, bin erstmal out!

      Außer ich binke gleich das MissionWeeksFreeroll, dann komm ich nochmal zum braggen.


      Peace!

      EDIT: STARTE AUF NL100 :heart:
  • 53 Antworten
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.089
      wieviele hände bei welcher winrate (ev) haste denn bisher gespielt ?
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Original von Bierb4ron
      wieviele hände bei welcher winrate (ev) haste denn bisher gespielt ?
      140k Hands mit ca. 1.5bb/100
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Wird schon zu Jahresbeginn auf NL100 gehen, da ich mir ein Micro MTT für $3k schnappen konnte. :megusta:
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.097
      Sehr gut, Glückwunsch! Zeig ihnen, wo der King das Weizen hat :megusta:
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      NL100 angestest und bin relativ zufrieden mit 11 Stacks up. Habe keinen großen Unterschied zu NL50 gemerkt. Die Tische fluktuieren zwar schneller, aber ich kann immer noch gut selecten und mich auf die Donks konzentrieren.

      Trotzdessen suche ich immer noch einer CAP Kumpel, der min. Winningplayer auf NL50 ist, um mich mit diesem auszutauschen.

      3 Tage bis zur Milestone Challenge 2014 und ich peile ehrlich gesagt schon jetzt die 300k VPP an. Will mich aber nicht zuweit aus dem Fenster lehnen. Erstmal solid auf NL100 destroyen. :megusta:


      5.Januar wird wohl der erste Graph kommen. :heart:
    • sanja200
      sanja200
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 1.799
      gl
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Morgen geht's endlich los! So wie ich mich allerdings kenne werde ich den Tag jedoch in Embryostellung im Bett verbringen.
      Hangover incoming :baby:

      :megusta:

      Wird also Donnerstag erst frisch ans Werk gehen denke ich.

      Leider ist mir doch aufgefallen das NL100 ab 11/12 Uhr doch gut mit Regs verseucht ist. :s_mad: Gebe mir zwar auf ein Paar von ihnen ne Edge, habe aber trotzdem kein Bock mich mit denen zu kloppen. Werde somit also auch noch weiterhin auf NL50 auf die Jagd gehen. Da ist die Welt nämlich noch in Ordnung mit No-brainern die 8BB openraisen um dann auf nen Shove zu folden. :f_love:
      Allerdings rennt ab 5 Uhr morgens auch auf NL100 der größte Schmodder rum, sodass ich die letzten zwei Tage gut abkassieren konnte. Überlege deshalb jetzt meinen Schlafrhythmus umzustellen und mein Tagespensum schon früh morgens durchzuballern. Wäre ziemlich nice, da ich dann den Rest des Tages frei hätte für Reallife etc.
      Leider habe ich bis dato ein ziemliches Pennerlife geführt und immer bis 14 Uhr geschlafen. Weiß also nicht ob und wie lange ich das durchhalte, zu mal ich auch die Woche 1-2 Mal saufen gehe und mein Schlafrhythmus somit vergewaltigt wird.
      Wäre aber wirklich nutz, wenn ich das auf die Kette bekommen würde. Jemand Tipps, wie ich den Plan verwirklichen kann?

      Im Januar werde ich leider nur ein mickriges Volumen hinlegen können, da ich vermehrt Bücher für die Uni grinden muss. Werde als Goal für den Monat also lediglich darauf auslegen die 7500 VPP zu machen um Platin zu chasen. Im Februar steht dann aber ein sicker Grind an. :pokerface:

      Geldziele oder dergleichen werde ich mir generell nicht setzen, da es imo senseless ist. So lange das Volumen stimmt und man +Ev spielt liegts in der Hand von Stars wie viele Kohles man am Ende des Tages verbuchen kann.

      :facepalm:


      Anyways, werde jetzt noch ne Runde pennen und mich dann ins neue Jahr knallen. :megusta:

      Wünsche euch allen ein frohes Neues! :heart:


      Original von sanja200
      gl
      Dank dir Bruder!
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Die erste Woche ist um und ich bin eigentlich relativ zufrieden, auch wenn die Winnings nicht stimmen. :rage:
      Habe es jeden Tag geschafft um spätestens 6 Uhr aufzustehen, was ich niemals für möglich gehalten hätte. Es wurde diese Woche NL100 only gespielt, weil da wie gesagt morgens einiges geht. War relativ zufrieden mit meinem Spiel, auch wenn immer wieder Situationen aufgetaucht sind in denen ich mir unsicher war. Beispielsweise muss ich an meinem Postflop Game arbeiten, da ich dort noch ziemlich viel Value liegen lasse. Aber im großen und ganzen fühle ich mich realativ wohl auf dem Limit. Habe jetzt trotzdem ein paar Coaching Stunden vereinbart um an meinen Leaks zu arbeiten. :s_thumbsup:

      Anyways, bis darauf da ich scheiße runne läuft eigentlich alles. :megusta:




      VPP: 4/200
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Hey guys,

      muss wie gesagt atm viel für die Uni machen, deswegen sieht es pokermäßig eher mau aus.. Cashgame habe ich so gut wie gar nicht gespielt, dafür aber am Wochenende ein paar Turniere. Glücklicherweise hat der Pokergott mich runnen lassen und ich konnte das $55 Nighly Thirty Grand für $6,6k shippen. :f_love:
      Die Roll für NL200 hätte ich jetzt also in der Theorie auch schon zusammen, aber werde mindestens bis April auf NL100 bleiben um zu schauen ob ich das überhaupt longterm schlage.
      Bevor das Geld aber vor sich hingammelt, wäre ich auch bereit jemanden longterm für irgendwas zu staken.. Falls Interesse besteht, könnt ihr mich einfach im Comtool adden und Rest schnacken wir dann im Skype ab.

      VPP: 6/200
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      Also außer dir ists wirklich banane was mit deinem Stakinginvestment passiert auf keinen Fall irgendwen staken, der sich bei dir meldet, paar schöne Graphen vorlegt usw.
      Ist halt leider Fakt, dass wohl ein sehr großer Teil der Bewerber für ein Staking wie das von dir Ausgeschriebene halt einfach Degen sind, die halt bissl gamblen/was abgreifen möchten -.-
      Die Leute, die man staken möchte, stellen idR einfach ihr Angebot zu festen von ihnen selbst gewählten Konditionen rein und sind dann oft auch instasold.
      Würde wenn du staken möchtest halt erstmal mit wirklich kleinen Beträgen reinschnuppern, mal an paar Dailies und LTs beteiligen und schauen wie das alles so läuft. Wenn du dann meinst ein gutes Gefühl für das Ganze und nen guten Stakee gefunden zu haben, dann kannst ja immer noch größer reinbuttern :)

      GL
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      So Freunde, Zeit das ich mal wieder von mir hören lasse..
      Es kam wie es kommen musste - viel Poker, wenig Uni.
      Hab kaum was produktives auf die Beine gestellt und ich denke die Ergebnisse meiner Klausuren werden dementsprechend aussehen - yolo.

      Zum Poker:
      Habe vermehrt versucht NL50 zu 16-tablen und auf NL100 zu 12-tablen, weil ich mir dachte: mehr Rakeback=mehr $. Prinzipiell auch richtig, aber leider nicht wenn man seine Entscheidungen in Hektik trifft und eigentlich nur noch Buttons klickt. Hat mich im Endeffekt Geld gekostet, was ich mir hätte sparen können. Hab mich dann doch dazu entschlossen mal zu checken was auf NL200 so abgeht, da auch dort ein paar Vollhirsche rumrennen, die ich aus der ein oder anderen NL100 Session selektieren konnte. Also nur die saftigen Tische ausgesucht und lediglich 4-tabling betrieben. Ist vom EV her zwar nur Break-even, aber bin doch ganz zufrieden für den Anfang. Nur sobald ich zu viele Tische auf habe geht der EV-Graph ins Niemandsland.. werde also in Zukunft NL50 - 8-tablen, NL100 - 6-tablen und NL200 - 4-tablen. Denke so dürfte ich wieder auf den richtigen Weg kommen und kein -EV spielen. Werd das ganze mal als Lehrmonat verbuchen.

      Hier die Graphen:
      NL50


      NL100


      NL200


      Ich schiebe es jetzt einfach mal aus meinen Versuch zu masstablen, da ich in der Regel nicht so -ev spiele. Aber labern kann jeder, jetzt muss ich im Februar Taten folgen lassen.

      Kommen wir zum schönen Teil der letzten 3 Wochen. Hatte ja angedeutet, dass ich hin und wieder ein paar Turniere spielen möchte und so war es dann auch. Der Pokergott lässt mich weiter runnen wie Forrest Gump zu seinen besten Zeiten:

      # $27 K.O. Platz 1 $1200

      # $26 12k Gtd Platz 3 $1800

      # $11 The Big Platz 3 $8100

      :megusta: :megusta: :megusta: :megusta: :megusta:


      Hätte aber dennoch ne Frage an die MTT Regs unter euch:
      Für die MTTs auf Stars gilt ja in der Regel ein BRM von ~1k Buy Ins. Allerdings spiele ich auch vermehrt auf Full Tilt, wo du die Teilnehmerfelder ja bekanntlich deutlich kleiner sind. Wie viele Buy Ins sollte man hier in Reserve haben, wenn man Turniere mit 500-600 Spielern clickt?

      Werde jetzt noch meine Hausarbeit fertig schreiben und von Donnerstag bis Montag kommt dann ein Pokerbuddy für nen Dauergrind vorbei. :megusta:

      Bis die Tage!

      VPP: 15/200

      @kamikaze: Ich schau schon ob die Spieler ihr Limit schlagen, wie lang und ob sie hier im Forum aktiv sind, Feedback Threads und vorherige stakings. Aber du hast natürlich recht, dass ich nicht zu gutgläubig an die Sache rangehen sollte.
    • alcapone2000
      alcapone2000
      Black
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 1.731
      Grats zum cashen. Spielst du schon nl200 cap ?
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Original von alcapone2000
      Grats zum cashen. Spielst du schon nl200 cap ?
      Ty! Ja, wenn die Tische nicht zu regverseucht sind.
    • Shqual
      Shqual
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2010 Beiträge: 486
      Schöne Turniererfolge ! =)

      Was sind denn ein paar Turniere bei dir bzw. wieviel Tische hast du offen wenn du die MTTs grindest?

      Viel Erfolg weiterhin :)
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Original von Shqual
      Schöne Turniererfolge ! =)

      Was sind denn ein paar Turniere bei dir bzw. wieviel Tische hast du offen wenn du die MTTs grindest?

      Viel Erfolg weiterhin :)
      Ty. =)
      immer wie ich lustig bin.. manchmal auch nur 1-2.. mehr als 10 eig. nie.. ich grinde sie ja auch nicht wirklich, sondern spiel sie nur zur Abwechslung.
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Wird mal wieder Zeit, dass ich was von mir hören lasse..

      Auf den Vorsatz ''Qualität statt Quantität'' hab ich seit Anfang diesen Monats geschissen und angefangen zu 24-tablen. Ziel ist es fürs erste BE zu spielen und in naher Zukunft ne 0.5bb/100 Winrate in Angriff zu nehmen. Lohnt sich einfach mehr als der Tableselection scheiß und ich kann atm ca. $20/h mit RB machen. Wenn Supernova im Sack ist wohl $25-$30/h. Neuer Plan ist jetzt auch SN400 zu chasen.

      Spiele jetzt nur noch NL50/NL100 gemixt, mit Hauptaugenmerk auf NL50. NL200 hab ich erstmal komplett an den Nagel gehangen, nachdem ich in einer Session (8-Tische) innerhalb von 3h solide $1,6k gedroppt bin, obwohl nur 2 Regs/Table.. :facepalm:
      Außerdem reicht die BR dafür atm sowieso nicht mehr aufgrund von Stakings, Auscashaments und besagten Downswings. Runne einfach wie Aids derzeit.

      Hier mal der Graph von heute:


      :s_cry: spiegelt eig. ganz gut wieder, was derzeit so abgeht.

      MTT mäßig ist eig. nicht mehr viel gelaufen.. hab glaub ich seit Jahresanfang 12 oder 13 mal das $162 Nightly Fifty Grand gespielt und bin 6 mal unter F2T gekommen... kann ja nicht wenigstens einmal durch gehen :s_mad:
      Dann noch im SM 8th Anniversaire für $1k gebustet und das wars dann MTT mäßig auch schon wieder.

      Weiß gar nicht, ob ich überhaupt noch bock habe diesen Monat zu grinden. Vielleicht verbring ich mal lieber meine Zeit mit Sachen die Spaß machen und nicht mit diesem Pokah. Vielleicht baller ich auch einfach ne Woche Theorie, weil ich mich dazu sowieso grade im Down am meisten motivieren kann - mal sehen.

      Erstmal wird morgen der ganze Frust der Woche im Alkohol ertränkt und Sonntag das MM Main Event geshippt. :megusta:

      VPP Count: 70/400
    • Weizenking
      Weizenking
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2013 Beiträge: 1.137
      Hab mich noch ein paar Tage an den Tischen vergewaltigen lassen und dann nen Cut gezogen. Das Game frustriert einfach nur noch.. Seit 3 Wochen setze ich mich quasi Tag für Tag an die Tische um mein Geld unterm Volk zu verteilen. Letzten 2 Tage insgesamt 10 - 12h Theorie geballert und mein Game komplett unter die Lupe genommen, um festzustellen wie schlecht ich teilweise spiele. Vielleicht hab ich den dicken Downer einfach mal gebraucht, um endlich mein Arsch hoch zubekommen und meine Leaks zu finden. Gibt mir jetzt auf jeden Fall ein gutes Gefühl für den kommenden Monat.

      Werde mich jetzt endlich mal für ein paar Tage nicht mit diesem Drecksgame beschäftigen und das Wochenende mit meiner Freundin wegfahren. Ist auf jeden Fall mal fällig.. wenn man jeden Tag seine 5 - 6 grindet wird man auf kurz oder lang einfach behindert im Kopf..

      Ansonsten mach ich mir Montag voraussichtlich ein WG-Zimmer in meiner Studenten ''Stadt'' klar. Hab bisher zwar nur Bilder von der Bude gesehen, aber scheint n' ganz geiles Zimmer im Dachgeschoss zu sein und hab maximal bock mir dort nen neuen Grindspot zu schaffen. In der WG wohnen atm zwar nur Weiber, aber so lang die mir nicht auf den Sack gehen und im Gesicht nicht aussehen wie Dresden '45 bin ich eigentlich zufrieden. :megusta:

      Plan für April ist es auch endlich auf die Kette zubekommen meine 8h/day zu grinden. Ich nehms mir zwar jeden Tag vor, aber im Endeffekt spiele ich avg. 4h/day und verbringe so viel Zeit damit mir unnütze scheiße im Netz geben. Kann auf jeden Fall nicht so weiter gehen, wenn man dieses Jahr noch SN400 chasen will..

      Damit ich auch wirklich mal mein Ding durchziehe und ich auch was fürs Karma tun möchte, habe ich mir folgendes überlegt:

      -> Schaffe ich es nicht bis zum 30.04 2014 Supernova zu chasen, spende ich ab jetzt für jeden Post in meinem Blog $5 für einen guten Zweck. (gilt 1 post/person obv. :coolface: )

      -> Schaffe ich es bis zum 30.04 2014 Supernova zu chasen, spende ich 5% meiner Winnings/Rakeback für einen guten Zweck.

      Beides gilt bis zum 30.04 2014 obv.

      VPP: 76/400

      Anyways, im April wird zerstört, nicht mehr unter EV gerunnt und Vollgas gegeben

      Euch ein gutes Blatt :heart:

    • BumpetyBoo87
      BumpetyBoo87
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2011 Beiträge: 1.004
      fürst :D

      dann hoffen wir mal,dass du es NICHT schaffst, ansonsten kommt ja nix bei rum :D

      Ne mal ehrlich.Ich habe früher gut Kohle gemacht als es die 20-50bb Tische gab. Nachdem auf CAP umgestellt wurde wars dann vorbei. Graph lief ähnlich wie bei dir in den Keller, mit Rakeback war ich dann zwar leicht ab, war aber eher ein NL5 Stundenlohn in der Art. Die CAP-SH Tische sind zwar soft, aber selbst die sind kaum mit einer positiven WR zu schlagen, jedenfalls über NL50.

      Kannst mal nen Gesamtgraphen raushhauen? Musst ja eigentlich schon ne ordentliche Sample haben
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.089
      die regs mit >2bb/100 EV (longterm) kannste auf nl100+ an 1-2 händen abzählen. man sollte dann nicht davon ausgehen, dass man selbst auch am oberen ende landet.
      die edges sind so dermaßen klein, dass es auf diesen stakes im grunde nur noch lohnt, wenn man riesiges volumen spielt.

      und auch auf den höheren stakes, wo 0,5bb/100 - 1bb/100 schon respektable beträge einbringt, ist die wahrscheinlichkeit, lange zeit auch mal im minus zu fahren, ziemlich hoch.

      um das zu überstehen, braucht man das mindset eines automaten (besser gesagt "автомaт")