[PLO Coachingprojekt - Woche 7] Riverbets

  • 8 Antworten
    • pepello
      pepello
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2007 Beiträge: 989
      titel nochmal prüfen ;)
    • TomGrill
      TomGrill
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 1.842
      Original von pepello
      titel nochmal prüfen ;)
      :) danke
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.523
      Value Bet
      wie sieht villains calling range aus?
      -was repräsentiert er bisher
      -was reppe ich
      -was ist angekommen und er kann trotzdem noch schlechteres callen
      -villains Image: called er mich anyway mit randomflush zb-> höher ist besser
      - wie leicht geht er zum Showdown
      -kann ich vlt noch was inducen stark readabhängig auf beiden seiten mainly imo
      -wie dünn wäre eine bet zb gg eine initialraiserrange

      Bluff Bet
      - kann ich was stärkeres reppen als er bisher
      -boardrunout
      -weiss villain von meinen Image, macht es sinn überhaupt zu bluffen catched er bluffs
      - wie oft macht es sinn hier mit marginalen Händen zu callen
      - gibt er oft auf
      -wie weit sind wir committed
    • Suhepxm
      Suhepxm
      Black
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 547
      Ich denke die Faktoren sollten gelten, egal ob es eine bluff oder Valuebet ist

      Zuerst die Standard Parameter:
      • SPR
      • Spieleranzahl
      • bisheriger Handverlauf
      • Position
      • Boardstruktur

      Außerdem:
      • Hat Villain in dem Spot eine elastische oder eine unelastische Calling-Range?
      • Welches Verhältnis von Value und Bluff Händen haben wir in dem Spot?
      • Wie oft hat V. in dem Spot eine bessere Hand bzw. raist uns sogar. Je öfter dies der Fall ist, desto kleiner sollten wir betten (oder auch checken).
      • Ist V. oder unsere Range capped? Wenn ja: Weiß V. das?
      • Ist unsere Range in dem Spot polarisiert oder betten wir auch dünn for Value?
    • Pokergefahr
      Pokergefahr
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2007 Beiträge: 841
      So auf den letzten Metern auch noch mal meine Antwort:

      Elastische oder unelastische callingrange?
      Foldequity (haben wir genug für einen bluff, wo liegt die Schmerzgrenze bei villain für valuebet (Supermarktpreise)
      Boardentwicklung (Ist es eine gute Rivercard aufgrund der boardentwicklung zum bluffen (busted draws, etc.; ist es eine scarecard für eine hohe valuebet?)
      Stacksizes ( was macht Sinn am river bzgl. SPR / max value / max FE)
      Villain (Callingsstation, riveragression, etc.)
      Position (oop = freeroll)
      Betsizes auf vorherigen streets (Stärke der eigenen Hand reppen, callingbereitschaft von villain für river)
      History / Image (potbets als bluffs)
      Timingtells der vorherigen calls? (snapcalls vorherhiger streets = snapcall am river?)

      Bis später

      Pokergefahr
    • rulaZ
      rulaZ
      Platin
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.002
      Mal meine kurze, knackige Antwort:

      Von welchen Faktoren hängt unsere Riverbetsize mit Bluffs-/Valuebets ab?

      • Villains perceived Range
      • Heros perceived Range
      • SPR
      • Stats (WTS, AF)
      • Fold Equity
      • Spieleranzahl

      bis gleich,
      rulaZ
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.404
      kommt immer drauf an
    • TomGrill
      TomGrill
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 1.842
      Hat Villain in dem Spot eine elastische oder eine unelastische Calling-Range?

      this!

      mehr dazu: http://de.pokerstrategy.com/video/24268