probleme

    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      ich editier mal und schreib mal was ausführlicheres

      heute hab ich ca 4k hands gespielt.
      am anfang ging es auf nen halben stack up, danach irgendwann warens -3. hab dann 3,5k hands lang zwischen even und -3 stacks gespielt. bin zufrieden wie ich gespielt hab etc. dann gings wieder los mit straight over straight. ein set gegen den größten fisch am table hab ich gegen seine running straight verloren. ging dann immer so weiter, ich hab schon wieder jemand hilfesuchend in icq angeschrieben dann kam das hier http://www.pokerhand.org/?1320918 . das hat mir erstmal den rest gegeben. 500 hände wieder -6 stacks und alles richtig fette cold decks.
      sowas passiert nicht nur einmal, das passiert immer wieder. immer wieder schön steady up und dann kommen die dicken cold decks und alles ist kaputt.

      es kann doch nicht sein, dass ich nl200 nicht beate. handbewertungen sind gut, coaches sagen ich kanns beaten, andere nl200 spieler sagen ich kanns beaten. da sind so schlechte spieler unterwegs wie kann man das nicht beaten?

      mittlerweile wird das auch richtig belastend, ich fang an im rl an den down des vortages zu denken und es wird mir schlecht (körperlich schlecht), meine stimmung wird beschissen etc.
      ich bin nicht der typ der sein headset kaputt macht oder so, mir gehts dann einfach richtig schlecht.

      ich hab die frage schon 1000 leuten 1000 mal gestellt aber was soll ich denn machen damit dieser wahnsinn aufhört. ich will doch nur mal irgendwann ein plus verzeichnen können und nicht immer nur verlieren und wieder even kommen und dann wieder von vorne.
  • 37 Antworten
    • WuerfelRudi
      WuerfelRudi
      Black
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 2.055
      Moin,

      einfach weiterspielen. Mir geht es im mom ähnlich. In den letzten 3 Tagen 7 Stacks down. Ca. einen vergambelt ok, ansonsten nur sicke Dinger. AA gegen AK, KK gegen KJ, set over set usw. Es kommt ein runner runner, 1 Outer, 2 Outer nach dem anderen. Die allergrössten Fische nehmen mich aus wie ne Weihnachtsgans. Es hilft wohl nur einfach zu versuchen sauberes Poker weiter zu spielen.

      Rudi.
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      probiers doch mal mit shortstackstrategie.
      eventuell hast du ja doch zuviele leaks für BSS

      Gruß
      Peter
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Nimm dir nen pricate coach für 2-4 Stunden und lass dein Spiel überprüfen. Selbst wenn keine Fehler da sind, fühlst du dich danach sicherlich sicherer. Alternativ such dir nen Partner mit dem du regelmäßig zusammenspielst.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ich persönlich würde eine kleine Pause machen. Sobald Dich der Down belastet spielst Du nicht mehr Dein A-Game. Einfach mal Poker Poker sein lassen und nicht mehr dran denken. Wenn Du dann wieder Lust auf das Spiel hast such Dir einen Partner und mach ein User2User-Coaching - es macht mehr Spass, gibt Sicherheit und zeigt evtl. Leaks/Alternativen auf.
    • hally
      hally
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 1.358
      Huhu... Es beruhigt mich sowas zu lesen, dass es nicht nur mir s krass passiert.


      Mal mene Überlegungen:

      Ich fing an NL 200 zu spielen, 3 stacks up, dann 15 down..ich spielte dann wieder NL 100, 10 down, 7 up, 20 down.. ich spielte NL 50.. -3


      So, da fiel ich also von 7,6k auf 3k..


      Ich habe damals jd Tag ca. 5k Hände gespielt, 8-12 Tabling, was der 1. Fehler war. Wenn ich jetzt einen down bekomme, mach ich den Rechner aus und mach Sport, schlafe mich aus und lass das nicht mehr so nah ran. Du musst dich fit fühlen, sonst bist du nkonzentriert. Seitdem spiele ich nur noch 4-6 Tische und es läuft ganz gut an.


      Wenn du Lust hast, dann meld dich mal bei ICQ: 414 - 019 - 588


      Nicht das ich nun der hellste Pokerspieler bin, aber mich würde es interessieren dir mal zu zu schauen. Desweiteren würde ich dir jd SH coaching empfehlen von pauluse, Nik und atürke. Nix gg Shagg, aber so nit wollen wir mal nicht sein ;)
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Nichts gegen dich aber deine Threads sind schon etwas überflüssig. Der wievielte Whinefred ist das jetzt? Ich kanns wohl nicht mehr an einer Hand abzählen ...
      Was versprichst du dir davon? Mehr als die ganzen Standardantworten die du schon x Mal bekommen hast, wirste jetzt auch nicht erhalten. Dass es Badbeats und Colddecks gibt sollte dir ja bekannt sein und wenn du nach sovielen Händen immernoch nicht damit klarkommst, ist das halt ein dickes Leak! Du bist nicht der einzige der öfter mal eine längere Zeit am Stück Pech hat ...
      Irgendwo hab ich mal von dir gelesen, dass du auf NL200 nach über 250k Händen sogut wie BE bist, das kommt aller Wahrscheinlichkeit nach nicht nur durch Beats, obs nun bloßer Tilt oder andere Leaks sind, weiß ich nicht.

      Stop whining and get some ballz plz.
    • ponderignon
      ponderignon
      Black
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 1.320
      "probiers doch mal mit shortstackstrategie."

      KETZER !!! :D
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      cyde, ich weiss schon was du meinst. zu beginn war mein spiel auch voller leaks und ich hab mich dann über "pech" beschwert. aber ich hab halt in letzter zeit sehr viel hände bewertet, artikel auch ausserhalb von p-s.de gelesen und mein spiel wirklich verbessert. dass es dann immernoch nicht klappt versteh ich halt einfach nicht. nen coach hab ich auch und der meint auch, dass ich nl200 beaten müsste.

      denk mal von den 250k BE sind vllt 150k wirklich leaks, 50k weniger leaks + tilt und 50k nurnoch tilt.
      aber gestern hab ich mla wirklich tiltfrei gespielt bis zu dem 1outer, dann hats angefangen, aber da hab ich dann auch glech PP geschlossen.

      es wär auch garnicht so schlimm, wenn es ab und zu mal 5-10 stacks down geht, wenns dafür auch mal richtig up gehen würde. wenn ich einen upswing hab dann hält der nicht sehr lange...

      bin mal hände bewerten o_O
    • ponderignon
      ponderignon
      Black
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 1.320
      "250k BE" ooooouuuucccchhhhhhhhhh
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      wieviel Zeit da wohl in den Sand gesetzt wurde.. auweia ;)
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Die ganzen Standardantworten nützen dir einfach nichts, weil dein Problem einfach kein technisches ist.

      Ihmo ist es nach 250k Händen einfach nicht möglich so viele Leaks zu haben, dass man ein so niedriges Limit nicht beatet. Wahrscheinlich spielst du gut und würdest Gewinn machen.

      Das Problem bei dir ist zu 100% psychologisch. Wenn du ein Fünftel deiner Zeit tiltest reicht das völlig um ein Looser zu werden.

      Hier also die Standardpsychologie Antworten =) :

      a) Nach Downswing eine Woche pause
      b) Nur 4 Tische
      c) Nicht soviele Hände am Tag
      (4000 ist viel zuviel)
      d) Alle 3/4 Stunde Pause
      e) Nach einem BadBeat sofort aufhören

      Und wenn ich das schon mit den "dicken" BadBeats höre kommt mir immer die Galle hoch.
      Von 100 großen Pötten die ich spiele sind
      a) 10-15 Heater in denen ich einen chancenlosen Gegner stacke
      b) 10-15 Cooler bei denen ich dran bin
      c) 20-30 durchgezogene Vlauebets bei denen sich meine fischigen Gegner nicht verabschieden könne und zahlen
      d) 5 irgendwelche komischen Moves
      e) der Rest sind marginale Situationen mit marginalen Händen in denen ich meinen FD + OC pushe oder mit Aces AI calle oder mit TPTK jemanden stacke.

      Es ist ihmo einfach Bullshit das man immer astrein verliert und nichts dagegen machen kann. Ich weiss ja nicht wie nittig ihr spielt, aber ich habe mehr als genug marginale Situationen (mal mit positiven mal mit negativen Ausgang). Wenn man in diesen Situationen, die sehr häufig vorkommen auch nur etwas overplayed verliert man sehr viel Geld.
    • ponderignon
      ponderignon
      Black
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 1.320
      "Ihmo ist es nach 250k Händen einfach nicht möglich so viel PECH zu haben, dass man ein so niedriges Limit nicht beatet. Wahrscheinlich spielst du NICHT gut und MACHST DAHER KEINEN GEWINN.

      Das Problem bei dir ist zu 100% SKILL.


      :(
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Original von DestructOne
      Von 100 großen Pötten die ich spiele sind
      a) 10-15 Heater in denen ich einen chancenlosen Gegner stacke
      b) 10-15 Cooler bei denen ich dran bin
      c) 20-30 durchgezogene Vlauebets bei denen sich meine fischigen Gegner nicht verabschieden könne und zahlen
      d) 5 irgendwelche komischen Moves
      e) der Rest sind marginale Situationen mit marginalen Händen in denen ich meinen FD + OC pushe oder mit Aces AI calle oder mit TPTK jemanden stacke.
      Es gibt aber sehr wohl Phasen, die auch sehr lange dauern können, bei denen diese Aufstellung gehörig durcheinandergeworfen ist.

      Wenn die Cooler >> Heater sind in der Anzahl, du keine Valuebet gecallt bekommst die nicht noch outdrawed wird etc.

      Immo hab ich auch ne sehr sicke Phase. Es ist auch quantifizierbar, dass man deutlich öfter KK vs AA bekommt als AA vs KK, deutlich öfter set under set gedealt kriegt als set over set, andauernd for Stacks von 2outern dahingerafft wird o.ä.

      Nennt sich Downswing, habter vielleicht schon mal gehört. Und wer das nicht kennt, lernts noch kennen.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      Original von ponderignon
      "Ihmo ist es nach 250k Händen einfach nicht möglich so viel PECH zu haben, dass man ein so niedriges Limit nicht beatet. Wahrscheinlich spielst du NICHT gut und MACHST DAHER KEINEN GEWINN.

      Das Problem bei dir ist zu 100% SKILL.


      :(
      ich denk es ist jetzt oft genug überprüft und bestätigt worden, dass es nicht am skill liegt
    • Kysus80
      Kysus80
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.632
      Original von ChauChau
      Original von ponderignon
      "Ihmo ist es nach 250k Händen einfach nicht möglich so viel PECH zu haben, dass man ein so niedriges Limit nicht beatet. Wahrscheinlich spielst du NICHT gut und MACHST DAHER KEINEN GEWINN.

      Das Problem bei dir ist zu 100% SKILL.


      :(
      ich denk es ist jetzt oft genug überprüft und bestätigt worden, dass es nicht am skill liegt
      Nach 250k Breakeven hands auf nl200 zu behaupten, dass man kein Skillproblem hat ist wirklich absurd.

      Um ehrlich zu sein würde ich an deiner Stelle einfach mit Poker aufhoeren.
      Ja, für manche mag Poker ein leichter Weg zu sehr viel Geld sein, aber bei dir wird das einfach nie der Fall sein.

      Dir fehlen anscheinend etliche Fähigkeiten, die zu einem erfolgreichen Pokerspiel in den höheren Levels vorhanden sein müssen und da dich dieses "Verlieren" auch psychisch sehr fertigzumachen scheint, ist wohl das Aufhören der einzige sinnvolle Weg.
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      Ich finde auch, dass allein dein Anfangspost schon zeigt, dass du nicht sehr viel Ahnung von Poker haben kannst, bzw dir nie genug Gedanken gemacht hast.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      von den 250k hab ich mind. die hälfte mit leaks gespielt, woran ich aber gearbeitet hab.

      wenn du tilt und andere psychlogoische probleme auch unter leaks verstehst dann hab ich noch welche. aber dass ich für poker nicht geeignet bin glaub ich nicht. ich kann gut konzepte etc umsetzen und mich auch sonst schnell in materie einarbeiten. rein strategisch hab ichs sicher drauf und auch noch potential, psychologisch siehts halt noch schlecht aus.
    • spaZ
      spaZ
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 4.274
      mal wieder ein sehr sinnvolle post von kysos, aber leider hat er wohl im prinzip recht; also be meinen Aufstieg auf Nl200 ging auch schief teilweise tilt teilweise badbeats; man muss halt mit klarkommen das irgendein opfer seine tripes aufm river trifft und all in geht, so ging es zu mindest mir;
      aber fische gibts viel auf nl200 ich denkmal wenn man 250k h auf breakeven spielt sollte man schon über leaks nachdenken das mach ich schon nach 15k , weil obwohl ich das limit nicht beate denk noch immer noch es ist nicht so though.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      btw war ich nicht wirklich break even, ich hab auch 8k in der zeit ausgecashed
    • 1
    • 2