Omaha micros donken mit 0 Plan

    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Hi Leute!

      Ich hab mir grad vorgenommen morgen ne Runde Omaha micros zu donken, hab aber von Omaha wirklich 0 Plan. Jetzt is die Frage: Wie geh ich an die Sache am besten ran?

      Ich denk postflop komm ich schon irgendwie zurecht, outs zählen kann ich ja :D

      Was ich überhaupt nicht check is wie man preflop Hände einordnen kann. Könnt ihr mir ganz kurz sagen wie man gute Starthände erkennt bzw. was man in welcher Position ungefähr openraist? Wie im NL 6max: UTG 12-15%, MP 15-18%, CO 25%, BU 50%+ => Wie ist das in Omaha?

      Ich bin heut abend unterwegs und hab mir grad in den Kopf gesetzt morgen ne Runde Omaha zu donken, daher frag ich einfach mal so ins Blaue. Vielleicht hat ja jemand von euch nen guten Tipp.

      Ein starting Hand chart würde mir das morgen deutlich vereinfachen :D
      Gibt's aber für omaha nicht, oder?

      Danke schonmal =)
  • 9 Antworten