Realistische Winrates 2014

    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      2014 steht vor der Tür und ich würde gerne mal wissen, welche Winrates heutzutage realistisch sind. Bitte vervollständigt mal die nachfolgende Liste:

      (bb/100 // SH // FR )

      NL2
      NL5
      NL10
      NL25
      NL50
      NL100
      NL200
      NL400
      NL600
      NL1000
  • 22 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Icke,

      nach wie vor sind auf allen Limits Winrates von >5BB kein Problem.

      Je höher du schon gespielt hast umso höhere Winrates werden auf niedrigeren Tischen möglich sein.
      Auch als Newcommer ist es denke ich möglich an diese Winrates ranzukommen.

      Ob SH oder FR spielt keine Rolle. Alles eine Frage der Table Selection (600-1k mal ausgenommen da es fast nie läuft)

      Gruß FALLi
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Danke für die Antwort!

      Original von FaLLout86
      Winrates von >5BB
      BB = bb oder meinst du 10bb? :)
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Icke,

      die BB sollten normalerweise bb sein. Ich rede also von Big Blinds und nicht von Big Bets.

      Gruß FaLLi
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von FaLLout86
      Hi Icke,

      nach wie vor sind auf allen Limits Winrates von >5BB kein Problem.

      Je höher du schon gespielt hast umso höhere Winrates werden auf niedrigeren Tischen möglich sein.
      Auch als Newcommer ist es denke ich möglich an diese Winrates ranzukommen.

      Ob SH oder FR spielt keine Rolle. Alles eine Frage der Table Selection (600-1k mal ausgenommen da es fast nie läuft)

      Gruß FALLi

      Alles klar!

      Für LevelUp brauchen wir 25 Stacks a 100bb mit

      Winrate 5 bb/100 sind das nur 50.000 Hände, um im Schnitt ein Limit zu "schaffen"

      Bei ca 500 händen am Tag (4tabling) sind das dann ca. 3 MOnate. Die Luckboxeb crushen dann nach einem Monat und die etwas langsameren brauchen 6 Monate bis 1 Jahr....

      Alles klar. Lets go Jungs. 5 bb/100 kein Problem.
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.540
      Original von IckeDJK
      Alles klar. Lets go Jungs. 5 bb/100 kein Problem.
      Das setzt aber schon ein paar Skills vorraus, vor allem Disziplin. Die meisten eigentlich guten Spieler ruinieren sich ihre Winrate durch tilten, spewn und durch fancy plays. Wenn du dich im Griff hast und solide spielst, kannst du aber durchaus was reißen.

      Viel Erfolg.
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Fangen wir mal bei NL2 SH an...

      Wird es da z.B. möglich sein auch 20bb/100 zu erreichen, langfristig? Oder ist es selbst da, auch aufgrund des Rakes, Utopie?
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      also nl2 und nl5 ist schon seeeehr soft. viele "regs" spielen diese limits oft gar nicht erst, da sie meist auf nl10/25 einsteigen.

      denke hier sind für leute die bspw schonmal nl50 marginal geschlagen haben mehr als 10bb/100 möglich.

      nl10 empfinde ich als das erste limit das viele spieler "ernst" nehmen, da man hier bspw mit 4 stunden 4 tabling zoom auch schon ein kleines taschengeld verdienen kann. um hier 10bb/100 zu erreichen muss man schon recht gut sein und würde wohl nl100 mindestens be laufen, mal als vergleich.

      nl25/50 sind dann limits auf denen manche leute schon als semipro spielen. in manchen ländern kann man hier mit supernova und ner soliden winrate schon von leben. 5bb sind hier schon gut, 10bb dürfte nur für leute möglich sein die bereits nl200 gut geschlagen haben.

      das ist so meine erfahrung :)
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.540
      Original von eslchr1s
      also nl2 und nl5 ist schon seeeehr soft. viele "regs" spielen diese limits oft gar nicht erst, da sie meist auf nl10/25 einsteigen.

      denke hier sind für leute die bspw schonmal nl50 marginal geschlagen haben mehr als 10bb/100 möglich.

      nl10 empfinde ich als das erste limit das viele spieler "ernst" nehmen, da man hier bspw mit 4 stunden 4 tabling zoom auch schon ein kleines taschengeld verdienen kann. um hier 10bb/100 zu erreichen muss man schon recht gut sein und würde wohl nl100 mindestens be laufen, mal als vergleich.

      nl25/50 sind dann limits auf denen manche leute schon als semipro spielen. in manchen ländern kann man hier mit supernova und ner soliden winrate schon von leben. 5bb sind hier schon gut, 10bb dürfte nur für leute möglich sein die bereits nl200 gut geschlagen haben.

      das ist so meine erfahrung :)
      Wer auf NL25 oder NL50 10bb/100 schafft (was nicht übermäßig schwer zu packen ist), muss deshalb nicht NL100 oderNL200 schlagen. Ich glaub eher, dass ein guter NL50 Spieler auf NL200 eins auf die Mütze bekommt, weil er mit vielen Plays nicht mehr so einfach davon kommt und droht selbst rumgeschupst zu werden. Aber ist schon irgendwo motivierend, was du schreibst. Vll war das ja dein Plan. ;-)
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      naja, der ich gehe davon aus das der nl50 crusher sich auf nl200 mindestens so anpassen kann das er dort breakeven spielt und ich denke das ist auch nicht unrealistisch. :)

      generell sollte man ja aber eh nicht auf winrate spielen, bzw. sich darüber den kopf zerbrechen. man sollte einen plan haben nach welchem brm man spielt, sich überlegen wann man aufsteigt und wieviele stacks man shootet und dann eben so gut man kann spielen und sich verbessern. man merkt ja dann irgendwann wo die grenze erreicht ist bzw muss dann entscheiden ob es einem der mehraufwand wert ist weiter aufzusteigen oder ob man sich mit dem erreichten zufrieden gibt und dann eben ein limit grindet.
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      kenne beide Limits nur von damals, und ich kann dir sagen, dazwischen lagen mal welten, ein stanni NL50 20/16 spieler wurde auf nl200 einfach zerstört.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von eslchr1s
      also nl2 und nl5 ist schon seeeehr soft. viele "regs" spielen diese limits oft gar nicht erst, da sie meist auf nl10/25 einsteigen.

      denke hier sind für leute die bspw schonmal nl50 marginal geschlagen haben mehr als 10bb/100 möglich.

      nl10 empfinde ich als das erste limit das viele spieler "ernst" nehmen, da man hier bspw mit 4 stunden 4 tabling zoom auch schon ein kleines taschengeld verdienen kann. um hier 10bb/100 zu erreichen muss man schon recht gut sein und würde wohl nl100 mindestens be laufen, mal als vergleich.

      nl25/50 sind dann limits auf denen manche leute schon als semipro spielen. in manchen ländern kann man hier mit supernova und ner soliden winrate schon von leben. 5bb sind hier schon gut, 10bb dürfte nur für leute möglich sein die bereits nl200 gut geschlagen haben.

      das ist so meine erfahrung :)

      Und genau die kleinen Drecks-Scheißer sollten die mal aus meinem Pool rausnehmen. Die sollten sich mal darum kümmern, dass es ihrem Land besser geht, als dauer zu grinden. Mancherorts wird gerade versucht den Anschluss an die (auch nicht) freie Welt zu finden und die Amöben spielen NL50 als supernova 4 a living.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Mal kurz Luft holen und genauer drüber nachdenken chrsbckr75 ;)
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      kurz Luft geholt. Welchen Punkt übersehe ich, der mich glücklich machen sollte mit solchen Leuten an einem Tisch zu sitzen statt mit betrunkenen Franzosen? Und Autoprofit beim Stealing macht die PokerWelt auch nicht schöner! Oder anders ausgedrückt: Ich würde mich im Leben nicht an einen Live-Tisch setzen, der mit der standard Stars-Tisch-Klientel gefüllt ist. Da hätte ich schon beim Hinsetzen das Gefühl beschissen zu werden.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Nehmen wir an du wohnst in Weißrussland, irgendwo in einer Platte, alle um dich rum sind arm, du bist nicht dumm, aber deine Zukunft sieht nicht so rosig aus und du entdeckst Poker, was würdest du tun?

      Natürlich nerven die "Ostblock-Grinder" ziemlich, zumal sie meist auch eher gut, als schlecht sind.

      Wenn man sie aus dem Pool rausnehmen soll, warum soll man dich nicht auch aus dem Pool rausnehmen? Verstehst du worauf ich hinaus will?


      @Topic, damit es nicht zu OT wird: Setze dich lieber hin und arbeite an deinem Game, es sind auf den Micros bis Lowstakes/Smallstakes immer gute Winrates drin und werden es auch bleiben, vorrausgesetzt, es gibt nicht noch mehr Sanktionen usw. die die fischigen Länder ausklammern, denn das Niveau wird nicht mehr so stark steigen, das liegt in der Natur der meisten Spieler, wenn man ständig an seiner Edge arbeitet, dann bleibt man solider Winner.
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Es kommt halt immer stark auf die table selection an. Ich hab ne Weile NL100 anonyme Tische gespielt und stark auf die selection geachtet, also immer neue Tische aufgemacht die neue Fische anlocken. Da waren bestimmt 10bb/100 drin, wenn man diszipliniert spielt.

      Allerdings kostet das ja alles Zeit und stattdessen hätte ich genauso NL100 Zoom spielen können. Da hätte ich drei mal so viele Hände gespielt und mit 3-4bb/100 sogar ne bessere hourly.


      Also möglich sind 10bb/100 praktisch auf allen stakes, wenn man auf die richtigen Pfeifen wartet. Realistisch ist es bei ordentlichem Volumen und mit Fokus auf die hourly wahrscheinlich nicht. Wenn man so gut ist, dass man 10bb/100 langfristig halten kann, dann steigt man i.d.R. ruckzuck auf. Wenn ich jetzt NL10 spielen würde, würd ich bestimmt 10b/100 schaffen. Aber das bringt halt nix.

      Außerdem interessiert die winrate auf den micros/lowstakes eh keinen, wenn man mal höher spielt. Immer nur auf die maximale winrate zu achten bedeutet halt auch, dass man sofort aufhören muss, wenn man nicht mehr 100% A-Game spielt und dass man praktisch nichts ausprobieren darf. Während dem BR building mal ein paar Sachen auszuprobieren, die die winrate "versauen", ist aber nicht unbedingt schlecht.


      Ich sehs auch so wie Fallout86: 5bb/100 sind auf allen Limits möglich, aber natürlich nicht für alle Spieler. Irgendwer muss die 5bb/100 ja auch abgeben :D
      Und allein über Fische funktioniert das ab NL100 wahrscheinlich nicht mehr. Da müssen auch ein paar break even grinder dabei sein, die die average reg winrate drücken.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von eroticjesus
      Nehmen wir an du wohnst in Weißrussland, irgendwo in einer Platte, alle um dich rum sind arm, du bist nicht dumm, aber deine Zukunft sieht nicht so rosig aus und du entdeckst Poker, was würdest du tun?

      Ich würde mich von meinen Moralvorstellungen lossagen, ein paar Kumples im Skype kontakten und colluden bis ich Millionär bin.

      Natürlich nerven die "Ostblock-Grinder" ziemlich, zumal sie meist auch eher gut, als schlecht sind.


      Sie nerven nicht weil sie gut sind, sondern weil sie die Stimmung am Tisch TÖTEN. Kein Risiko, kein kurzzeitiges Gambling, kein FUN, kein Charme und Witz. Fische hauen ab, weil kein Spielfluß zustande kommt.


      Wenn man sie aus dem Pool rausnehmen soll, warum soll man dich nicht auch aus dem Pool rausnehmen? Verstehst du worauf ich hinaus will?

      Ich SPIELE Poker: Ich barrel auch mal light oder (semi)/bluffe und der ein oder andere Fisch zieht daraus den Schluss, dass er mich auch schlagen kann. Die O-Grinder packen es nur mit Nutz rein. Mich würde man nicht rausnehmen wollen.


      @Topic, damit es nicht zu OT wird: Setze dich lieber hin und arbeite an deinem Game, es sind auf den Micros bis Lowstakes/Smallstakes immer gute Winrates drin und werden es auch bleiben, vorrausgesetzt, es gibt nicht noch mehr Sanktionen

      Dein Wort in Gottes Ohr (nomen est omen)

      usw. die die fischigen Länder ausklammern, denn das Niveau wird nicht mehr so stark steigen, das liegt in der Natur der meisten Spieler, wenn man ständig an seiner Edge arbeitet, dann bleibt man solider Winner.
    • DrizzyDrake
      DrizzyDrake
      Platin
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 2.393
      :f_mad:

      editiere das doch, für dich ;)
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.675
      Für realistische Werte, alle von Unknown in Foren genannten Winrates mindestens durch 3 teilen (bei unknown Coachs eher durch 5, weil die wollen ja noch paar Coachings verkaufen und werden dann noch mehr zu Übertreibungen verführt^^).
    • SkeSh
      SkeSh
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2009 Beiträge: 2.475
      NL2 10bb
      NL5 10bb
      NL10 8bb
      NL25 7bb
      NL50 5bb
      NL100 3.5bb
      NL200 3bb
      NL400 2.5bb

      trotzdem gibts sicherlicher auch Crusher auf NL400 die 10bb/100 erspielen können.
    • 1
    • 2