Check down bei All In mit 3 Spielern am Flop?

    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Nabend :)

      Checkt ihr eigentlich brav runter, wenn ein Spieler All In ist und ein dritter mit im Spiel ist und ihr was getroffen habt?

      Ich frag grad nur, weil ich angemökert würde, nachdem ich mitm FH gebettet hab ..
  • 9 Antworten
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      wenn ich nix treffe dann check ich.
      bin ich mir aber ziemlich sicher, dass ich vorne liege, so versuch ich dann auch daraus das bestmögliche rauszuholen. mit ne FH dann runterchecken würde ich nicht tun, egal, ob ich dann angemacht werde oder nicht
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Hab ich auch gesagt.
      Da gehts um Kohle und nix anderes. Wenn er was getroffen hat, dann soll er dafür auch zahlen um zum SD zu kommen ^^
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Halte ich sogar für wichtig, dann bei entsprechenden Karten weiterzubetten. Schließlich gilt es die eigene Hand ja immer noch zu protecten und Value zu holen.
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      das man nen FH bettet, und nen draw checken sollte ist relativ klar, wenn man cooperation play verstanden hat.
      (ausnahme wäre bspw wenn es nen qualifier ist und nur noch einer nicht itm kommt, da kann man fast alles checken.)

      etwas anderes ist ne sehr anfällige hand wie mid pair.
      das würd ich in meist protecten, da der gegner oft min 6 outs gegen dich hat, man aber gegen den all in player oft vorne liegt.
      ausserdem wirst du normal nur gecallt, wenn er etwas hat oder die odds zum callen hat.

      eine hand wie A high zu betten ist oft fragwürdig.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      du kannst betten was immer du willst. check-down kann man machen wenn man will, aber es ist ja wohl noch die eigene entscheidung, was man mit seinen chips macht.
    • CardEgineer
      CardEgineer
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2005 Beiträge: 262
      Ein Monster wie FH zu betten versteht sich echt von selbst. Cooperation Play soll ja nur erreichen, dass das Ausscheiden vom all in - Spieler wahrscheinlicher wird. Wenn dein "Mitspieler" ein FH schlägt called er sowieso bzw. wird dich sogar noch raisen. So lange deine Hand stark genug ist, ist betten also kein Problem. Wenn der all in - Spieler deine starke Hand schlägt ist es sehr unwahrscheinlich, dass dein "Mitspieler" einen noch stärkeren Draw hatte.

      @Morgoth: Middle Pair protecten halte ich schon wieder für das genaue Gegenteil von Cooperation Play. Low Stack kann klar mit any two cards all - in sein, ist aber nicht zwingend so. Die Gefahr, dass er dich hier aus drawed ist zu groß (eigentlich nerven mich die ganzen englischen Wörter in Pokerdiskussionen und ich versuche sie zu vermeiden, aber draw out müsste man aus ziehen übersetzen, vielleicht doch etwas kritisch). Mit Middle Pair zu betten halte ich nur für angebracht, wenn man Big Stack mit großem M ist und der zweite Caller einen guten Teil seines Stack investiert hat. So kann man im Fall, dass , man die Hand verliert gegen zwei Short Stacks agieren. Das macht aber wirklich nur Sinn, wenn man auch bei Verlust dieser Hand zu 90% ITM ist.

      @Faustfan: Klar kannst du mit deinen Chips machen, was du willst. Eine wirkliche Etikette gibt es bei niedrigeren BuyIns sicherlich nicht. Die ßberlegung ist aber vor allem, ob es auch für deine eigenen Chips bzw deine BR sinnvoll ist zu betten.
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      also ich würde eigentlich meist versuchen den anderen spieler noch vorm sd zu kicken wenn ich was getroffen hab, denn das erhöht doch klar meine chancen den grossen pot gegen den all-in spieler zu gewinnen der oft nix getroffen hat, ich würde ein top pair trotzdem mit raises gegen den anderen spieler protecten, und starke hände wie fh ist klarer raise for value
      ich mein mir ist mein chipstapel wichtiger als das ausscheiden eines all-in spielers, es sei denn es ist schon sehr late im turnier, kurz vor final table oder später, wo es mir auch wirklich was bringt wenn jemand ausscheidet >_<
    • Chris36
      Chris36
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 135
      Also ich habe den Chat bei Tunieren sowieso immer AUS.

      Lass dich nicht ablenken und spiele so, wie Du es für richtig hälst.
      Und ein FH sowieso.

      Gruß
      Chris
    • CardEgineer
      CardEgineer
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2005 Beiträge: 262
      Hmm, vielleicht habe ich etwas falsches in den Post reininterpretiert. In frühen Phasen des Turniers kann man hier klar noch Value Bets machen.
      Cooperation Play wird aber vor allem in der Bubble und in den niedrigen Geldrängen relevant.