[SNG] 6max hyper (PokerStars) - Anfängerfragen

    • hulk92
      hulk92
      Einsteiger
      Dabei seit: 12.02.2013 Beiträge: 303
      Hi Leute, überlege nach langer Pokerpause wieder auf den 6max hyper turbo sngs auf Pokerstars einzusteigen.

      Ich habe einen PokerStars.EU und PokerStars.FR Account und könnte auf den 1€/3€/5€ bzw 1.5$/3.5$/7$ sngs anfangen.

      -Wie seht ihr die Unterschiede von .EU zu .FR?
      -Welches brm würdet ihr mir empfehlen?
      -Welche Swings sind normal?
      -Welcher ROI ist pre-rakeback realistisch? Auch auf den etwas höheren Stakes.
      -Was würdet ihr mir an Content für den Anfang und für später empfehlen?
      -Welche Vor- und Nachteile bietet diese Variante?

      Sorry für die Anfängerfragen - ich hoffe ihr helft mir trotzdem weiter.
  • 5 Antworten
    • KeinOhrSchwein
      KeinOhrSchwein
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2012 Beiträge: 1.722
      Original von hulk92
      -Wie seht ihr die Unterschiede von .EU zu .FR?
      Weniger Rake auf .EU
      -Welches brm würdet ihr mir empfehlen?
      100 Buyin
      -Welche Swings sind normal?
      20-30 Buyins
      -Welcher ROI ist pre-rakeback realistisch? Auch auf den etwas höheren Stakes.
      nicht sicher, aber 2-3%
      -Was würdet ihr mir an Content für den Anfang und für später empfehlen?
      Selbst Content mit ICMIzer oder ähnlichem machen
      -Welche Vor- und Nachteile bietet diese Variante?
      Viele Games möglich

    • jamal47
      jamal47
      Black
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.335
      20-30 Buy-Ins als Swings sind quatsch. Selbst für klare Winner sind 100-Buy-In Swings möglich und 50 Buy-Ins überhaupt nichts besonderes.
      100 Buy-Ins als BR sind also ziemlich dünn bemessen, aber wenn du absteigen kannst, oder generell ein etwas aggressiveres BRM fahren möchtest, kannst du das schon machen. Ansonsten würde ich schon eher 200 Buy-Ins empfehlen.
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Für die 6max musst du mindestens 250 Buyins haben, alles andere ist Selbstmord.
    • madein1984
      madein1984
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 4.142
      Original von hulk92
      Hi Leute, überlege nach langer Pokerpause wieder auf den 6max hyper turbo sngs auf Pokerstars einzusteigen.

      Ich habe einen PokerStars.EU und PokerStars.FR Account und könnte auf den 1€/3€/5€ bzw 1.5$/3.5$/7$ sngs anfangen.

      -Wie seht ihr die Unterschiede von .EU zu .FR?
      -Welches brm würdet ihr mir empfehlen?
      -Welche Swings sind normal?
      -Welcher ROI ist pre-rakeback realistisch? Auch auf den etwas höheren Stakes.
      -Was würdet ihr mir an Content für den Anfang und für später empfehlen?
      -Welche Vor- und Nachteile bietet diese Variante?

      Sorry für die Anfängerfragen - ich hoffe ihr helft mir trotzdem weiter.

      Haha, KeinOhrschweins Tipps sind Müll, das muss hier mal so klar gesagt werden. Er hat die hypers wohl mit den deep slow sngs verwechselt, anders kann ich mir das nicht vorstellen. Hier meine Tipps:

      - Habe nur auf .eu gespielt, daher kP. Denke aber, dass .fr keine wirkliche Alternative sind, sonst hätte ichs wohl irgendwo mitbekommen, als ich sie gespielt habe :D
      - Kannst du absteigen? Wie schätzt du deinen Anfangsskill ein? Das müsstest du schon sehr ehrlich beantworten. Ich nehme mal an, du wirst zu Beginn breakeven spielen, durchaus realistisch, weils ein bisschen dauert, bis die Lernkurve nach oben geht und man die Dynamik kennt. Wenn du auf den 1.50$ startest, kannst du ja nicht absteigen, da es darunter nichts gibt, daher wären 200 BI minimum (durchaus möglich, dass du dann mit Pech broke gehst, würde die Wahrscheinlichkeit aber nicht auf höher als 10% schätzen. Gibt aber auch ein Programm, dass das ausrechnen kann, nur weiß ich nicht mehr, wo). 300 sollten als non-losing player relativ safe sein.
      - Siehe oben, relativ häufig geht es 50 BI down, über 100 BI eher selten, hängt aber massiv von der winrate ab.
      - 7$ sind wohl 5-7% für die besten drin, 15$ max 4% longterm
      - Alles, was du findest, auch turbo sng videos können hilfreich sein, da man da oft ähnlich short ist an der bubble. HU hyper videos sowieso.
      - Vorteil: Man kann sehr genau steuern, wie lang man spielen will und kann. super traffic. Action.
      Nachteil: sehr hohe swings, kleine edges. Table selection eher schwierig, da man sich so häufig reggen muss und es so viele regs gibt, die nur rakeback grinden und jede lobby joinen. Kann mit der Zeit langweilig werden, toughes mindset nötig

      Ich würde dir raten, nicht zu viele Tische zu spielen, damit du nicht ständig nur standardplays machst. Dadurch steigt der ROI stark, auch wenn man mal nen stack im nachhinein dumm reinstellt. Lindert die negativen Aspekte der Variante.
    • gdog1989
      gdog1989
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2011 Beiträge: 328
      Hi
      Ich spiel die Hypers auf .fr und wechsel demnächste wieder nach .eu

      Ich für mich finde das die spieler bisschen schlechter sind auf den micros kann aber auch täuschen.
      Nachteil auf fr ist definitiv der traffic da geht nur zwischen 11-13uhr und ab 15,16uhr was am besten eig.nur abends ab 20uhr

      Vorteil bei fr man kommt ziehmlich leicht ins BOP
      Low orbit mit nen guten Swing aber high orbit easy money da meistens nicht mal
      70 Spieler in der liste sind die 100 Games gemacht haben + Hypermania