blindsteals

    • farbwenz
      farbwenz
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2010 Beiträge: 359
      Ich versuche gerade, mir einen vernünftigen Plan für blindsteals zusammenzustellen. Spiele NL2-NL10, FR, Titan

      Ich nehme mal folgende Spielertypen an:
      rock: VPIP <= 14. Spielt ABC-poker und lässt sich beliebig exploiten
      TAG: VPIP <= 14, und ist in der lage zu adapten,
      oder: VPIP = 10 - 20, PFR sehr nah am VPIP Wert,
      schlechter reg: VPIP = 14 - 25, PFR <=66% VPIP
      aktiver spieler: VPIP >25, PFR >20, viele Bluffs, generell schlechtes Spiel
      LAG: VPIP 20-30, PFR >= 80% VPIP, viele Bluffs an sinnvollen Stellen, relativ gutes Spiel
      passiver Fisch: 40/0 + .... spielstil ist nicht in Worte zu fassen^^
      maniac: 50/30 + ....

      Angenommen ich bin SB und habe solche leute im BB. Mein grober Fahrplan wäre
      rock nahezu any 2 raisen (evtl nur 2 bb, wenns reicht)
      TAG: mag ich nicht links neben mir, Tisch zu unprofitabel. oder habe nen Fisch rechts von mir und habe eh fast nie chance blinds zu stehlen. Wenn ich doch mal in die situtation komme, vllt 20%
      (66+, A4s+, K8s+, Q9s+, J9s+, T9s, 98s, 87s, A9o+, KTo+, QTo+, JTo)
      aktiver Spieler: nur starke Hände raisen, vllt 16%
      (99+, A8s+, K9s+, QTs+, J9s+, T9s, ATo+, KTo+, QTo+, JTo), und etwa weitere 6% limpen/callen (88-22, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s, 98o, 87o)
      schlechter Reg: etwa 30%
      (22+, A2s+, K7s+, Q8s+, J9s+, T8s+, 97s+, 86s+, 76s, 65s, 54s, A8o+, K9o+, QTo+, J9o+, T8o+, 98o), vllt sogar noch was looser, mit dem Plan, durch die cbet noch viel mitnehmen zu können.
      aktiver Spieler: 16% raisen, bis 38% limpen, insgesamt
      22+, A5s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s, 43s, A6o+, K7o+, Q7o+, J9o+, J7o, T9o, 98o. Auch mal mit 2nd pair durchcallen/raisen; cbets mit draws raisen, usw. generell schwierigeres spiel
      LAG: warum hab ich den links von mir? dann lieber nen TAG. Tisch verlassen.
      Fisch: 2,5% mit 5bb für Value, weitere 7,5% mit 4bb bieten, bis 100% limpen und die minbet callen. Auf dem flop 3/4 potten oder ohne cbet aufgeben (evtl auf dem river noch mal klein betten, wenn durchgecheckt wird). 2nd pair sind die nuts.
      maniac: vllt 10% raisen, oder limpen, sollte keinen großen EV unterschied machen. tightes valuepoker.

      Das mal so als grober plan, macht das Sinn? ich versuche dann, häufig fische, rocks oder schlechte regs neben mir zu haben. dann spiele ich allerdings um die 70% + vom SB. macht das noch sinn? Ja ich weiß, man bringt sich in schwierige postflop situationen, aber ich mag die lieber auf NL5 lernen als auf NL200;-)
  • 1 Antwort
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Farbwenz,

      ich habe mir mal deine Überlegeungen angeschaut.
      Ich denke mir gefallen deine Charts schon recht gut, weil du dich selbst nicht in Problemspots bringst.

      Es ist oftmals sinniger eine etwas tightere Range zu raisen um sich so bewusst vor zu komplexen Spots zu schützen, die sowieso nur einen sehr sehr geringen EV haben.

      Je mehr Stats du hast umso eher kannst du dann ja sowieso individuell vorgehen.
      In Steal-Resteal Situationen immer auf die Werte achten:
      Fold to BU Steal, Fold to CO Steal, Fold to SB Steal
      Du wirst verblüfft sein wie weit die Werte teilweise auseinander liegen.

      Gruß FaLLi