Unbeleuchtetes Fahrezeug auf der rechten Spur der BAB - Richtiges Verhalten

    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Hey,

      gestern Abend war ich auf der BAB unterwegs und da Stand auf der rechten Spur (nicht Standstreifen) ein Auto ohne Beleuchtung. Hab es auch nur sehr frühzeitig gesehen, da ich mit Fernlicht fahren konnte und es auf gerader Strecke war. Wäre ansonsten evtl. eng werden können.

      Da hinter mir ein Stück weiter weg noch einer war, hab ich nur auf ~100 abgebremst und Warnblickanlage kurz angemacht. Obv Polizei noch angerufen, aber effektiv bin ich einfach dran vorbeigefahren.

      Frag mich nur gerade ob es evtl. richtiger ist vor dem Wagen mit Warnblinkanlage und Festtagsbeleuchtung stehen zu bleiben, damit man das Fahrzeug erkennt. ?( ?( ?( Also bis die Polizei da ist.

      Auf der anderen Seite riskiert man damit, dass einem jemand reinfährt. :f_frown:
  • 3 Antworten
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Am klügsten wäre es denke ich, wenn man mit Warnblinker aufn Standstreifen fährt und ein wenig einschlägt, dass die Scheinwerfer das andere Auto beleuchten. Dann mit Warnweste aussteigen, wenn du dir sicher bist, dass keine Gefahr von nachkommenden Autos besteht und bei Gelegenheit Warndreieckt aufstellen.

      Könnte natürlich auch sein, dass was ernsteres passiert ist mit dem Fahrer und dann ist weiterfahren und die Polizei kommen lassen eventuell schon zu spät.

      Ist natürlich im Nachhinein immer einfach sich in Ruhe das beste zu überlegen. Im Affekt war die Polizei rufen sicherlich aber nicht die falsche Wahl. Viele wären vermutlich einfach vorbeigefahren ohne irgendetwas zu machen.
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.337
      Du willst doch nicht zurück auf einer autobahn fahren und dich dann mit warnblinkanlage auf die rechte Seite stellen?
      Polizei rufen ist das beste was du machen konntest.
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.995
      würde mich da nicht hinstellen. denke direkt polizei rufen ist die beste line. sonst bringt man sich ja aufjedenfall in gefahr, glaube das soll man auch offiziell nicht. auf standstreifen stellen finde ich auch nicht gut, denn wenn jemand das auto nicht sieht trotzanleuchten nimmt man dem fahrer noch eine ausweich möglichkeit. dahinter stellen ist für einen selbst wohl am gefährlichsten deshalb auch nicht zu empfehlen.