non All-In 3Bet Ranges HU Hyper SNGs

    • Blacki89z
      Blacki89z
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2013 Beiträge: 453
      Hey zusammen :)

      Ich habe mal eine Frage bezüglich non All-In 3Bet Ranges bei dem 10/20 Blindlevel da ich bei 15/30 nur noch All-In Pushe als 3Bet. Hab da mal mit ICMIZER rumgespielt und je nach Sizing variieren die Ranges die man 3Bet/callen kann ziemlich stark. In den Theorievideos von pampapam ist ja das Sizing immer 90 damit man auch als Bluff mit suited hands gegen ne weite openrange non All-In 3Betten kann. Allerdings kann man gegen eine tighte Repushrange z.B. KJs nicht 3Bet/callen ... wird ja auch im Video gesagt das z.B. KQs eine non All-In 3Bet/call ist aber gegen die meisten maximal BE ist.

      Wenn ich jetzt nur 88+ und KQ für Value non All-In 3Bette bin ich bei 4.37% ... allerdings würde ich gerne mehr non All-In 3Betten für Value. Da die meisten auf dem 7$ Hyper nicht 100% Openraisen Bluff 3Bette ich sehr selten mit suited hands als Bluff.

      Jedenfalls will ich aggressiver spielen und mehr non All-In 3Betten mit Valuehänden. Wenn ich jetzt mein Sizing auf z.B. 100 erhöhe kann ich schon KJs 3Bet/callen. Macht das denn Sinn hier zu variieren bzw. rumzuspielen um KTs+ zu 3Bet/callen können?

      Hoffe mein Text war verständlich und ihr versteht auf was ich hinaus will da ich schon schon ein bißchen müde bin :f_zZz:
  • 8 Antworten
    • LordFist
      LordFist
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.229
      Du willst mehr 3betten mit 25BB aber nicht offstacken?
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.048
      Original von Blacki89z
      Jedenfalls will ich aggressiver spielen und mehr non All-In 3Betten mit Valuehänden. Wenn ich jetzt mein Sizing auf z.B. 100 erhöhe kann ich schon KJs 3Bet/callen. Macht das denn Sinn hier zu variieren bzw. rumzuspielen um KTs+ zu 3Bet/callen können?
      Ich finde den Sinn darin nicht, dass du größer 3Betten willst nur um dir sozusagen selbst die PotOdds zu geben leichter offzustacken! Das läuft wenn ichs mal übertrieben formulieren darf aufs selbe raus wenn ich jetzt 72o auf 250 3Bette nur um dann von den PotOdds ne 4Bet callen zu können. Und das obwohl die 4Bet Range vermutlich noch stärker wird wenn du größer 3Bettest.


      Sowas erlebe ich bei den ganzen 20€ Live Donkaments ständig. Villains Committen sich Pre nach dem Motto "jetzt kann ich dann eh nicht mehr folden". Imo sollte man da aufpassen sich nicht selbst zu beschummeln! Aber womöglich hast du schon recht und ich verstehs nur nicht - wer weiß?
    • Blacki89z
      Blacki89z
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2013 Beiträge: 453
      Original von LordFist
      Du willst mehr 3betten mit 25BB aber nicht offstacken?
      Nein. Ich will mehr 3Bet/callen - z.B. kann ich laut ICMIZER KJs für t100 gegen ne normale Pushrange vom SB schon callen. Und viele callen auf den 7$ Limit schlechtere Hände gegen eine non All-In 3Bet gefühlt deswegen will ich ja schon Pre einen großen Pot. Ich will aber nicht KJs 3Bet/folden.
    • Blacki89z
      Blacki89z
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2013 Beiträge: 453
      Original von Falco35
      Original von Blacki89z
      Jedenfalls will ich aggressiver spielen und mehr non All-In 3Betten mit Valuehänden. Wenn ich jetzt mein Sizing auf z.B. 100 erhöhe kann ich schon KJs 3Bet/callen. Macht das denn Sinn hier zu variieren bzw. rumzuspielen um KTs+ zu 3Bet/callen können?
      Ich finde den Sinn darin nicht, dass du größer 3Betten willst nur um dir sozusagen selbst die PotOdds zu geben leichter offzustacken! Das läuft wenn ichs mal übertrieben formulieren darf aufs selbe raus wenn ich jetzt 72o auf 250 3Bette nur um dann von den PotOdds ne 4Bet callen zu können. Und das obwohl die 4Bet Range vermutlich noch stärker wird wenn du größer 3Bettest.


      Sowas erlebe ich bei den ganzen 20€ Live Donkaments ständig. Villains Committen sich Pre nach dem Motto "jetzt kann ich dann eh nicht mehr folden". Imo sollte man da aufpassen sich nicht selbst zu beschummeln! Aber womöglich hast du schon recht und ich verstehs nur nicht - wer weiß?
      Ich habe mich vll bißchen schlecht ausgedrückt - wenn ich ein Sizing von t100/110 wähle kann ich die stärkeren suited Broadways 3Bet/callen. Ich finde halt KJs zu schön um damit nur ein Minraise zu callen und 3Bet/fold ist auch scheiße. Und viele callen halt schlechtere Hände wenn ich ein Sizing z.B von t100 wähle. Ich will nicht auf t200 raisen um z.B. JTo zu 3Bet/callen. Es geht mir nur um den Unterschied t90-t110 und KJs bzw. KQo und vll KTs oder KJo ...
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.048
      Es nur zu machen damit du lighter nen 4BetShove callen kannst wäre mir zu wenig Grund. Aber klar, wenn sie dich trotzdem genauso oft mit schlechterem nur callen dann könntest du natürlich größer 3Betten!
    • Blacki89z
      Blacki89z
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2013 Beiträge: 453
      Original von Falco35
      Es nur zu machen damit du lighter nen 4BetShove callen kannst wäre mir zu wenig Grund. Aber klar, wenn sie dich trotzdem genauso oft mit schlechterem nur callen dann könntest du natürlich größer 3Betten!
      Momentan size ich auf t90 und oft kommt ein Call von Villian - und wenn manche K3o auf ne 3Bet callen macht es Sinn KJs zu 3Betten. Das ist der Hauptgrund. Ob jetzt die 10 Chips einen Unterschied in der Callingrange ausmachen muss ich mal testen. Ich will also hauptsächlich Calls von schlechteren Händen und mit den starken Broadways spielt es sich ja auch gut Postflop.

      Aber wenn ich t90 mache wird es eng KJs auf nen Push zu callen. Deswegen die Überlegung auf t100 zu sizen. da ich nicht 3Bet/folden will.

      Vll besser so die Frage ob es Sinn macht diese Hände zu non All-In 3Betten da schlechtere Hände callen werden und ich mit t100 auch den Push callen kann. Oder ob ein Push bzw. Call Preflop einen höheren EV hat? Je nach Openingrang Weite des Gegners?
    • Karcist
      Karcist
      Diamant
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 219
      Grundsätzlich ist es diskutabel ob man KJs & Co für 25B gegen Random nai 3betten will, denn KJs spielt sich schon sehr gut wenn man flatted und bei hypers hat man auch nicht wirklich das Problem die alle Chips des Gegners in die Mitte zu bekommen.

      Aber gerade wenn man sich entscheidet damit 3Bet zu spielen, dann finde ich t90 mit diesem Händen am besten um die ganzen schlechten Hände die wir dominieren in der Hand zu behalten (t100 generiert meiner Meinung schon mehr folds) und um dann 3Bet/Fold zu spielen, brauch man schon ziemlich gute Gründe. Denn bei 25BB brauchst du nach einer 3Bet nur ca 41% Equity gegen Villain's 4Bet Range um zu callen und die hast du selbst gegen eine tighte Value Range wie {KK-44,ATs+,Q4s,ATo+} (die Q4s repräsentiert die 3% Air die ein random Villain locker in seiner Range hat)

      Wenn du natürlich der Meinung bist das deine Gegner t100 genau so loose callen wie t90, dann wäre das ein Argument für eine größere 3Bet. Aber die 3Bet mit Händen wie KJs ist nur profitabel wenn die Villains da ihre dominierten Hände nicht folden. Wenn du jetzt die 3Bet auf t100 erhöhst um leichter 4BS callen zu können, dadurch aber deine Gegner weniger callen, dann wird die 3Bet evtl deutlich schlechter. Da solltest du aufpassen und im Hinterkopf behalten warum du KJs überhaupt 3Bettest.
    • Blacki89z
      Blacki89z
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2013 Beiträge: 453
      Original von Karcist
      Grundsätzlich ist es diskutabel ob man KJs & Co für 25B gegen Random nai 3betten will, denn KJs spielt sich schon sehr gut wenn man flatted und bei hypers hat man auch nicht wirklich das Problem die alle Chips des Gegners in die Mitte zu bekommen.

      Aber gerade wenn man sich entscheidet damit 3Bet zu spielen, dann finde ich t90 mit diesem Händen am besten um die ganzen schlechten Hände die wir dominieren in der Hand zu behalten (t100 generiert meiner Meinung schon mehr folds) und um dann 3Bet/Fold zu spielen, brauch man schon ziemlich gute Gründe. Denn bei 25BB brauchst du nach einer 3Bet nur ca 41% Equity gegen Villain's 4Bet Range um zu callen und die hast du selbst gegen eine tighte Value Range wie {KK-44,ATs+,Q4s,ATo+} (die Q4s repräsentiert die 3% Air die ein random Villain locker in seiner Range hat)

      Wenn du natürlich der Meinung bist das deine Gegner t100 genau so loose callen wie t90, dann wäre das ein Argument für eine größere 3Bet. Aber die 3Bet mit Händen wie KJs ist nur profitabel wenn die Villains da ihre dominierten Hände nicht folden. Wenn du jetzt die 3Bet auf t100 erhöhst um leichter 4BS callen zu können, dadurch aber deine Gegner weniger callen, dann wird die 3Bet evtl deutlich schlechter. Da solltest du aufpassen und im Hinterkopf behalten warum du KJs überhaupt 3Bettest.
      Danke hat mir sehr geholfen die Antwort =)

      Werde dann eher gegen Leute die gezeigt haben das sie non All-In 3Bets light callen diese Hände 3Betten mit nem Sizing von t90. Aber gegen random Spieler erstmal nicht.