EV Berechnungen

    • Nilbob
      Nilbob
      Platin
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 297
      Guten Nachmittag

      Vorsätze fürs neue Jahr -> mehr Theorie pauken um endlich die Lowstakes hinter mir zu lassen :]
      Hab deshalb heute mit den EV Berechnungen angefangen und möchte nun schauen ob ich es soweit verstanden habe,
      folgendes Szenario:

      Preflop: Hero is CO with Qc Jc
      UTG+1 calls 1BB, 5 folds, Hero raises 5BB, BU calls 5BB, SB folds, BB folds, UTG+1 calls 4BB

      Flop: Ac, Kc, 5s (Pot: 16,5BB)
      UTG+1 checks, Hero bets 14BB, BU folds, UTG+1 is All-In, Hero?


      0 = Equity * (16,5+14+95 {Win} + 81 {Investment} ) - 81 {Investment}
      81 = Equity * 206,5
      81/206,5 = Equity
      39% = Equity benötigt damit Ev = 0

      Gehen wir nun vom Worst Case Szenario aus, sprich Gegner hat AA bzw Set
      de.pokerstrategy.com
      Board: AdKd3s
      Equity Win Tie
      MP2 33.84% 33.84% 0.00% { QdJd }
      MP3 66.16% 66.16% 0.00% { AA }

      wäre ein Call -EV und Fold die beste Option?
      (Natürlich würd ich das ingame ja nie folden weil lol Royal Flush Draw :f_love: und er auch andere Kombos in seiner Range hat z.b AK was die Sache dann schon + Ev machen würde)

      Lg Nilbob
  • 4 Antworten
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.116
      Guten Abend Nilbob :)

      also wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe, dann hat UTG auch 100bb, somit wäre dann deine benötigte Equity 39,8% (bei erreichtem Rake-Cap, was ich mit 3$ angesetzt habe) ohne Rake wären es 39,23%, würde daher mal mit den 39,8% rechnen.

      und gegen jedes Set hast du nur 33,8% also wenn du davon ausgehst das er nur mit Set c/r spielt, dann musst du folden.
      Wenn er auch noch AK mit drin hat kommst auf 38,2% und musst ebenfalls noch folden.

      Wenn du nun am Flop Potsize betten würdest, dann kommt man auf einer benötigten Equity von 38,57% und müsstest auch noch folgen wenn wir von dieser Range ausgehen: {KK+,33,AKs,AKo}

      Call wäre also -EV und der Fold richtig.

      AK
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Bei solch einem All-in brauchst du ja nur schauen was du investieren musst und wie der Gesamtpot am Ende aussieht.

      Sprich deine 81/206,5.

      Dazu kommt dass von AK2404AK bereits erwähnte Problem mit dem Rake, den müsstest du halt ebenfalls abziehen.

      Und zudem spielst du nicht gegen eine Hand, sondern gegen eine Range. Im worst case hast du recht, es wäre ein Fold.

      Gegen eine weitere Range kommst du aber irgendwann in den Bereich eines Calls:


      Board: Ac Kc 5s
      Dead:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 44,593% 44,516% 0,154% 55,330% QcJc
      Spieler 2: 55,407% 55,330% 0,154% 44,516% AA, 55, AKs, Tc9c, 8c7c, AKo


      Poste doch einfach einige Hände mit solchen Fragen in den HB-Foren! ;)
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      in deinem beispiel musst du nichts rechnen sondern einfach potodds mit equity vergleichen. da für UTG+1 keine stacksize angegeben ist, ist das etwas schwer
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von mnl1337
      in deinem beispiel musst du nichts rechnen sondern einfach potodds mit equity vergleichen. da für UTG+1 keine stacksize angegeben ist, ist das etwas schwer
      Im Normalfall sollten wir dann halt von 100BB Stacks ausgehen.

      Aber natürlich spielt es ansonsten auch eine Rolle.



      @OP

      Equity-Berechnung:

      Versuche es doch mal anders.

      Villain minraist auf 28BB, du shovest All-in.

      Welche Range hat Villain am Flop? Was raise/foldet er? Was raise/callt er?

      Und dann stelle mal eine Equity-Rechnung auf. ;) :f_p: