PPT Account gesperrt, Geldbetrag eingefroren

    • jokerface5
      jokerface5
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 134
      Hi,

      ich habe derzeit ein riesiges Problem bei PartyPoker.

      Ich spiele normalerweise bei anderen Anbietern - da ich aber einmal probieren wollte, auch auf einem höheren limit (ab 2/4$) zu spielen & freunde mich darauf hingewiesen haben, dass dies bei PP am "einfachsten" sei, habe ich meinen PP-Account wieder aktivieren lassen (habe ihn damals, als ich Anbieter gewechselt habe, sperren lassen).
      Habe ihnen zur Sicherheit gleich mal eine Pass- sowie Führerschein-Kopie zur Verifizierung geschickt, damit es dann nicht später Probleme damit gibt oder dergleichen.

      Habe dann prompt 400€ eingezahlt, die ich auf einer anderen plattform gewonnen hatte - da diese somit aus gewinnen stammten, hatte ich somit keine "echten" verluste zu erwarten, selbst wenn mein versuch fehlschlagen würde.

      Habe mich dafür auf einem 3/6$-Tisch eingekauft und wollte ein wenig headsup spielen (bzw waren zu dem zeitpunkt auch keine wirklich guten alternativen auf dem limit verfügbar), sehr schnell hat sich auch einer dazugesetzt & wir haben ein paar Hände gespielt, schon bei der ca. 10ten hand, kam es dann dazu, dass der Gegner ganz plötzlcih am River auf ein allin angespielt hat - da es in dieser Spielsituation aus meiner Sicht überhaupt keinen Sinn ergeben hat, habe ich mit 2nd Pair gecallt & seinen gesamten Stack gewonnen.

      Da ich überhaupt nicht erwartet habe, so schnell doch einen sehr guten Betrag an Geld zu gewinnen, habe ich dann für den Tag auch wieder das Spielen sein lassen, da der (offensichtlich schlechte) Gegner den Tisch verlassen hatte und ich für die Session für mich persönlich kaum erwartet habe, noch weit mehr gewinnen zu können.

      Als ich mich am nächsten Tag wieder einloggen wollte zum spielen, war mein Account gesperrt (spricht beim Einloggen kam eine Fehlermeldung, der Account sei gesperrt und man sollte der zuständigen Stelle eine Mail schreiben bzw unter einer Tel.Nr. anrufen). Ich hielt es zunächst für einen technischen Fehler, der ja doch immer wieder vorkommt und habe mich nicht mehr weiter damit beschäftigt, außer dass ich ihnen eine Mail dazu geschickt habe.

      Die Tage danach blieb die Fehlermeldung bestehen, somit kam für mich nun ein rein technisches Manko nicht mehr in Frage - da ich noch keine Rückmeldung auf meine Mail erhalten habe, entschied ich mich, bei der angegebenen Tel.Nr. anzurufen (auch wenn ich dies zuerst vermeiden wollte, weil man bei diesen internationalen Telefonaten ja doch nie zu 100% weiß, was für Kosten im Nachhinein einem berechnet werden).

      Ein sehr freundlicher und kompetent wirkender Mitarbeiter erklärte mir kurz, dass mein Account gesperrt sei & wohl auch gesperrt bleibe, da es zu "Ungereimtheiten" in meiner Spielweise gekommen sei, dazu fragte er mich ua. zu meinem Account und zu dem des Gegners aus, da von ihrer Seite aus die Annahme bestehe, wir hätten uns abgesprochen - sprich: Geld von einem Account auf einen anderen transferiert, was aktuell bei PP nicht gestattet sei.

      Ich erläuterte ihm nun den oben kurz erwähnten Handverlauf und meine Überlegungen dazu und im Weiteren eben, dass ich selber auch nicht erwartet hatte, gleich so schnell recht viel Geld zu machen; weiter gab ich ihm auch zu verstehen, dass ich nachvollziehen kann, dass sie auffällige Situationen untersuchen, dass ich jedoch von meiner Seite aus einfach nichts illegales oder dergleichen geleistet hatte.
      Er meinte, ich solle mir daweil noch keine allzugroßen Sorgen machen, da die zuständige Abteilung den Fall noch untersuchen würde & es somit noch keinerlei Entscheidung gab, was mit meinem Account bzw dem Geld geschehen würde. Er meinte als Letztes, ich soll die Antwort per Mail der zuständigen Abteilung abwarten. Im Weiteren erläuterte er mir, es bringe von meiner Seite auch nichts, ihnen "Druck" zu machen, durch weitere Anrufe etc., da er eben dafür nicht zuständig sei bzw da auch keinerlei mehr an Auskünften geben kann als die genannten.

      Ca. 1 Woche später war immer noch keine Antwort da. Ich schrieb ihnen nun eine weitere Mail, diesmal doch direkter und auch erwähnend, dass ich in dieser Situation doch sehr enttäuscht vom Kundenservice sei. Diesmal kam zumindest recht bald eine Antwort, sie entschuldigen sich für die Wartezeit, allerdings arbeite die Abteilung immer noch an der Klärung des Falles.
      Ich beschloss nun, ihnen etwas Zeit dafür zu geben & sie dann wieder va telefonisch zu nerven, das endlich zu klären.

      ca. 10 Tage später kam nun eine Mail, mein Account sei dauerhaft gesperrt worden, Begründung: unlautbares Handeln im Sinne von ungestattetem Transfer von Geldbeträgen von einem Account auf einen anderen.
      Ich schrieb ihnen nun wieder prompt eine lange Mail, in dem ich ihnen nochmals (auch die im Telefonat bereits erwähnten) die Details des Ganzen geschildert habe, im Weiterhin, dass es doch nicht sein kann, dass man "einfach so mit irgendeiner Annahme" direkt Accounts sperren lässt und Geldbeträge einbehält. Als letztes stellte ich noch die Frage, was nun eigentlich mit meinem Geld passiert, da dies in keinerlei Form erwähnt wurde.

      ca. 2 Tage später kam eine Antwortsmail, allerdings nur mit der Auskunft, mein Schreiben werde an die zuständige Abteilung weitergeleitet und es könne einiges an Zeit beanspruchen, den Fall (nochmals) zu überarbeiten.



      Letzte Mail ist nun wieder ca 2 Wochen her, daher nun die Frage an Euch:

      1.) Gab es bei jemandem von Euch evlt ein ähnliches Vorkommen und wenn ja, wie seit ihr dabei vorgegangen?

      2.) Was kann ich sinnvollerweise noch tun, außer sie noch weiter per Mail & "Telefonterror" zu bearbeiten?
      [Bitte nun keinerlei sofortigen radikalen Empfehlungen wie "verklag sie" bzw "such dir einen Anwalt" - das lohnt sich bei der Summe, um die es geht (insg. umgerechnet ca. 800€) mMn sowohl finanziell als auch aufgrund persönlicher und zeitlicher Kosten nicht.]


      Mein vorrangiges Ziel ist es, zumindest meine eingezahlten 400€ wieder zurückbekommen.
      Wenn es eben zu "Ungereimtheiten" kam, wie sie annehmen, kann ich noch irgendwie nachvollziehen, dass sie meine Gewinne einbehalten wollen (sprich die Verdoppelung aus dem erwähnten, zugegebenermaßen recht auffällig wirkendem Handverlauf) - dass sie jedoch meinen eingezahlten Geldbetrag im Grunde ein paar Stunden nach meiner Einzahlung ebenfalls einbehalten wollen, nur aufgrund einer einfachen Behauptung bzw Annahme, kann ich jedoch überhaupt nicht nachvollziehen und ist für mich einfach nicht in Ordnung.


      Bitte um euer Feedback dazu!



      Auf jeden Fall ist mein persönliches Fazit, niemals wieder bei PP zu spielen, da ich so etwas einfach noch nie erlebt habe und dafür mit meinen anderen präferierten Anbietern einfach zu sehr zufrieden bin. Darüber hinaus musste ich leider auch hier im Forum nun öfters mitlesen, dass es auch bei einigen anderen zu Schwierigkeiten gekommen ist, jedoch nicht wie bei meinem Fall, sondern eher direkt die Auszahlung betreffend...





      PS: Sorry für den ewig langen Beitrag, aber wenn ich euch schon um Unterstützung bitte, will ich auch, dass ihr doch über das komplette Geschehen bzw die Details dazu Bescheid wisst.
  • 19 Antworten
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Silber
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.368
      Du hast eine 400 Euro Bankroll. Spielst damit HU 3$/6$, um zu probieren wie fischig die Seite ist? Da sollte alles klar sein! :D
    • jokerface5
      jokerface5
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 134
      Original von Pokerfox68
      Du hast eine 400 Euro Bankroll. Spielst damit HU 3$/6$, um zu probieren wie fischig die Seite ist? Da sollte alles klar sein! :D

      ist nicht meine bankroll, diese befindet sich auf zwei anderen plattformen.


      und ja ich weiß, die idee hört sich wenn man es so liest wohl etwas bescheuert an, bin nun offensichtlich eh eines besseren belehrt worden so etwas in der art in zukunft zu vermeiden. ;) :f_love:
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.530
      Bei dem was du schreibst, würde ich auch darauf tippen, dass du nur Geld transferieren wolltest.

      Du willst mit knapp einem Stack HU spielen um zu gucken wie schlecht die Gegner sind? Wie willst du das denn rausfinden? Gerade im HU werden doch schnell ein paar Stacks hin und her geschoben.

      Dein Vorhaben die Gegner einzuschätzen, brichst du nach einem Gegner und 10 Händen ab.

      Du schreibst, 800$ sind viel Geld für dich und du hast Angst sie wieder zu verlieren. Wieso dann 3$/6$ und nicht einfach 1$/2$?
    • mrorhan
      mrorhan
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2012 Beiträge: 8
      hast wohl mit fakeacount oder mehrere fakekonto bei PP um bei gratisbingo richtig viel geld zu machen(ist ja jeder stunde was man uber 30eur gewinnen kann)gewonnen :und dies evtl .bei poker oder casino vermehrt.könntest aber nicht auszahlen (DA FAKEKONTO) hast dir überlegt dein frühreren konto wiedr u aktivieren ;geld einzahlen um gegen dein fakekonto hu- spielen :s_biggrin:
    • jokerface5
      jokerface5
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 134
      Original von Onken
      Bei dem was du schreibst, würde ich auch darauf tippen, dass du nur Geld transferieren wolltest.

      Du willst mit knapp einem Stack HU spielen um zu gucken wie schlecht die Gegner sind? Wie willst du das denn rausfinden? Gerade im HU werden doch schnell ein paar Stacks hin und her geschoben.

      Dein Vorhaben die Gegner einzuschätzen, brichst du nach einem Gegner und 10 Händen ab.

      Du schreibst, 800$ sind viel Geld für dich und du hast Angst sie wieder zu verlieren. Wieso dann 3$/6$ und nicht einfach 1$/2$?

      habe mich vl etwas unklar ausgedrückt: ich wollte einfach mal auf einem höheren limit spielen, bekannte haben mir öfters erzählt, dass dies bei PP am "leichtesten" sei.
      ich war nach den 10 händen dann einfach extremst überrascht, gleich doch recht viel gewonnen zu haben & habe daher erst später weiterspielen wollen, da ich nicht annahm sofort stetig weiter so zu gewinnen.
      HU da da die "spielerstärke" ja doch am höchsten zum tragen kommt & da darüber hinaus auch gerade kein platz bei nem offenen tisch verfügbar war.
    • jokerface5
      jokerface5
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 134
      Original von mrorhan
      hast wohl mit fakeacount oder mehrere fakekonto bei PP um bei gratisbingo richtig viel geld zu machen(ist ja jeder stunde was man uber 30eur gewinnen kann)gewonnen :und dies evtl .bei poker oder casino vermehrt.könntest aber nicht auszahlen (DA FAKEKONTO) hast dir überlegt dein frühreren konto wiedr u aktivieren ;geld einzahlen um gegen dein fakekonto hu- spielen :s_biggrin:


      um jetzt zu vermeiden, dass es hier in eine komplett falsche richtung ausartet, bzw um das klar zu stellen, hierzu kurz und bündig: ich habe & hatte auf PP niemals einen anderen account als den meinen, mit dem ich auch in dieser geschilderten situation gespielt habe. der andere account (gegnerische account in dem geschilderten verlauf) gehört nicht mir.


      für zukünftige kommentare bitte ich, nur auf die von mir gestellten fragen einzugehen, da das so ansonsten überhaupt keinen sinn macht - die annahmen/behautpungen wie die hier zitierte (nichts für ungut mrorhan) bringen weder mir noch sonst wem etwas. ;)


      EDIT: habe aus genannten gründen meinen anfangsbeitrag editiert.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.698
      Das einzige was man dazu wohl als Außenstehender sagen kann, dass sich alles ziemlich komisch anhört...
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      du bist ein fish, der sich blöderweise so verhalten hat wie einer der zahlreichen geldwäsche idioten auf pp, die ihre bankrolls auf den tischen transferieren - vorausgesetzt die story hat keinen haken, obwohl sie schon etwas müffelt. blöde situation, ich hoffe, dass dein acc wieder freigeschalten wird...

      von ps gibts ja leider kein support mehr...
    • jokerface5
      jokerface5
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 134
      Original von doubblejaay
      du bist ein fish, der sich blöderweise so verhalten hat wie einer der zahlreichen geldwäsche idioten auf pp, die ihre bankrolls auf den tischen transferieren - vorausgesetzt die story hat keinen haken, obwohl sie schon etwas müffelt. blöde situation, ich hoffe, dass dein acc wieder freigeschalten wird...

      von ps gibts ja leider kein support mehr...

      es war zugegebenermaßen eine schwachsinnsidee meinerseits.
      evtl war das ganze darüber hinaus auch eine lehre, weiterhin stets konservativ auf meinem limit (NL0,25/0,50 bzw NL0,50/1) zu verbleiben, auf dem ich doch bereits länger recht erfolgreich spiele.



      gibt es evtl jemanden, der eine ähnliche geschichte hinter sich hat & mir erläutern könnte, wie er/sie dabei vorgegangen ist?

      mir ist vollkommen klar, dass - wie auch bereits von einigen hier erwähnt - der handverlauf bzw die komplette story ansich einfach etwas seltsam wirkt & daher verstehe ich auch, dass PP sich das recht vorhält, das ganze genauer zu untersuchen.

      was ich allerdings nicht nachvollziehen kann, dass nur aufgrund einer annahme bzw eines verdachts ein account sofortig gesperrt wird bzw die gelder einbehalten werden, oder ist dies inzwischen standard?
      sorry für die evtl etwas naiven fragen, aber habe wie erwähnt bereits bei etlichen anderen anbietern gespielt & das ist das erste mal, dass ein gröberes problem aufgetreten ist.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      wegen hitnrun wird kein account geclosed. vermutlich hatte der andere dreck am stecken und du wurdest jetzt mit reingezogen...
    • Silicernium
      Silicernium
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 3.203
      Hallo,

      sehr blöde Geschichte die dort passiert ist. Aber ich kann PP auch verstehen es kommt einem schon sehr komisch vor die ganze Geschichte. Habe jedoch keine Ahnung, ob sie die ganzen Spiele nach solchen Dingen jeden Tag kontrollieren, oder ob einer der beiden Acc irgendwie anderweitig aufgefallen ist. Was ich mir eher vorstellen kann. Hoffe für dich, dass du wenigstens dein eingezahltes Geld zurück bekommst.

      Original von jokerface5
      ... Geld von einem Account auf einen anderen transferiert, was aktuell bei PP nicht gestattet sei.
      ...
      Ach ja, ist das transferieren momentan nicht möglich, oder nur im Spiel nicht erlaubt?

      Gruß
      Silicernium
    • jokerface5
      jokerface5
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 134
      Original von Silicernium
      Hallo,

      sehr blöde Geschichte die dort passiert ist. Aber ich kann PP auch verstehen es kommt einem schon sehr komisch vor die ganze Geschichte. Habe jedoch keine Ahnung, ob sie die ganzen Spiele nach solchen Dingen jeden Tag kontrollieren, oder ob einer der beiden Acc irgendwie anderweitig aufgefallen ist. Was ich mir eher vorstellen kann. Hoffe für dich, dass du wenigstens dein eingezahltes Geld zurück bekommst.

      was mich va. an der ganzen sache verwundert:
      es muss doch bei den aktuellen massen an gleichzeitigen spielern online recht oft zu "seltsamen spielsituationen/handverläufen etc." kommen - sie können da doch nicht dann jedes mal die accounts einfach sperren lassen mit der simplen begründung es läge ein verdacht auf betrug/geldtransfer vor?!





      Ach ja, ist das transferieren momentan nicht möglich, oder nur im Spiel nicht erlaubt?

      Gruß
      Silicernium


      soweit ich informiert bin, gab es früher bei PP im client eine funktion, beträge von einem account zu einem anderen zu transferieren; aktuell ist dies aber nicht mehr möglich.

      darüber hinaus ist der transfer im spiel selbst (wie auch bei den meisten anderen plattformen) nicht erlaubt - nehme an, damit man zB nicht verschiedene boni-systeme mittels fake accounts ausnutzen und dann das geld auf den richtigen account transferieren und auszahlen kann oder ähnliches...
    • jokerface5
      jokerface5
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 134
      ...gibt es niemanden, der sich mal in einer ähnlichen situation befand und/oder nützliche tipps im weiteren vorgehen parat hätte?
    • reimund
      reimund
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 475
      Ich hatte einen aehnlichen Fall vor zwei Jahren auf Titanpoker.

      Allerdings normaler Account wo ich nicht erst kuerzlich eingecasht hatte und NL 6max.

      Die sogenannten "Pokerexperten" bei Titanpoker haben mir damals auch Chipdumping vorgeworfen.

      Zuerst war der Account gesperrt und Geld konfisziert.
      Habe dann hier gepostet, Haende gezeigt und PS hat sich darum gekuemmert.
      Habe das Geld dann wieder zuerueckbekommen und Account ist offen.

      Konsequenz war aber auscashen und nicht mehr dort spielen.

      In deinem Fall wird PS wohl nichts machen, da sie nicht mehr mit PP zusammenarbeiten.

      Von anderen Spielern hier weiss ich, dass die indischen Security-Mitarbeiter korrupte Vollidioten sind.

      Nur ein Beispiel: Spieler bekommt Anfrage ID zu schicken. Spieler schickt Scan von ID. Inder schreibt zurueck, dass ID nicht ihren Sicherheitsstandards entspricht und schliesst Account und Geld weg.
      Dannach lehnen die Deppen jeden weiteren Kontakt ab.
      Sogar von Notar beglaubigte Kopie wollten sie nicht mehr akzeptieren.

      Ich denke die haben ne Quote an Geld die sie konfiszieren muessen oder in die eigene Tasche konfiszieren.

      Korrupter Sauladen. Denke Dein Geld hat jetzt ein Inder.
    • MinBetDonk
      MinBetDonk
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 3.514
      bin ma gespannt was bei mir kommt wenn ich auscashen moechte, hab mich von gestern ~10€ mit HU sng erst auf 50 hoch, dann 3k haende fl und hab nun 460€ ;)
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      is doch kack egal. wieviel du auscashen kannst, hängt davon ab, ob du die nötigen % an PP erspielt hast.

      im falle on op liegt auf der hand, dass min. einer von beiden in chip dumping verwickelt gewesen ist.

      die sperren dir keinen account einfach so, weil du viel gewinnst, macht für sie auch keinen sinn.
    • MrTrocks
      MrTrocks
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 4.859
      Original von doubblejaay
      du bist ein fish, der sich blöderweise so verhalten hat wie einer der zahlreichen geldwäsche idioten auf pp, die ihre bankrolls auf den tischen transferieren - vorausgesetzt die story hat keinen haken, obwohl sie schon etwas müffelt. blöde situation, ich hoffe, dass dein acc wieder freigeschalten wird...

      von ps gibts ja leider kein support mehr...

      this and..

      Original von doubblejaay
      is doch kack egal. wieviel du auscashen kannst, hängt davon ab, ob du die nötigen % an PP erspielt hast.

      im falle on op liegt auf der hand, dass min. einer von beiden in chip dumping verwickelt gewesen ist.

      die sperren dir keinen account einfach so, weil du viel gewinnst, macht für sie auch keinen sinn.
      this
    • BvBCLS1997
      BvBCLS1997
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2013 Beiträge: 9
      Sehr interessant wie einige die Handlungsweise von PP zu unterstützen oder schön zu reden oder andere Theorien dazudichten .
      Ich persönlich finde diese Aktion eine absolute Frechheit seitens Partypoker .
      Erstens kann jeder mit seinem Geld machen was er will ob er nun 5000 $ einzahlt und sofort mit dem kompletten betrag HU spielt oder was auch immer . es ist jedem selbst überlassen was er mit seinem geld macht . und dann auf verdacht direkt alles zu sperren und das geld sowohl gewinn als auch einzahlbetrag nicht mehr zu verfügung zu stellen ist ein witz . darauf hin jemanden über einen monat warten zulassen , was wahrschenlich in 2 std untersucht werden kann , setzt dem ganzen noch die krönung auf .
      wenn ich bei der polizei arbeiten würde , geh ich ja auch nicht über die straße und sperre auf verdacht jeden ins gefängnis , der aussieht als hätte er ein verbrechen begangen .
      0 toleranz . unverschämtheit !
      um auf deine frage einzugehen , glaube ich da kannst du relativ wenig machen gegen . außer dir die blöden auswendig gelernten sprüche von denen anzuhören oder deren hinhalte taktik hinzunehmen
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      wenn in den T&C steht, dass chip dumping verboten ist und jemand chip dumping macht, werden sie ihn dafür sperren.

      das man nur an informationen bzgl. seines acc kommt, wenn man bei pp vip ist, ist natürlich sehr unprofessionell und ärgerlich.