Wie emotionales Spiel abstellen?

    • Kurbel
      Kurbel
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 244
      Moin,

      ich spiele eigentlich gut auf NL10. Würde sagen, dass ich das Limit schlagen würde, wenn - ja wenn da nicht die Emotionen wären.

      Gestern wieder:
      TT, ich raise in Lateposition (NL10 SH), Villain called, am Flop 2 Hearts, ich Contibette ca. 2/3, Villain called.
      Jetzt kommt Herz 10. Ich hab das Set und Villain evtl. den Flush. Ich bette halbe Potsize um zu sehen wo ich stehe und Villain 3-bettet mich. Mein Hirn schreit FOLD FOLD FOLD, aber jede Faser in meinem Körper sagt mir call und so landet letztlich noch mein ganzer Stack in der Mitte, Villain zeigt wie vermtuet den Flush und ich bin wieder n Stack down.

      Hände dieser Art kosten mir meine Stacks. Bin für jeden konstruktiven Ratschlag dankbar, wie ihr vllt ähnliche Probleme in den Griff bekommen habt.

      Gruß
      Kurbel
  • 5 Antworten
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.330
      So falsch kann der Call doch garnicht gewesen sein... oder hat er nach der halben Potsizebet direkt all in overbettet oder war einer von euch shortstack oder gar beide deepstack?

      Also meisst bist du sowieso Pot-Commited und musst noch auf 10 FH-Outs drawen, da kann der Call garnicht sooo verkehrt sein (zumindest wenns nicht grade bottom set ist)
      Also ich würd ihn da oft noch callen auch wenn er mir den Flush offen vor die Nase hällt.

      Ob man dann am River unbedingt noch den restlichen Stack reinwerfen muss, wenns FH nicht ankam und er dann erst seinen Rest pusht ist wieder ne andere Frage... aber selbst dann muss man oft noch mit Set callen, weil eben oft doch nur onecardflushdraw (A high) und vielleicht gleichzeitiges Top-Pair genau so gespielt wird und man den riesen Pot dann selten in solchen Spots aufgeben sollte
    • Kurbel
      Kurbel
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 244
      Ja so ungfähr war mein Gedankengang ja auch bei der Hand.
      Aber im Nachhinein betrachtet - warum 3 bettet er mich am Turn, wenn er nicht ne Madehand hat?

      Das ist irgendwie das gefährliche auf NL10 - man liegt so oft mit marginalen Händen vorne, das man mit guten Hände auch gegen mögliche (stärkere) Hände sagt: "Ach komm, der hat doch eh wieder nix..." Und das meine ich mit zu emotional - dieses Bauchgefühl was sagt: "Der hat nix ..."

      Engel links - Teufel rechts.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es gibt so ein paar Grundregeln für das Spiel auf NL10, die mir dort auch geholfen haben. (ausser du hast gegenteilige Reads)

      Wenn der Flush ankommt und der Fisch raised -> Dump deine Hand
      Wenn die Straight ankommt und der Fisch raised -> Dump deine Hand
      Wenn der Fisch Preflop mit nem vollen Stack PF 3-bettet hat er oft AA/KK (NL10 Fische raisen kaum) -> Dump deine Hand

      Deine spezielle Hand ist jetzt natürlich unglücklich gelaufen und aufgrund des großen Pots kommst du da nicht mehr raus. Aber es gibt ja oft so Situationen mit Toppair, wo dann auf dem Turn gegen den Superfisch die 3. Flushkarte kommt und man eigentlich B/F spielen wollte, aber wegen dem Minraise doch nochmal called und die Riverbet dann auch nochmal called. Man ist dort nur so marginal vorne oder hinten, dass ein Fold hier nicht verkehrt wäre.
    • tic
      tic
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 168
      mir gehts zur zeit genau so. gestern erst wieder die BB von einer woche mit 4 all ins in denen ich so offensichtlich geschlagen war vernichtet. *derhatdochnix*

      ich sehe es gelassen und versuche ab jetzt einfach kein bier oder wein beim zocken zu trinken. :rolleyes: ist auf jeden fall ein BB-killer

      hab hier auch schon andere vorschlägen gelesen. klebe dir zettel an den moni mit:

      - call keine all-ins mit TP
      - 3 suited board - reraise nicht callen

      .... oder so. vielleicht hilft das ja.

      gruss

      tic
    • Kurbel
      Kurbel
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 244
      Original von tic
      mir gehts zur zeit genau so. gestern erst wieder die BB von einer woche mit 4 all ins in denen ich so offensichtlich geschlagen war vernichtet. *derhatdochnix*

      ich sehe es gelassen und versuche ab jetzt einfach kein bier oder wein beim zocken zu trinken. :rolleyes: ist auf jeden fall ein BB-killer

      hab hier auch schon andere vorschlägen gelesen. klebe dir zettel an den moni mit:

      - call keine all-ins mit TP
      - 3 suited board - reraise nicht callen

      .... oder so. vielleicht hilft das ja.

      gruss

      tic
      Da seh ich ja vor lauter Zetteln den Monitor nicht mehr :D :D :D
      Geh gleich wieder an die Tische ...