Mit PayPal betrogen worden.Was Tun?

    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.339
      Wurde vor 2 tagen mit paypal betrogen.
      der typ hat über ebay etwas gekauft und es dann bezahlt.
      hab ihm die ware dann zugeschickt. (über email zugesendet)
      heute hatte ich ne mail von ebay,dass die zahlung verdächtig war usw.
      ich vermute mal,dass mir die paypal zahlung auch abgebucht wird.

      kann ich da noch irgendetwas tun oder ist das geld weg?
  • 28 Antworten
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      Original von HillBilly
      Wurde vor 2 tagen mit paypal betrogen.
      der typ hat über ebay etwas gekauft und es dann bezahlt.
      hab ihm die ware dann zugeschickt. (über email zugesendet)
      heute hatte ich ne mail von ebay,dass die zahlung verdächtig war usw.
      ich vermute mal,dass mir die paypal zahlung auch abgebucht wird.

      kann ich da noch irgendetwas tun oder ist das geld weg?
      hast paketschein? wenn ja: du bist schön raus. wenn nein-> schwierig
      Auf jeden Fall Strafanzeige stellen. Ich wurd auch schon gescammed (Diablo 3 Gold für 150€). 2 Wochen später kam Email von Polizei die mich nach Details gefragt haben (wer anders hat Strafanzeige gestellt)
      Mein Gold war weg. Geld gabs keins. Daher nie virtuelle Waren via Paypal handeln.
    • Pr0digy1
      Pr0digy1
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2010 Beiträge: 1.833
      PayPals Verkäuferschutz greift nicht bei immateriellen Gütern und "per E-Mail zugesendet" hört sich stark danach an.
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.339
      nein,war auch ein code.was für ne kacke.
      man bekommt 2 tage später die benachrichtigungsmail,also hat man quasi keine chance etwas dagegen zu machen.

      wie funzt der verkäuferschutz?
      oder bringt es ebenfalls nichts?
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      Original von HillBilly
      nein,war auch ein code.was für ne kacke.
      man bekommt 2 tage später die benachrichtigungsmail,also hat man quasi keine chance etwas dagegen zu machen.

      wie funzt der verkäuferschutz?
      oder bringt es ebenfalls nichts?
      nein bringt nix. strafanzeige stellen und als lehrgeld abschreiben.
      dachte paypal hätte mitlerweile mal was gegen die proxy scam masche getan. mein vorfall war in 2012...
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.339
      leider wurde ich mal bei ebay schonmal betrogen (verkäufer hat ein konto einer fremden person benutzt) und da hat die anzeige auch nichts gebracht,obwohl ich kto,addresse usw des betrügers hatte (wurde von nem anderen betrogenen herausgefunden).das wars dann wohl mit paypal
    • Pr0digy1
      Pr0digy1
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2010 Beiträge: 1.833
      Anzeigen ist trotzdem wichtig!

      Und auch so oder so bei PayPal nachfragen und es einfach probieren. In (sehr) wenigen Fällen zeigen die sich kulant.
    • RandomNickname
      RandomNickname
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 2.029
      Original von g3no
      Original von HillBilly
      nein,war auch ein code.was für ne kacke.
      man bekommt 2 tage später die benachrichtigungsmail,also hat man quasi keine chance etwas dagegen zu machen.

      wie funzt der verkäuferschutz?
      oder bringt es ebenfalls nichts?
      nein bringt nix. strafanzeige stellen und als lehrgeld abschreiben.
      dachte paypal hätte mitlerweile mal was gegen die proxy scam masche getan. mein vorfall war in 2012...
      Cliffs dazu? Find auf die schnelle bei google nix, interessiert mich aber :/
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      villain lockt sich via proxy ein
      villain kauft und bezahlt mittels paypal
      villain bekommt (meist virtuelle) ware
      villain logget sich vom proxy aus
      villain meldet bei paypal eine unathorisierte zahlung
      villain bekommt sein geld von paypal zurück

      das ganze oft von kauf bis chargeback in unter 2h (bei mir war von ebay kauf bis chargeback nur 30min)
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      Original von g3no
      Original von HillBilly
      Wurde vor 2 tagen mit paypal betrogen.
      der typ hat über ebay etwas gekauft und es dann bezahlt.
      hab ihm die ware dann zugeschickt. (über email zugesendet)
      heute hatte ich ne mail von ebay,dass die zahlung verdächtig war usw.
      ich vermute mal,dass mir die paypal zahlung auch abgebucht wird.

      kann ich da noch irgendetwas tun oder ist das geld weg?
      hast paketschein? wenn ja: du bist schön raus. wenn nein-> schwierig
      Auf jeden Fall Strafanzeige stellen. Ich wurd auch schon gescammed (Diablo 3 Gold für 150€). 2 Wochen später kam Email von Polizei die mich nach Details gefragt haben (wer anders hat Strafanzeige gestellt)
      Mein Gold war weg. Geld gabs keins. Daher nie virtuelle Waren via Paypal handeln.
      und das hast du geglaubt?
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Original von Pr0digy1
      Anzeigen ist trotzdem wichtig!

      Und auch so oder so bei PayPal nachfragen und es einfach probieren. In (sehr) wenigen Fällen zeigen die sich kulant.
      Viel Spaß mit der Anzeige. Kann aus meiner eigenen Erfahrung nur sagen, dass bringt überhaupt nichts. Da du im Prinzip nichts in der Hand hast und das ganze außer Aufwand gar nichts bringt.
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      Etwas OT, aber eine Frage.
      Habe etwas bei Ebay versteigert und bin verwundert dass es ein Käufer aus Amerika ist. Denn so besonders ist das Teil nicht.
      Aufgrund hoher Bankgebühren möchte er nicht per Banküberweisung zahlen (würde ich als Käufer auch nicht gerne). Aber mein Ebay Account ist nicht mit meinem Paypal Account verknüpft.
      Wenn er jetzt das Geld auf meinen Account transferiert und ich das Paket versichert abschicke, wäre es dann möglich über den Tisch gezogen zu werden?
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      Original von masa88x
      Original von g3no
      Original von HillBilly
      Wurde vor 2 tagen mit paypal betrogen.
      der typ hat über ebay etwas gekauft und es dann bezahlt.
      hab ihm die ware dann zugeschickt. (über email zugesendet)
      heute hatte ich ne mail von ebay,dass die zahlung verdächtig war usw.
      ich vermute mal,dass mir die paypal zahlung auch abgebucht wird.

      kann ich da noch irgendetwas tun oder ist das geld weg?
      hast paketschein? wenn ja: du bist schön raus. wenn nein-> schwierig
      Auf jeden Fall Strafanzeige stellen. Ich wurd auch schon gescammed (Diablo 3 Gold für 150€). 2 Wochen später kam Email von Polizei die mich nach Details gefragt haben (wer anders hat Strafanzeige gestellt)
      Mein Gold war weg. Geld gabs keins. Daher nie virtuelle Waren via Paypal handeln.
      und das hast du geglaubt?
      ist mir beim lesen auch aufgefallen.... die verschicken emails?!?!?
    • Pr0digy1
      Pr0digy1
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2010 Beiträge: 1.833
      Original von richum
      Original von Pr0digy1
      Anzeigen ist trotzdem wichtig!

      Und auch so oder so bei PayPal nachfragen und es einfach probieren. In (sehr) wenigen Fällen zeigen die sich kulant.
      Viel Spaß mit der Anzeige. Kann aus meiner eigenen Erfahrung nur sagen, dass bringt überhaupt nichts. Da du im Prinzip nichts in der Hand hast und das ganze außer Aufwand gar nichts bringt.
      Du kannst nicht von deinem Fall ausgehen und das auf die Allgemeinheit beziehen.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Original von Fireandice23
      Etwas OT, aber eine Frage.
      Habe etwas bei Ebay versteigert und bin verwundert dass es ein Käufer aus Amerika ist. Denn so besonders ist das Teil nicht.
      Aufgrund hoher Bankgebühren möchte er nicht per Banküberweisung zahlen (würde ich als Käufer auch nicht gerne). Aber mein Ebay Account ist nicht mit meinem Paypal Account verknüpft.
      Wenn er jetzt das Geld auf meinen Account transferiert und ich das Paket versichert abschicke, wäre es dann möglich über den Tisch gezogen zu werden?
      Klingt nach scam.
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      Original von DerExec
      Original von Fireandice23
      Etwas OT, aber eine Frage.
      Habe etwas bei Ebay versteigert und bin verwundert dass es ein Käufer aus Amerika ist. Denn so besonders ist das Teil nicht.
      Aufgrund hoher Bankgebühren möchte er nicht per Banküberweisung zahlen (würde ich als Käufer auch nicht gerne). Aber mein Ebay Account ist nicht mit meinem Paypal Account verknüpft.
      Wenn er jetzt das Geld auf meinen Account transferiert und ich das Paket versichert abschicke, wäre es dann möglich über den Tisch gezogen zu werden?
      Klingt nach scam.
      habe mal hier eine Email von ihm eingefügt. mein englisch ist nicht das Beste. Aber z.B. expencive und transfure finde ich etwas komisch. Auch die Leerzeichen sind komisch (1 zu 1 kopiert). Wie findet ihr den restlichen Text? So würde doch kein native schreiben, oder?
      Wobei er einen amerikanischen Namen hat.
      Was ich halt komisch finde, der Typ hat über 1000 Bewertungen und davon alle positiv und ganz viele aus Deutschland.

      Hello, You should open a paypal account I do not cost you anything. Then I send you a paypal and then you can transfur to your bank account. It cost you nothing to do it that way. It is very expencive to send money wire from my bank to yours . Once you have the money if you want you can close the pay pal account. But that is the way every one gets payed these days and you can use it for other transactions . Its Good to have ! Thank you
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Ich würd's nicht machen, spende lieber gemeinnützig nach Nigeria ;)
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      Frag ihn, ob er eigentlich wirklich Nigerianer ist.... :D
      Zu 200% scam.
    • SickyJackson
      SickyJackson
      Einsteiger
      Dabei seit: 09.06.2010 Beiträge: 609
      Schöne Grüße nach Nigeria :s_love:
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.193
      So schreibt da nicht mal n eingeborener Affe.
    • 1
    • 2