Wie hoch muß man erhöhen ???

    • harrystarks
      harrystarks
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2006 Beiträge: 80
      Hallo, könnte mir jemand sagen, ob es in einem Pokerspiel die Regel ist das eine Erhöhung immer mindestens doppelter Big Blind sein muß, bzw. eine bet nur einfacher Big Blind... ?!

      Blinds sind 100- 200 kann Utg 205 setzen oder muß er min 405 setzen, danke schoneinmal.


      Wichtig wäre mir außerdem, das ich weiß wo so etwas zum nachlesen steht, habe nichts dergleichen gefunden, meine Kollegen glauben es mir leider nicht.


      Mfg dodo
  • 10 Antworten
    • Zeta
      Zeta
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 908
      Ich denke ja, würde meine Hand dafür aber nicht ins Feuer legen.

      Schau doch einfach mal auf partypoker.com nach, da findest du sicher einige Regeln.


      mfg zeta
    • Adiektiv
      Adiektiv
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 583
      NL = No Limit

      standart raise is 4bb + 1bb pro limper vor dir


      weiß jez nich in welchen artikel du findest was du suchst aber ich denke du solltest die einsteiger artikel noch einmal Genau Studieren. ;)

      die Short Stack Strategy bringt dir alle rudimentären "regeln" bei..
      erst dann gehts zur BSS

      und über Odds und Outs bescheid zu wissen ist ein muss. ohne gehts nich
      dann weißt du auch wie viel du betten musst
    • Visionary
      Visionary
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 134
      Original von harrystarks
      Hallo, könnte mir jemand sagen, ob es in einem Pokerspiel die Regel ist das eine Erhöhung immer mindestens doppelter Big Blind sein muß, bzw. eine bet nur einfacher Big Blind... ?!
      Ich denke ein Hauptproblem dürfte sein, so etwas wie "offizielle" Pokerregeln zu finden. Selbst auf Seiten wie der der GPPA finden sich nur sehr dürftige informelle Regeln, die viel zu viele Fragen offen lassen. Mir ist auch kein Standardregelwerk in der Hinsicht bekannt [1].

      Was die mir bekannten Regeln anbelangt gilt:
      - Eine Bet muss mindestens 1 BB betragen. Bei NL darf eine Bet einen beliebigen Wert >= 1BB annehmen (also bei NL100 auch $1.05).
      - Gab es einen Raise, so muss ein Reraise um mindestens den Betrag der letzten Erhöhung gemacht werden. Wenn also der BB bei $1 liegt und ein Raise auf $4 gemacht wurde, dann wurde um $3 erhöht und ein Reraise muss somit auf (insgesamt) $7 Minimum gemacht werden. $7.01 ist ok, $6.99 nicht..


      [1] Korrektur: Ich bin gerade auf WSOP Regeln gestoßen. Dort steht unter Betting and Raising:
      6. Any wager must be at least the size of the previous bet or raise in that round, unless a player is going all-in.
      (Was meine obige Aussage stützt)

      @Adiektiv: Das Wort "Themaverfehlung" schon mal gehört? :P
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Eine Erhöhung muss mindestens die Höhe des letzten Einsatzes/Raises haben. In einem 100/200 spiel kannst Du also minimal auf 400 erhöhen. Wenn jemand vor Dir auf 400 geraist hat kannst du minimal auf 600 raisen.
    • Visionary
      Visionary
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 134
      Original von Thorsten77
      Eine Erhöhung muss mindestens die Höhe des letzten Einsatzes/Raises haben. In einem 100/200 spiel kannst Du also minimal auf 400 erhöhen. Wenn jemand vor Dir auf 400 geraist hat kannst du minimal auf 600 raisen.
      Man sollte klar unterscheiden zwischen Bet und Raise. Im Falle einer Bet ist das Minimum eben 200 und 201 ist auch ok.

      Man beachte dabei, dass vor dem Flop eine Bet schon vom Spieler in der BB-Position gemacht wurde und 201 dann nicht möglich ist, weil es ein Raise wäre und somit mindestens um die letzte Betgröße (=1BB) erhöht werden müsste. Am Flop spricht aber imo nichts dagegen einfach mal 201 zu setzen.
    • Zeta
      Zeta
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 908
      Original von Thorsten77
      Eine Erhöhung muss mindestens die Höhe des letzten Einsatzes/Raises haben. In einem 100/200 spiel kannst Du also minimal auf 400 erhöhen. Wenn jemand vor Dir auf 400 geraist hat kannst du minimal auf 600 raisen.
      Afaik musst du doch minimum verdoppeln, wenn vor dir jemand geraist hat oder? Also in dem Fall auf minimum 800...?

      mfg zeta
    • Gnu
      Gnu
      Global
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.426
      Original von Zeta
      Original von Thorsten77
      Eine Erhöhung muss mindestens die Höhe des letzten Einsatzes/Raises haben. In einem 100/200 spiel kannst Du also minimal auf 400 erhöhen. Wenn jemand vor Dir auf 400 geraist hat kannst du minimal auf 600 raisen.
      Afaik musst du doch minimum verdoppeln, wenn vor dir jemand geraist hat oder? Also in dem Fall auf minimum 800...?

      mfg zeta
      Nein. Auf NL5 ist das sehr gut zu beonachten. 2 Limper aus früher Position, ein Raise auf 8 ct, jemand erhöht ganz gewagt weiter auf 12ct und so weiter :D
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von Visionary
      Man sollte klar unterscheiden zwischen Bet und Raise.
      Ist letztlich dasselbe, da eine Bet auch nur ein Raise der Blinds ist.

      @Zeta: Nein, Du musst nur um den geraisten Betrag verdoppeln. Das sieht man oft wenn 2 Leute ein Set haben: dann gibts immer kleine Minraises die nicht jeweils doppelt so hoch sind.
    • Visionary
      Visionary
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 134
      Original von Thorsten77
      Original von Visionary
      Man sollte klar unterscheiden zwischen Bet und Raise.
      Ist letztlich dasselbe, da eine Bet auch nur ein Raise der Blinds ist.
      Das sehe ich anders. Die Blinds gibt es nunmal nur vor dem Flop und dort spreche ich nichtmal von Bet, sondern nur von Raise, da ja immer bereits die Big Blind Bet gemacht wurde. Ab dem Flop sind keine Blinds mehr da und die Bet darf damit auch marginal höher sein als 1BB.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ahh, ich dachte Du meinst preflop. Am Flop hast Du natürlich recht.