Home Game - Strategieentwicklung - Nur Fische -

    • exium
      exium
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2012 Beiträge: 276
      Hallo Community ;) ,

      Wir spielen 1-2 mal die Woche unter Freunden Cashgame.
      Nur habe ich das Problem keine gute Strategie entwickeln zu können.

      Das Hauptproblem:
      Es sind zu 90% Fische am Tisch. Daher wird jedes Raise "ob klein oder groß" immer von mehreren gecallt. Somit ist das Preflopraise ja schon fast hinfällig.
      Das Stealen fällt weg, Bluffen fällt weg, Raisen fällt fasst weg.
      Es sind nur fische am Tisch und es muss Grundlegend anders gespielt werden.


      Somit habe ich mal eine etwas andere Strategy entwickelt.

      Blau: Limp/Fold
      Grün: Limp/Call --> kleine Bet
      Gelb: Limp/Call --> größere Bet
      Orange: Bet klein ODER Call Bet des Gegners
      Rot: Bet groß ODER Raise Bet des Gegners

      PREFLOP
      Da sehr viel gelimpt wird und ich super Potodds bekomme versuche ich meinen Vorteil zu nutzen.

      "Gute EQ-Hände mit zu limpen."--- (EQ realisieren - egal wieviel mit limpen, je mehr desto besser)
      "Starke Hände zu betten."--- (Handstärke ist zu groß um zu limpen, daher BET um nicht gegen alle zu spielen)
      "Monster-Hände groß zu betten."--- (Handstärke ist riesig, daher große BET um nur gegen wenige zu spielen)


      POSTFLOP
      Ganz einfachen Spiel !

      Board nicht getroffen - Check/Fold
      Board gutes Toppair guter Kicker - Bet/Fold
      Board starker Draw/2Pair/Monster - Bet/Raise

      Turn und River
      immer individuell entscheidungen treffen!

      Spieleranzahl
      Potgröße
      Stack: Ich/Gegner
      Handstärke
      --------------------------------------------------------------------------------

      So das wäre es erstmal. Ich möchte das am Mittwoch austesten beim nächsten treffen.
      Ich hoffe das ich mit dieser Strategy nicht ganz so verkehrt liege :) Ich freue mich sehr auf Antworten und Beteiligung im Thread :) Gerne sind Kritiken und andere Möglichkeiten Profitabel ein Home-Game zu schlagen gesehen :) Liebe Grüße
  • 27 Antworten
    • exium
      exium
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2012 Beiträge: 276
      Kleine Anmerkung noch: (Nur für meinen Homegamefall)

      Spieleranzahl von 6-10
      Blinds: 25/50 cent
      1. Buy-in = 10 Euro festgeschrieben !
      2. Buy-in = OPEN End! Jeder kann sich mit soviel er möchte einkaufen.

      Wer gute Ideen hat dies zu schlagen. Gerne mitgeben.
    • shinchan111
      shinchan111
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2013 Beiträge: 422
      Druck es dir schön aus und leg es neben deine Sonnenbrille am Tisch.

      Strategy im Homegame trolololo, wie fertig muss man sein um sich so da rein zu steigern

      In so ner Runde werden sich die Raketen in den Kopf geknallt und halt any2 gespielt.

      Scheinst wohl nicht sehr viel Spaß im Leben zu haben
    • LeTrac
      LeTrac
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 1.103
      ihr spielt ja eh nur 20bb, also kannst du eh alles repoppen

      edit: würde nen laptop mit HRC mitnehmen, damit du auch marginale Edges pushen kannst
      außerdem kannst du den fischen immer vorrechnen wie schlecht ihre calls theoretisch sind, das kommt immer gut an
    • exium
      exium
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2012 Beiträge: 276
      Unterhaltsam die Kommentare ;)

      Nun es geht nicht nur um 20BB ! Das ist das 1. Minimum Buyin. Nach etwa 2-3 Stunden ist jeder mit über 100 Euro am Tisch! Meist mehr ! Daher geht es da um eine Stange Geld ! Das mindestens 1mal die Woche.

      Ich habe keinesfalls vor meine Jungs auszuziehen bzw. riesig Plus zu machen !! Dennoch geht es jedesmal um eine Menge Geld das man unter Kontrolle haben muss !

      Deswegen ist ein Strategie wie man an einen Tisch besteht, wo fast NUR Fische sitzen eine ernstzunehmendes ANDERES Spiel als Online.

      Es ist von nöten weil:
      1. Es viele andere bestimmt auch interessiert und viele HomeGames spielen.
      2. Die Geldbeträge normale höhen überschreiten ! (Es geht nicht um 10Euro hier 10Euro da..Sonst wäre mir das völlig egal !)
      3. Eine gemeinsam entwickelte Strategie auch im Casino ähnlich anwendbar wäre! Wo es um noch höhere Beräge geht und auch fast nur Fische daran sitzen.

      Wäre euch dankbar für paar ordentliche hilfreiche Antworten.
      Das Forum ist schließlich dafür da dass man sich hilft bzw. weiterbildet. AUCH in solchen bereichen.

      greez ;)
    • LordFist
      LordFist
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.229
      Spiel quasi jede Hand und lern valuebetten. Mehr brauchts nicht...
    • Taaco
      Taaco
      Gold
      Dabei seit: 09.11.2011 Beiträge: 5.639
      Homegamestrategy: 3 Bier mehr trinken, Spaß haben und sich keine Gedanken drüber machen wie du deinen Kumpels am besten die Kohle aus der Tasche ziehen kannst.

      Wenn du das nicht schaffst: mit any2 zum Flop gehen und fit or fold spielen.
    • LeTrac
      LeTrac
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 1.103
      machs halt vom tableflow abhängig
      gegen spewtards halt valueheavy spielen und die stations ultra light valuebetten
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.719
      Wenn du ein paar Online Konzepte verstanden hast, dann wirst du locker +EV an dem Tisch spielen können und ob du den Tisch jetzt mit 10bb oder 20bb auf Dauer schlägst sollte ja wohl keine Rolle spielen...

      Eventuell ist es langfristig sogar mehr +EV für dich wenn du nicht perfekt spielt und eine rießen Edge hast, weil deinen Freunden auch der Spaß vergehen könnte, wenn am Ende des Abends das Geld immer bei dir liegt.

      -> Habe Spaß, beobachte deine Gegner!!! und spiele mehr Hände als normal. Wie schon gesagt ist das einzige Konzept was du brauchst "Valuebetten".
    • exium
      exium
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2012 Beiträge: 276
      Danke,
      Ja Online habe ich kein Problem da läuft alles Super. Aber HomeGame und Cashgame im Casino wird immer interessanter. Da ich derzeit öfters mit den Jungs Spiele und auch öfters mit den Jungs zusammen im Casino Pokere.

      Das macht eine Menge Spaß nur wie gesagt geht es da halt ins Geld wenn ich nur Freaky fast Anytwo spiele und viel trinke dabei. Da ist schnell mal das hart erarbeitete Onlinepoker im Livepoker verdonkt ;)

      Wie gesagt will ich auf keinenfall die Jungs ausziehen!!! Mir geht es mehr darum wie man Live spielt gegen Fremde oder im Casino, in dem speziellen Fall das eben alles gecallt wird.

      Daher wollte ich wissen ob so eine Strategy mit verschieden großen Bets und Limpen besser ist als das statische "super tight Aggressiv Spiel"... das langweilt einen ja ;) Deswegen hatte ich mir etwas überlegt wo viel aktion ist und man +EV spielt?

      Daher wäre ein limp/Call Strategy doch eine coole angelegenheit.? Oder ist das geschwätz?



      Danke für die Antworten. Das Valuekonzept ist mir ausreichend bekannt ;)
    • LordFist
      LordFist
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.229
      Original von exium
      Das Valuekonzept ist mir ausreichend bekannt ;)
      Scheinbar nicht :)
    • nurscheisskarten
      nurscheisskarten
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2011 Beiträge: 1.054
      es widerspricht sich mit ein paar kumpels um ne menge geld zu pokern man soll ja nicht danach von seinen kumpels überfallen werden...
    • Klabautermann
      Klabautermann
      Global
      Dabei seit: 16.02.2013 Beiträge: 1.760
      Mit guten Händen ordentlich raisen und mit Toppair aggressive spielen. Funktoniert gut gegen Fische.

      Ansonsten spiel mal NL2 oder NL4 auf 888 da solltest du deine Situation ganz gut nachstellen können und direkt an mehreren Tischen experimentieren können. :D

      Da wird nämlich auch alles gecallt.^^
    • moeddi
      moeddi
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 167
      Allgemeine Strategie beim Home Game:

      Immer weniger trinken, als der Rest. Stehts wachsam bleiben und die Tells der Fische bis zum letzten exploiten.

      Ruhig wie ne Schlange auf gute Spots warten zuschlagen und wieder zurück ziehen... Klappt gegen Fische am Besten..

      Prefloprange ist so ne Sache ohne die allgemeine Spielweise am Tisch zu kennen... Klar sind die Preflop Callingstations aber Postflop? Aber selbst wenn gutes Postflopspiel ist entscheidend in solchen Runden, Preflop gewinnste keinen Blumentopf. Deswegen find die Tells, achte darauf was für Karten die anderen spielen und wie sie die spielen. Da kann man auch mal bezahlen, wenn man sich hinten sieht um zu sehen was Spieler xy hatte, macht ja nix man kriegt es wieder. Deine Range ist allgemein zu passiv wenn du gegen 8-9 andere Spiels musst du nur jeden 10. Pott gewinnen um Breakeven zu laufen, da kann man bis zum Flop mehr mit gehen hängt aber auch ein wenig vom Postflopspiel der Fische ab, wenn da einfach weiter gecallt wird kannst imo auch any 2 spielen und kannst mit VPIP 70+ profitabel am Tisch sitzen...
    • Hevito
      Hevito
      Einsteiger
      Dabei seit: 22.01.2014 Beiträge: 49
      Original von shinchan111
      Druck es dir schön aus und leg es neben deine Sonnenbrille am Tisch.

      Strategy im Homegame trolololo, wie fertig muss man sein um sich so da rein zu steigern
      Scheinst wohl nicht sehr viel Spaß im Leben zu haben
      Wow, welch hilfreicher post.... :rolleyes:

      wenigstens macht er sich Gedanken...

      @OT
      Für home Games ist es wirklich schwer da exakt etwas heraus zu kristallisieren. Es fliesst meistens Alkohol und alle, wollen allen zeigen wie toll sie sind und versuchen demnach brachiale moves mit bullshit.

      Ich laufe im Moment hot was unsere drunken home games angeht.

      -Positionspiel sehr wichtig im drunk game, wichtiger als sonst imo
      -schauen das nicht zu viele im Pot sind
      -den maniac agieren lassen, smooth callen oder 3,4 betten. Und auch mal die river donk bet von ihm callem mit middle pair oder gar hero callen o.ä.
      -auch mal auf nen open end oder guten flash draw einfach all in um fear equity zu generien.
      -wirst du überkrass geraist und hast nen Monster - insta all in stellen. Da die Typen meisten eh blau sind werden die wahrscheinlich schnell callen. Und wenn man man verliert ist es bei euren buy ins zu verkraften.
      -nicht zu viel bluffen aber auch mal moves machen
      -du hast AK in late pos. und alle raisen mal wieder wie wild und straddlen? All in, zeig denen wer der Boss ist.
      So sehe ich das grob. Das muss jeder für sich selbst wissen.

      Zum Alkohol kann ich nichts genaues sagen da man gute calls und moves damit machen kann die man sonst evtl nicht machen würde aber je dichter du wirst umso mehr läuft man Gefahr Calls zu machen die eig. ein Fold sein müssten. Ist lustig, macht spass aber iwann lässt das Gehirn halt nach.

      btw:
      Wenn du AK hast und Floop is A22 und dein Gegner hat A5 und es kommt zum raisebattle mit anschliessendem all in und das Board sieht dann so aus
      A225X ja da machste halt nichts. Der Alkohol steigert die Varianz immenz. Die Hand ist mir passiert am WE, da kann man halt sein gegenüber nicht zum folden bringen,mit raises, dass ist drunken style aber alles in sei abschliessend gesagt: sei Aufmerksam, aufmerksamer als die anderen!
    • Safin88
      Safin88
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 3.475
      Original von shinchan111

      Strategy im Homegame trolololo, wie fertig muss man sein um sich so da rein zu steigern

      In so ner Runde werden sich die Raketen in den Kopf geknallt und halt any2 gespielt.

      jenes
    • exium
      exium
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2012 Beiträge: 276
      Super danke! Das hat mir weiter geholfen. Ich kombinere eure Ideen mit in mein Konzept rein. Am Montag oder evtl. schon ehr ist das nächste Homegame, da werde ich dann mal schreiben wie es gelaufen ist. Auch werde ich die Range erweitern wenn es die Odds zulassen bzw. der Tischflow. Auch den Tipp deutlich mehr auf das Spiel und Spieler zu achten nehm ich mir vor. (Sonst wird immer getrunken und viel erzählt ;P )

      Auch im Casino sind wir im Februar mit 10 Mann. Das wird hochinteressant und süffig :)
      Da sind die Blinds wieder 1/2 oder 2/4. Deswegen versuche ich ja eine Strategie zu finden Livegaming mit Fischen profitabel zu machen ;)
    • oettinger4
      oettinger4
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.669
      Original von Hevito


      btw:
      Wenn du AK hast und Floop is A22 und dein Gegner hat A5 und es kommt zum raisebattle mit anschliessendem all in und das Board sieht dann so aus
      A225X ja da machste halt nichts. Der Alkohol steigert die Varianz immenz. Die Hand ist mir passiert am WE, da kann man halt sein gegenüber nicht zum folden bringen,mit raises, dass ist drunken style aber alles in sei abschliessend gesagt: sei Aufmerksam, aufmerksamer als die anderen!
      LOL :D
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      Original von shinchan111
      Druck es dir schön aus und leg es neben deine Sonnenbrille am Tisch.

      Strategy im Homegame trolololo, wie fertig muss man sein um sich so da rein zu steigern

      In so ner Runde werden sich die Raketen in den Kopf geknallt und halt any2 gespielt.
      seh ich genau so.


      wenn für dich 100€ zu viel sind, dann einige dich mit deinen kumpel darauf niedrigeres limit zu spieln. kumpels als fische bezeichnen aber selbst für die bierselige homegame-runde nach strategy fragen is irgendwie inadäquat.
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Original von exium
      Hallo Community ;) ,

      Wir spielen 1-2 mal die Woche unter Freunden Cashgame.
      Nur habe ich das Problem keine gute Strategie entwickeln zu können.

      Das Hauptproblem:
      Es sind zu 90% Fische am Tisch. [/B]
      Zu gut! :heart:
    • 1
    • 2