Las Vegas Handbewertung

    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Möchte hier mal die fragwürdigen, schlecht gespielten Hände meines LV- Trips zum besten geben und hoffe auf einige Kritiken, Anregungen um mein Spiel etwas zu verbessern.

      Erst mal ein paar grundlegende Sachen zu mir: Ich hab mit FL FR und SH angefangen und nachdem ich da nur knapper Winner war, oft nur nach RB, bin ich nun seit 2-3 Jahren auf FL HU umgestiegen mit ganz gutem Erfolg wie ich finde.
      Ich habe mir öfter mal vorgenommen auf NL umzusteigen, das aber nie wirklich durchgezogen. Mal ein paar Artikel gelesen hier und mal ein paar Hände gespielt da, das wars aber auch.
      Seit ca. 2 Jahren widme ich auch vermehrt dem Livegame, und „muss“ dort natürlich logischerweise NL spielen. In meinem Stammcasino auch recht erfolgreich, allerdings ist da das Niveau auch nicht sonderlich hoch. Gespielt wird dort NL 400. Da habe ich letztes Jahr mal Buch geführt und bei 73 Sessions 22bb/100 gemacht, wenn man mal 8 Stunden/Session ansetzt und 25 Hände/Stunde. Ich denke auch, dass das auch durchaus der realistische Schnitt ist und da jetzt weder ein größerer Up- oder Downswing enthalten ist.

      Nun hab ich mich recht spontan entschlossen über Silvester nach LV zu fahren. 20 Tage für 2,4 k Euro. Mein Ziel war es in etwa die Kosten wieder einzuspielen. Dafür hatte ich ca. 200 Dollar/ Tag angesetzt was in etwa dem Schnitt aus meinem mir bekannten NL Game entsprach. Eins kann ich schon mal vorwegnehmen: Hat nicht geklappt. Anstatt Winnings standen am Ende Verluste auf meinem Schmierzettel: ca. 500 Dollar miese (vor Flug und Unterkunft natürlich :- (( ), nach 20 Tagen mehr oder weniger Dauerpoker. Da könnte ich mir auch schöneres vorstellen ;-).

      Gründe:
      1. Das Niveau ist deutlich besser als in D. Immer noch Livegame und fischig, aber eben nicht soo fischig.
      2. Die von mir erhofften Gambler und Zocker waren nicht vertreten, zumindest nicht in dem Umfang wie ich mir das für LV vorgestellt hatte. Die meisten wissen schon in etwa was sie da machen.
      3. Es lief absolut unterirdisch. Oft keine Auszahlung auf meine guten Hände (AA habe ich NL ein einziges mal !! am SD gewonnen. Ansonsten Suckout oder fold around pre, irgendwelche Minipots gewonnen, das wars aber auch. Und ich hatte relativ oft AA.
      Ganz im Gegenteil zu KK, die machten sich sehr rar, dafür wurden sie aber auch öfter ausgesuckt. Ich glaube damit hatte ich gar keine SD Winnings. Als Entschädigung bin ich dafür bin einmal mit KK gegen AA gelaufen. Ich würde mal schätzen, dass ich in den 20 Tagen allein mit AA und KK 1-1,5k behind bin.
      Boardentwicklung war auch immer irgendwie grauenvoll. Überdurchschnittlich oft würde ich mal behaupten.
      4. Zu guter Letzt habe ich natürlich auch einige Hände missplayed. Von knappen, fragwürdigen Entscheidungen über „totally braindead actions“ war auch da alles vorhanden.

      Soweit so gut. Punkt 1-3 ist so wie es ist, deswegen möchte ich gerne Punkt 4 behandeln und meine Hände hier posten und etwas Kritik (hoffentlich konstruktive ;-)) einsammeln und so mein Spiel zu improven. Leider alles nur aus dem Gedächtnis, ich hoffe ich kriegs noch einigermaßen zusammen. Falls es Fragen gibt nur zu.
      Vorweg würde ich mir mal folgende Fehler unterstellen:
      1. Ich gehe etwas zu oft mit TPTK broke.
      a, wegen meiner FL Vergangenheit in der solche Hände halt einfach unfoldbar sind, und man aber auf downcall umsteigen kann. Bei NL kann man das halt nicht, trotzdem neige ich wohl ein bisschen zu oft dazu dann doch eher zu callen als zu folden.
      b, wegen meiner bescheidenen Erfahrung im schlechten Livegame in D, in der die Entscheidungen evtl. richtig sind, weil die Gegner doch auch mit wesentlich schlechteren Händen reinstellen.

      Ich muss aber auch dazu sagen, dass die Gegner wirklich fast immer den für mich tötlichsten Teil ihrer Range hatten. Könnte aber auch daran liegen, dass ich diese falsch einschätze.

      Also los geht’s:

      1. Hand:
      Ich bin Seat 4, Villain BB und wohl ein Reg, saß noch nicht lange am Tisch.
      http://www.pokerhandreplays.com/view.php/id/5655166
      Ich geb ihm hier AQ, 99, 66 und nen semibluff am turn, weswegen ich auch runtergecallt habe.

      2. Hand
      http://www.pelopoker.com/show_replayer.php?id=3807395462&hostid=1000
      Ich habe hier Pocket 99 und bin im Bigblind hab ich wohl vergessen einzugeben.

      Am Flop donke ich mit dem Gedanken, dass ich hier durchaus die beste Hand haben könnte, aber nur eine bessere Hand Contibetten würde.
      Als der bzw. die Reg am Turn wiederum callt sehe ich mich gegen sie hinten und habe innerlich schon mit der Hand abgeschlossen. Nachdem die anderen beiden Allin gehen sieht das ganze schon wieder anders aus. Fish könnte sowas wie ne 8 haben, Maniac könnte irgendwie alles haben auch ne 2. Trotzdem würde ich ohne den Reg hinter mir auf jeden Fall über nen call nachdenken und wahrscheinlich auch tun. Pushen bringt auch nicht viel, weil ich nicht mehr viel mehr als der Maniac habe?? Allerdings würde es halt noch mal Stärke zeigen und Reg muss seine Overpairs die ich ihm gebe wohl entsorgen. Ich entschliesse mich zum Fold und der Reg auch :evil: .
      Maniac hatte nen Karo Flushdraw.
      Denke aber trotzdem, dass der Fold eigtl. in Ordnung geht

      3. Hand:
      History:
      Einen Tag vorher saß ich mit dem Opa am gleichen Tisch. Es spielte nicht schlecht ab und zu auch ein bisschen tricky und nicht nur den Nitstyle der meisten anderen Opis. Er limpraist eine Hand und kriegt einen Caller der neben mir saß. Flop 744. Mein Nachbar foldet auf die CB vom Opi und philosiphiert über seine möglichen Hände. Ich sage noch zu ihm, dass er das wohl nur mit sehr wenigen Händen macht: AA, KK, QQ.
      Einen Orbit sagt Opi dann, dass er 77 hatte. Irgendwie glaube ich ihm nicht, irgendwie dann wieder schon. Warum soll er, wenn er lügt sich ausgerechnet 77 ausdenken? Auf der anderen Seite traue ich es ihm iwie nicht zu, dann wieder doch.
      Dann die Hand:
      http://www.pelopoker.com/show_replayer.php?id=6836309312&hostid=1000
      Da ich selber auch ein A habe halte ich AA für etwas unwahrscheinlicher. Außerdem wunder ich mich eben über die doppelte Potsizebet. Dazu natürlich das Gequatsche vom Vortag. Call. :rage:

      4. Hand:
      Ich hab mir nen ansehnlichen Stack aufgebaut ca. 1500 $. Die Plätze neben mir werden nach und nach von immer mehr Regs eingenommen, die alle auch recht große Stacks an den Tisch bringen. Fische sind eigtl. schon alle weg.Als letztes kommt der größte Stack und der Typ links neben mir macht ohne zu mucken Platz :f_eek: . Scheinen sich auch alle zu kennen. Bei mir schrillen sämtliche Alarmglocken, weil das ganze ja mal so gar keinen Sinn macht. Nachdem der Tisch eh nicht mehr profitabel ist, beschliesse ich erst mal ne kurze Pause zu machen und mir etwas die Beine zu vertreten und danach zu leaven. Hat jetzt nicht viel mit der Hand zu tun, aber meint ihr da ist Collusion im Spiel? Einfach nur weil jemand nen großen Stack hat?
      Als ich wieder komme sitzt zwei Seats rechts von mir ein Typ mit prolliger Armbanduhr und genau so prolligen Hals- und Armkettchen. OK. Das schau ich mir noch mal an. Dann eine Hand gegen einen der Regs:
      http://www.pelopoker.com/show_replayer.php?id=5028387876&hostid=1000

      Irgendwie fand ich runtercallen nicht so prall nur um mir dann AK anzuschauen, deswegen habe ich mich für nen minraise entschlossen und mir vorgenommen auf Action von Reg dann zu folden. Andererseits callen mich da halt nur bessere Hände. Von KK, QQ o.ä. krieg ich halt wohl auch keine Action mehr. Welche line ist die beste? Im Nachhinein denke ich doch ich hätte nur callen sollen.
      Nachdem Goldkettchentyp sich auch nicht als Superfisch entpuppt hat, habe ich dann den Tisch verlassen.

      5. Hand:
      Meine Größte Winninghand in den 20 Tagen aber ich befürchte da hätte ich auch mehr rausholen können. Gegner: Pokertussi deren Könige ich mit AK geknackt hatte und die auf Monstertilt deswegen war und jeden Openraise von mir gedreibettet hat, außerdem ein komisch spielender Herr in gesetzteren Jahren.
      http://www.pelopoker.com/show_replayer.php?id=6298568780&hostid=1000

      Am flop überlege ich mir wie ich wohl am meisten Value kriege als plötzlich meine beiden Gegner das für mich übernehmen. Mein Plan war eigentlich die Tussi am Flop noch mit im Boot zu halten und dann am Turn Allin zu gehen. Mit was für einer Hand Villain da so ein Fass aufmacht um dann den Turn nur zu checken frage ich mich heute noch. Wahrscheinlich sowas wie JJ oder so.
      Im Nachhinein wäre auf die unscary Turncard wohl eine Donk am profitabelsten gewesen. Am River habe ich dann etwas die Übersicht über die gegnerischen Stacks und den Pott verloren und hab einfach 500 reingeschmissen, weil ich das grad an Scheinen da hatte. außerdem war ich etwas ratlos was die Hände der beiden betrifft und was sie wohl noch callen würden.

      Ist jetzt doch schon ziemlich lang geworden, außerdem muss ich jetzt weg. Weitere Hände folgen.
  • 15 Antworten
    • stiftII
      stiftII
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2012 Beiträge: 2.225
      Hey hab mir jetzt nicht alle Hände angeschaut aber Hand1.

      Kannst du mal was zu deinen SIzings sagen ? 5bb Pre ist ja nicht Standard.. War die Runde so drauf, dass 5bb Standard wurde (dann finde ich es gut).

      Die Flopcbet ist dann viel zu klein würde da mind 3/4 ballern wenn du ihm ne große calling range gibst kann er dich da 2-3 Streets mit schlechteren KX callen.. zudem musst du das Value von Draws maximieren.

      Turn ist dann klarer B/F spot.. Warum sollte er gegen diese Size seine Draws, die er profitabel callen kann raisen. Ich sehe hier in seiner Range ganz wenige combodraws und sonst fast alle Sets.. Daher ist der Turn wohl ein klarer Fold erstmal.

      + Hand2: NH :) Definitiv Fold am Turn ohne mega reads mit denen du deine Hand in nen Bluff turnen kannst.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Ach ja das habe ich vergessen. Ich mache 4 bb normalerweise, aber wenn man in den Converter 20 eingibt macht er eine Erhöhung um 20 draus, also 25 und ausbessern ist nicht, muss man immer wieder von vorne anfangen. Normal mache ich 4 bb+ 1bb pro limper.
      Zu den Fragen komme ich später. Muss jetzt weg.
    • Konti23
      Konti23
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 3.636
      Häufig fehlen Live-Reads, um das genauer einzuschätzen. Auf die Schnelle meine Gedanken, ausführlicher hoffentlich die Tage noch einmal:

      1: Turn ist ein bet/fold gegen die meisten 2/5 Regs. Sofern er nicht nach Table Captain und Spewaround schreit, folde ich. As played, calle ich den River auch, da alle Draws busten.

      2: Komische Hand, Livepoker halt :D Du hattest also J8s und nicht der Fisch? J8s ist mir da nicht stark genug, um in das ganze Feld for Value zu donken. Ich würde check/call spielen und auf Tells der beteiligten Spieler hoffen. bet/fold am Turn suckt natürlich hart bei der SPR - das All-in konntest du nicht raisen, da es ein incomplete raise war, oder?

      3: Verrate es keinem Live-Spieler, der limp/raist, aber: FOLD pre :D Gegen limp/raises folde ich alles, bis mir derjenige zeigt, dass er weiter als AK/KK+ limp/raist.

      4: Erläuter mal deinen Collusion-Verdacht genauer bitte. Es gibt wohl in Vegas einige 2/5 Spieler, die eine gemeinsame Kasse haben, aber bei dem Playerpool fällt das selten ins Gewicht für uns Europäer. Zur Hand: Villain schien also der Typ Regular zu sein, der erstmal sein Revier markiert. Da bin ich postflop mit AQ in einer klaren wa/wb Situation, gucke auf jede Bet von Villain traurig wie ein nasser Pudel (damit Villain guten Gewissns weiter ballert), calle aber definitiv runter.

      5: Das Board läuft genial aus, da keine Overcards fallen. Dein Coldcall am Flop ist sowieso super strong, der Villain legt vermutlich trotzdem kein Overpair mehr weg, das er am Flop geraist hat: Ich stelle es am River einfach rein, da Villain mMn fast genau so oft sein All-in zahlen wird wie er die $500 zahlt.
    • MrNewton83
      MrNewton83
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 373
      Also Hand 4 versteh ich dein Play nicht so wirklich.
      AQ pre ne 3bet zu callen oop, dann hitten, um die Hand dann zu 3bet folden, erschließt sich mir nicht. Ich calls dann down, seh keinen anderen Weg. Müsstest ja dann schon pre folden, nachm Flop gibts für mich keinen Weg mehr raus in nem 3bet Pot.

      Hand 5 find ich voll ok, Flopraise sieht halt mega stark aus, call mMn auch, aber da kann man hoffen das er seine Overpairs (und bluffs halt) am Turn weiterbarrelt.
      Bei dem Board kannst ja nur hoffen das noch jemand weiter Action macht.
      Versteh ich net was der andere da raist am Flop und am Turn behind checkt.
      Flop call, turn donk gefällt mir garnet.
    • MrNewton83
      MrNewton83
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 373
      Original von Konti23

      2: Komische Hand, Livepoker halt :D Du hattest also J8s und nicht der Fisch? J8s ist mir da nicht stark genug, um in das ganze Feld for Value zu donken. Ich würde check/call spielen und auf Tells der beteiligten Spieler hoffen. bet/fold am Turn suckt natürlich hart bei der SPR - das All-in konntest du nicht raisen, da es ein incomplete raise war, oder?

      Ne, hab ich auch erst falsch gesehen.
      Er war im BB, Fisch hat J8.
      Oder???
      Bin verwirrt^^
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Ja, bin im BB mit Pocket 99. Ist wohl irgendwo verloren gegangen. Außerdem sagt die Reg nach der Hand zu mir, dass sie mich beat hatte. Also war mein Read wohl richtig mit den Overpairs.
      Also Hand 4 versteh ich dein Play nicht so wirklich. AQ pre ne 3bet zu callen oop, dann hitten, um die Hand dann zu 3bet folden, erschließt sich mir nicht. Ich calls dann down, seh keinen anderen Weg. Müsstest ja dann schon pre folden, nachm Flop gibts für mich keinen Weg mehr raus in nem 3bet Pot. Hand 5 find ich voll ok, Flopraise sieht halt mega stark aus, call mMn auch, aber da kann man hoffen das er seine Overpairs (und bluffs halt) am Turn weiterbarrelt. Bei dem Board kannst ja nur hoffen das noch jemand weiter Action macht. Versteh ich net was der andere da raist am Flop und am Turn behind checkt. Flop call, turn donk gefällt mir garnet.

      Hand 4: Ich geb ihm halt auf ne dreibet sowas wie JJ+ und AK, evtl. noch AQ. Ich dreibette ja nicht am Flop sondern raise nur seine CB. Wenn er da dann dabei bleibt schließe ich JJ-KK aus und gebe ihm AK oder AQ und kann maximal auf nen Splitpot hoffen. Nur um meinen Gedankengang noch mal zu verdeutlichen.
      Downcall ist aber wohl die bessere Lösung

      Hand 5: Während der Hand dachte ich, dass er halt auf jeden Fall den Turn nochmal ballert. Danach hab ich gedacht, dass er zwei kleiner Bets auf Turn und River auch bezahlt und ich ihn dann auf jeden Fall allin habe + der Möglichkeit der Tussi auch noch mal ne bet bzw. nen call rauszuleiern.

      @Konti: Ich bin vor allem durch deinen Blog aufmerksam geworden wo du geschrieben hast, dass sich die Inetkids wohl per Handy verständigen.
      Dann setzen sich auf einmal 3-4 Regs, die sich alle zu kennnen scheinen, an einen Tisch der eigtl. immer schlechter wird links neben den Bigstack (mich) und der letzte davon nimmt mit dem größten Stack den Platz direkt neben mir ein, den ein anderer Reg, der dort seit 20 min. sitzt, widerstandslos räumt.
      Kam mir halt sehr spanisch vor das ganze, viel genauer kann ichs auch nicht beschreiben.
    • MrNewton83
      MrNewton83
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 373
      Original von josch2001

      Hand 4: Ich geb ihm halt auf ne dreibet sowas wie JJ+ und AK, evtl. noch AQ. Ich dreibette ja nicht am Flop sondern raise nur seine CB. Wenn er da dann dabei bleibt schließe ich JJ-KK aus und gebe ihm AK oder AQ und kann maximal auf nen Splitpot hoffen.

      Ja, meinte ich auch damit das du die Cb raist, sry.
      Problem ist ja, wenn du ihm schon pre JJ+, AQ+ gibst, sollte es ja ein fold pre sein, da du gegen seine Range halt scheisse stehst.
      Wenn du pre callst, heißt das ja quasi, du siehst auch Hände in seiner Range, gegen die du vorne bist.
      Callst du pre, sollte es somit nach Gameplan ja mMn ein calldown mit TP sein.
      (zudem nimmst du mit deinem raise alle bluffs aus seiner Range, isolierst dich somit automatisch selbst gegen seine toprange).

      Bin etwas verwirrt da du Blackmember bist, du schreibst du spielst hauptsächlich FL, unterscheidet sich das so von NL? Find halt das raise am Flop is ein einfacher technischer Fehler im Play.
      No offense!!!!
      Ich hab echt keinen Plan...nie FL gespielt, ich spiel ausschließlich Live NL/PLO Cash.

      Hand 5 find ich, da denkst du einfach zu Ergebnisorientiert.
      Seh ihn eigentlich jeden turn weiterbarreln, in dem Fall macht er es halt nicht, in 99% gehts in so nem spot per c/r am turn rein.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      FL und NL ist klar ein Unterschied. FL spiel hier hier per default c/r flop.
      Ich habs jetzt aber nicht deswegen so gespielt. Ich hatte schon ähnliche Gedanken, dass mir der Raise eigtl. nix bringt, die Alternative hat mir aber auch nicht geschmeckt, wäre aber wohl eindeutig besser gewesen.
      Denke mal, da fehlt mir einfach auch ein bisschen die Routine.
      Darfst schon kritisieren, deswegen mach ich das ja. ;)
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Hand 6:
      http://www.pelopoker.com/show_replayer.php?id=8886545648&hostid=1000

      Komm ich da noch raus? Fold nach 4 Bet vom Villain? Gegner war noch nicht lange am Tisch schien aber ganz normal zu spielen. Weder Fisch noch ungewöhnlich stark.

      Hand 7:
      http://www.pelopoker.com/show_replayer.php?id=1952067704&hostid=1000

      Gegner eher Fisch.
      Nach dem Flop seh ich aus den Augenwinkeln wie er zu mir rüberschaut mit einem Blick, der mir sagt, dass er keinen J hat, wobei ich ihm AJ eher nicht zutraue vor dem Flop zu dreibetten und JJ ja doch eher unwahrscheinlich ist. Turn ist natürlich keine gute Karte, ich bin aber immer noch gegen KK vorne und evtl. gegen AK mit Flushdraw oder so auch wenn ich das nicht so sehr glaube, am wahrscheinlichsten ist eben QQ. Ich überlege lange, bin drauf und dran wegzuschmeissen, hab die Karten schon fast über die Linie gelegt und dann calle ich doch noch.

      Hand 8

      http://www.pelopoker.com/show_replayer.php?id=6429906987&hostid=1000

      Beides wohl eher durchschnittliche Spieler. Gegen SB sehe ich mich noch vorne und will BU isolieren, den ich auf nen Flushdraw oder overcards setze was obv. nicht klappt. Danach hab ich überlegt ob ein Allin wohl besser gewesen wäre. Einen Flushdraw und Overcards bringe ich sowieso zum folden, Overpairs aber wohl nur durch ein Allin. Und committed bin ich ja eh.

      Gibt vielleicht noch die ein oder andere Hand aber im großen und ganzen wars das erst mal.
    • MrNewton83
      MrNewton83
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 373
      Probiers ich halt noch mal^^

      Hand 6 find ich schwierig zu folden.
      5 handed, dann noch BU vs SB. Bin zu faul jetzt hier rumzurechnen, aber selbst wenn du ihm nur AK, KK+ gibst hast ~40% equity, solltest eigentlich nach deiner 3bet mit dem Stack scho eingepreist sein.

      Hand 7 suckt halt.
      250bb deep, Board is halt mega ugly, die Q am turn is halt neben nem K die worst card die kommen kann.
      Wenn er halt mit AK pre die 4bet callt, is halt die Frage ob er dich am Flop floatet?! (4betet pot halt!!!)
      Seh ich eigentlich nicht. Spiel ich am Turn, speziell so deep c/f, wenn er da blufft dann is es halt so. Selbst mit KK sollte er behind checken. Hast hier mMn einfach keine valuebet mehr.

      Hand 8 spiel ich c/c am Flop. Mag die Donkbet nicht auf dem Board.
      Wenn nach meinen check der BU seine cbet spielt, und der smallblind dann shipt, fold ich einfach.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Ups. Hätte nicht gedacht, dass ich gegen AK, KK+ noch so gut dastehe. Hätt ich auch selber mal rechnen können =) .

      Hand 7: Puh. Ist da c/f nicht ein bisschen arg weak? b/f oder c/c hätte ich da favorisiert.
      Was mich da noch interessieren würde: Der Equilab sagt ich habe am Turn gegen JJ+ noch 50 Prozent ?( Warum ist das so? Gegen AA splitte ich, gegen JJ bin ich tot, gegen QQ auch fast und nur gegen KK vorne.

      Hand 8:
      Ja, wäre wahrscheinlich besser so gewesen. Und as played? Allin?
    • ZAR84
      ZAR84
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 705
      Hand 1:Flop + Turn größer betten, um mehr Value von draws zu bekommen. Fold Turn vs ch/r.

      Hand 2: Denke nicht, dass der Reg (OR) im 5way Pot da mit Overcards bzw was schlechterem als 99 callt, deswegen würde ich auch auf die Turnbet verzichten.

      Hand 4: Du verwandelst deine Hand in einen Bluff oder war das ein Valueraise?
      Wenn du denkst, er ist nicht in der Lage 3 barrels mit was schlechterem als AK durchzuziehen, dann solltest du spätestens am River folden.

      Original von josch2001
      Hand 7: Puh. Ist da c/f nicht ein bisschen arg weak? b/f oder c/c hätte ich da favorisiert.
      Was mich da noch interessieren würde: Der Equilab sagt ich habe am Turn gegen JJ+ noch 50 Prozent ?( Warum ist das so? Gegen AA splitte ich, gegen JJ bin ich tot, gegen QQ auch fast und nur gegen KK vorne.
      KK sind mehr Kombos (6x) als QQ(3x) und JJ (1x). Bist halt in 6/11 der Fälle gegen KK mit 86,36% Favorit.
    • MrNewton83
      MrNewton83
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 373
      Original von josch2001

      Hand 7: Puh. Ist da c/f nicht ein bisschen arg weak? b/f oder c/c hätte ich da favorisiert.
      Was mich da noch interessieren würde: Der Equilab sagt ich habe am Turn gegen JJ+ noch 50 Prozent ?( Warum ist das so? Gegen AA splitte ich, gegen JJ bin ich tot, gegen QQ auch fast und nur gegen KK vorne.
      Weil du bei JJ+ KK mit drin hast. Nimm KK raus und schau wie es dann aussieht.
      Ich geb ihm pre nach dem call auf die 4bet JJ+, AK evtl noch.
      Nachdem er die cbet callt, fällt für mich AK raus.
      Wenn du den turn checkst und er betet, seh ich nur noch JJ und QQ.
      KK sind wa/wb und sollten mMn checken. (Und wenn er auch AA hat gehts wohl pre rein).
      Ich sehe außer bluffs keine Hand mehr die wir beat haben.

      Zu Hand 8...ich weiß es nicht. Ich folde nach call vom BU und ship vom SB, bin aber auch ne Nit^^
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Original von MrNewton83
      Original von josch2001

      Hand 7: Puh. Ist da c/f nicht ein bisschen arg weak? b/f oder c/c hätte ich da favorisiert.
      Was mich da noch interessieren würde: Der Equilab sagt ich habe am Turn gegen JJ+ noch 50 Prozent ?( Warum ist das so? Gegen AA splitte ich, gegen JJ bin ich tot, gegen QQ auch fast und nur gegen KK vorne.
      Weil du bei JJ+ KK mit drin hast. Nimm KK raus und schau wie es dann aussieht.
      Ich geb ihm pre nach dem call auf die 4bet JJ+, AK evtl noch.
      Nachdem er die cbet callt, fällt für mich AK raus.
      Wenn du den turn checkst und er betet, seh ich nur noch JJ und QQ.
      KK sind wa/wb und sollten mMn checken. (Und wenn er auch AA hat gehts wohl pre rein).
      Ich sehe außer bluffs keine Hand mehr die wir beat haben.

      Zu Hand 8...ich weiß es nicht. Ich folde nach call vom BU und ship vom SB, bin aber auch ne Nit^^
      Das ist mir noch gar nicht so aufgefallen.
      Das ist vielleicht auch so ein FL Schaden. Irgendwelche festgefahrenen Automatismen die dann ab und zu mal durchschlagen.
      Danke jedenfalls mal für alle Beiträge.
    • Konti23
      Konti23
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 3.636
      Hand 8: Ich glaube nicht, dass ein Shove deinerseits die FE drastisch erhöht. SBs Line sind hart nach Draw aus, BU könnte Overcards auf deine Donk callen oder sowas wie 99-, natürlich aber auch viele Hände, die dich crushen. Wenn ich donke, dann calle ich die $215 und gehe häufig davon aus, HU zu sein. Wenn BU weiter dabei bleibt (call ode raise) ist die Hand für mich gelaufen. In einem etwaigen Sidepot bekommst du nie Value von schlechteren Holdings.


      Hand 7: Turn check/call oder bet/call tut sich glaube ich nicht viel. check/fold finde ich auch zu weak. Mund abwischen und weiter gehts!


      Hand 6: BU vs SB ist das ein Setup. Ich würde da auch all day long 3bet/call spielen, wenn BU keine ausgewiesene Nit ist.