Ausweis schwärzen. aber wie

    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      Ich hab bestimmt schon 30 Seiten von Google durch, aber ich hab keine Anleitung gefunden, mit der ich klar komme:

      Was darf/soll/muss ich schwärzen, wenn ich den Perso verschicken muss?

      Weis das jemand?

      Wär super, wenn mir jemand anhand des unteren bildes sagen könnte, was ich schwärzen muss.

      danke!

  • 25 Antworten
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.190
      Bin ehrlich gesagt noch nie auf die Idee gekommen den Ausweis zu schwärzen. Muss ja einen Grund geben, wenn die deinen Ausweis haben möchten. Und wenn da was verfälscht ist, dann ist die Sache doch eh wieder hinfällig.
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      für was willst du denn deinen ausweis schwärzen? die ham doch eh deine daten (geb-datum, anschrift) ?!??!?
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.737
      Einscannen und die Daten die du nicht preisgeben möchtest mit einem schwarzen Balken versehen... je nach Firma werden unterschiedliche Daten gebraucht und daher einfach mal nachfragen welche Angaben sie brauchen und welche Angaben du schwärzen darfst.

      Dann kannst du selbst entscheiden ob es für dich okay ist oder nicht.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.299
      #3 beim Ausweis gibt es nichts zu schwärzen, ausser Du bist ein ausgesprochener Hässlon und willst niemanden erschrecken, dann evtl. das Passbild.
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      um seinen schufa-auszug anzufordern kann man z.b. größe und augenfarbe sowie die zugangsnummer schwärzen. also das, was für die identifkation, dass das dein ausweis ist, nicht notwendig ist.
      theoretisch kannste dir bestimmt auch ein schwarzen balken oder ne brille ins foto einzeichnen ^^
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      ich habe halt gelesen, achtung achtung datenschutz. Wer seinen Perso kopieren muss und per Post in der gegend Rumschickt, soll alles schwärzen was geht, weil wenn es in falsche Hände gerät, passiert... keine Ahnung. Weltuntergang.

      Deshalb will ichs schwärzen. Will nicht, dass die Welt wg. mir unter geht
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      auf dem briefumschlag muss auch der absender drauf stehn, also bleibt imho nur noch dein geb-datum etc und der zahlencode unten (aus dem kann man dein geb-datum ablesen)
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      macht ja dann voll sinn, das schwärzen.

      ist schon eingetütet. Ja, geht an die Schufa. Ma gucken, was da so drin steht. die letzen infos hatte ich mir vor 6 Jahren eingeholt. Da war mein Score bei 98,xx.
      Will wissen, ob sich daran was geändert hat.
    • JoWa
      JoWa
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 7.587
      Original von BoneCS
      auf dem briefumschlag muss auch der absender drauf stehn, also bleibt imho nur noch dein geb-datum etc und der zahlencode unten (aus dem kann man dein geb-datum ablesen)
      welcher zudem einzigartig ist. (durch die behördenkennzahl und der laufenden nummer)

      würde also zumindest den code unten schwärzen (auch wenn ich mir noch immer ned sicher bin, was leute mit meinem perso anfangen könnten ;) )
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      falls dir der score wichtig ist würde ich aufs schwärzen verzichten, das werden die dir nämlich 100 pro negativ anrechnen.
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.290
      Original von JoWa
      Original von BoneCS
      auf dem briefumschlag muss auch der absender drauf stehn, also bleibt imho nur noch dein geb-datum etc und der zahlencode unten (aus dem kann man dein geb-datum ablesen)
      welcher zudem einzigartig ist. (durch die behördenkennzahl und der laufenden nummer)

      würde also zumindest den code unten schwärzen (auch wenn ich mir noch immer ned sicher bin, was leute mit meinem perso anfangen könnten ;) )
      du weißt nicht was man damit anfangen kann? so gut wie gar nichts.

      schwärzen macht absolut 0 sinn. kopieren auf arbeit im monat dutzende. kam auch noch nicht mal einer auf die idee da was zu schwärzen :f_confused:
      bei kontoauszügen kann ichs ja noch nachvollziehen.

      die schufa kann dir keine schwärzung negativ anrechnen, was ist das für ein mist?! zählt schwärzung etwa zu unbeständigkeit?
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      ist auch nur eine vermutung von mir, aber ist doch bekannt das die schufa sämtliche infos über personen sammelt und komisch bewertet.
      ausweis geschwärzt... ohne nein er hat was zu verbergen! -2 points!! :coolface:
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      http://www.datenschutzbeauftragter-info.de/nicht-bemerkt-personalausweis-kopieren-verboten/

      Kann mich nur an den Artikel zu dem Thema erinnern. Die Berechtigungsnummer solltest du auf jeden Fall schwärzen!
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.290
      rechtswiedrig den perso zu kopieren? kann das mal ein jurist bestätigen? glaube ich kaum.
      jede bank verlangt heutzutage eine ausweiskopie oder ein postidentverfahren, bei dem wird auch nichts geschwärzt; und wenn das illegal wäre, wäre das ganze kreditgeschäft in deutschland schon etwas am arsch :f_p:
    • kingwtf
      kingwtf
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2009 Beiträge: 2.449
      Original von BoneCS
      auf dem briefumschlag muss auch der absender drauf stehn, (...)
      falsch!
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      ich machs immer so:

      das macht den scan für die allgemeine, missbräuchliche verwendung wertlos und es hat sich noch nie eine firma beschwert.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      gute idee mit den stamps. aber folgendes hab ich so auch schonmal gelesen:

      "Auf dem neuen Personalausweis ist die Berechtigungs-Nummer abgedruckt. Diese soll grundsätzlich nur dem Ausweisinhaber bekannt sein, könnte durch Kopieren des Ausweises aber in Umlauf geraten." (zitat aus dem link von coletrader)
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      rechtswiedrig den perso zu kopieren? kann das mal ein jurist bestätigen? glaube ich kaum.
      jede bank verlangt heutzutage eine ausweiskopie oder ein postidentverfahren, bei dem wird auch nichts geschwärzt; und wenn das illegal wäre, wäre das ganze kreditgeschäft in deutschland schon etwas am arsch :f_p:
      http://www.lawblog.de/index.php/archives/2013/12/03/ausweise-duerfen-nicht-kopiert-werden/

      Noch was zur Ausweis Kopie wenn dus nicht glauben willst.

      Bei Banken ist das ganze im übrigens ein anderer Sachverhalt. Die sind gesetzlich verpflichtet die Kopien anzufertigen. Da ist das auch in Ordnung.

      Jedoch sollte eben nicht jeder Hinz und Kunz deinen Perso kopieren. Der Persocheck von ps.de ist auch nicht unbedingt 100% sauber...
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      Meine Persokopie ist ja nun seit vorgestern schon eingetütet.

      Bisher konnte ich noch keinen sinnvollen Grund herauslesen, weshalb etwas geschwärzt werden muss. Getan hab ich es trotzdem.

      Ich dachte immer Betrüger können(wie weiß ich nicht, sonst hätte ich nicht gefragt) mit solchen Daten irgendwas machen.

      Also für mich ist das Thema erledigt, natürlich könnt Ihr hier noch gerne weiter diskutieren :)
    • 1
    • 2