Deep oder ab xyBB neu starten

    • wvlly
      wvlly
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2014 Beiträge: 160
      Servus zusammen..

      Frag mich was wohl langfristig gesehen am besten ist. Szenario wäre folgendes:

      Man ist nach ner Zeit deep am Tisch, nehmen wir mal an 300-500BB. Das man natürlich viel mehr BB gewinnen kann gegen andere die Deep sind ist klar, als im Vergleich, wenn man mit 100BB am Tisch ist. Allerdings verändert es ja auch das Spiel drastisch. Wohingegen man mit 100BB noch sich zu nem Call durchringt, schaut es vllt mit 300BB deep schwieriger aus sich für n bluffcatch zu entscheiden.

      Meine Frage: Ist das nur mindset und unabhängig vom BB-Stand oder ist es tatsächlich sinnvoller, da es das Spiel beeinflusst. Also nicht nur vom Kopf beeinflusst, sondern manche Entscheidungen einfach anders zu treffen sind.


      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 3

      BTN: $2.00
      SB: $3.26
      BB: $2.56
      UTG: $3.27
      UTG+1: $1.64
      MP: $4.04
      MP+1: $4.00
      Hero (LP): $5.74
      CO: $6.74

      SB posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: ($0.03) Hero has K:spade: A:club:

      fold, fold, fold, fold, Hero raises to $0.06, CO raises to $0.18, fold, fold, fold, Hero calls $0.12

      Flop: ($0.39, 2 players) 6:club: T:heart: 4:spade:
      Hero checks, CO checks

      Turn: ($0.39, 2 players) J:diamond:
      Hero checks, CO checks

      River: ($0.39, 2 players) A:diamond:
      Hero checks, CO bets $6.56 and is all-in, fold

      CO wins $0.38[/quote]
  • 7 Antworten
    • zitT
      zitT
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2005 Beiträge: 2.252
      die hand ist n easy fold imho.
      allgemein würd ich es von unterschiedlichen faktoren abhängig machen.
      spielst du zoom oder an normalen tischen? bei zoom kann man ja ganz easy ratholen (ab xy winnings tisch verlassen und neu rangehen)
      was für ein brm fährst du? je nach dem wie aggro es ist, machts wohl auch sinn oft den tisch zu verlassen, wenn du xy up bist.
      und wie sicher fühlst du dich im deepen spiel (was wohl auch mit der br zu tun hat) ?
    • wvlly
      wvlly
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2014 Beiträge: 160
      Hey

      Danke schonmal für die Antwort. Es geht auch gar nicht spezifisch um die Hand, die dient nur als kleines Beispiel. Wär ich da nicht Deep, hätte ich wohl anders gespielt. Welche Hand kommt so zum River, die uns beat hat.

      Ich spiele aktuell nur Zoom und da ist dann eben der Gedanke ob es sich nicht mehr lohnt ab xyBB sich neu einzukaufen. Man kann eh keine Table Selection betreiben und großartig exploiten.

      Mein BRM ist eher konservativ, wobei ich loose angefangen habe mit $40 für NL2. Stehe jetzt bei $60. Fahr aber auf dem Zug, dass ich erst ab $150 NL5 anfange.

      Ich fühl mich relativ sicher im deepstack, aber es spielt halt immer so n bissl der Hintergedanke ne Rolle "was ist, wenn....V seinen 4 Outer getroffen hat...seine Range wirklich grad getroffen hat etc.

      Es geht mir primär auch um das faktische und nicht um das psychologische. Also ob sich Spielentscheidungen von dem Stack abhängig machen und es +EV ist an Zoom Tischen bei xyBB wieder auf 100BB neu einzukaufen um quasi wieder "perfekt" zu spielen
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Ich fühl mich relativ sicher im deepstack, aber es spielt halt immer so n bissl der Hintergedanke ne Rolle "was ist, wenn....V seinen 4 Outer getroffen hat...seine Range wirklich grad getroffen hat etc.

      Mir gehts ähnlich weshalb ich mich entschlossen habe zwischen 150-200BB auszublinden. Ich habe deep schon öfter gut stacken können aber broke nicht so leicht wie mit 100BB wobei das "leicht" natürlich in relation zu sehen ist.

      Kürzlich ~350BB deep hatte ich folgende situation mit AA.Villain callt meine 3bet und der Flop kam rainbow und voll lowcards, ich cbette, er shipt und ich folde.
      Mir war sofort klar dass ich so deep auf scared money gesessen bin denn mit ~100BB call ich hier in der regel.

      Ob so tighte folds allerdings das verh. aufwiegen in dem ich Villain, deep, in der mehrzahl der Fälle gestackt habe, kann ich auch nicht beantworten. Fühlte mich danach aber nicht wohl weil mein stack maßgeblich für den fold, sprich die entscheidungsfindung ausschlaggebend war und nicht die nüchterne betrachtung der situation.
    • wvlly
      wvlly
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2014 Beiträge: 160
      Genau so geht es mir auch. Meine Entscheidungsfindung ist davon krass beeinschränkt und deswegen ist es vllt besser...150BB find ich n bissl wenig, aber 250BB-300BB ist so meine Range.

      Aber es kann ja eig nicht +EV sein, weil man potentiell value liegen lässt. Aber im Hinblick, wie gesagt, mit der Entscheidungsfindung ist es wohl +EV auszublinden und neu mit 100BB einzucashen
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.533
      Solange deine Postflopskills nocht nicht ausgereift sind, solltest du ab 200bb leaven, solange du keinen Grund hast es nicht zu tun. Ein Grund wäre, wenn du mit vielen Fischen am Tisch sitzt oder einer gerade massiv tiltet. Ich persönlich steh idR. ab 250bb auf, obwohl ich denke, dass ich postflop recht gut unterwegs bin. So deep spielt es sich einfach nicht mehr so flüssig. Ist auch ein Stück weit Geschmackssache.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi wvlly,

      wie schon gesagt bringt es dir nichts länger sitzen zu bleiben mit vielen Big Blinds.

      Je besser man deep spielt, desto eine höhere Winrate ist möglich. Wenn man aber schlechter als die anderen guten Regs spielt die deep sind verliert man sogar Winrate.
      Und im Schnitt sind es eben die Regulars die meist deep sind und nicht die Fische.

      Generell hast du keine Nachteile mit 100BB zu spielen, das Spiel alleine ist schon kompliziert genug.

      Gruß FaLLi
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Letztlich sind die Chips an deinem Tisch deine "Waffe", je mehr du von ihnen hast umso größere Pötte kannst du spielen.

      Ich schließe mich Fallout zwar an, allerdings sind es auch häufig Fische die eine riesige Varianz haben, zu viele Spots spielen und durchaus recht schnell mal 3-4 Stacks deep dasitzen.

      Sie haben aber kein Problem damit diese Stacks leichtfertig wieder rauszurücken. ;)

      Wenn du also gegen Regs break even spielst in deep Spots solltest du schon versuchen auch mit größerem Stack weiterzuspielen.

      Hängt natürlich von der Variante ab, bei Fast-Tischen kannst du locker auf 100BB zurückgehen, an normalen Tischen musst du schon überlegen ob du einen guten Platz links vorm Fisch aufgeben willst nur weil du etwas deeper bist.