3 x pockets , 3 mal set

  • 16 Antworten
    • Sorcim
      Sorcim
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 14
      48/46/45/44
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Original von Sorcim
      48/46/45/44

      ???
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      Original von Sorcim
      48/46/45/44
      Whut????
    • promyk82
      promyk82
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.281
      43/42/41/40
      Passt eher!

      Aber mal Ernst, dass kann dir wohl keiner berechen. KOmmt halt auf Situation/Spieler drauf an. steals du vom BU 80% wird der SB selten 22 haben nach einem Call, aber ev. der BB.
    • necaderp
      necaderp
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2012 Beiträge: 147
      Chance auf ein Set am Flop =

      (2 / 46) + (2 / 45) + (2 / 44) = 0,043 + 0,044 + 0,045 = 0,132

      also ~ 13,2 %

      0,132 * 0,132 * 0,132 = 0,00229

      also ~ 0,23 %

      Ich hoffe ich hab mich nicht verrechnet, kann ja nochmal jemand bestätigen bzw. mich korrigieren.
    • 1stSon
      1stSon
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 875
      Original von necaderp
      Chance auf ein Set am Flop =

      (2 / 50) + (2 / 49) + (2 / 48) = 0,04 + 0,041 + 0,042 = 0,123

      also ~ 12,3%

      0,123 * 0,123 * 0,123 = 0,00186

      also ~ 0,186 %

      Ich hoffe ich hab mich nicht verrechnet, kann ja nochmal jemand bestätigen bzw. mich korrigieren.
      Stimmt nur, wenn die Ranges aller drei Spieler preflop nur aus pocket pairs bestehen
    • Sorcim
      Sorcim
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 14
      @ necaderp: die wahrscheinlichkeit für ein set ist schon falsch berechnet.

      wenn wir annehmen, dass sich drei spieler mit drie unterschiedlichen pockets den flop ansehen, dann:

      6/46*4/45*2/44=48/46/45/44.
    • necaderp
      necaderp
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2012 Beiträge: 147
      Original von 1stSon
      Original von necaderp
      Chance auf ein Set am Flop =

      (2 / 50) + (2 / 49) + (2 / 48) = 0,04 + 0,041 + 0,042 = 0,123

      also ~ 12,3%

      0,123 * 0,123 * 0,123 = 0,00186

      also ~ 0,186 %

      Ich hoffe ich hab mich nicht verrechnet, kann ja nochmal jemand bestätigen bzw. mich korrigieren.
      Stimmt nur, wenn die Ranges aller drei Spieler preflop nur aus pocket pairs bestehen

      Original von Lowsungsmittel
      Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass am Flop 3 Spieler mit einen Set dastehen?
      Ich denke er möchte wissen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist wenn alle 3 ein Pocket haben, oder nicht ?

      Ist natürlich klar dass man das voraussetzen muss um das berechnen zu können, sonst müsste OP die Ranges der 3 Spieler angeben.
    • necaderp
      necaderp
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2012 Beiträge: 147
      Original von Sorcim
      @ necaderp: die wahrscheinlichkeit für ein set ist schon falsch berechnet.

      wenn wir annehmen, dass sich drei spieler mit drie unterschiedlichen pockets den flop ansehen, dann:

      6/46*4/45*2/44=48/46/45/44.
      nvm, kommt wohl hin

      5,27x10^-4
    • Sorcim
      Sorcim
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 14
      ja passt doch. bei deiner berechnug ist ein kleiner fehler bei der berechnung der setwahrscheinlichkeit und du musst berücksichtigen, dass die wahrscheinlichkeit geringer ist ein set zu bekommen, wenn ein anderer auch eins bekommt, weil für dich dann ur noch zwei karten übrig bleiben.
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Ich würde 13,2% hoch drei nehmen. Das wären dann 0,02%.Ist bei mir auch ganz selten vorgekommen sowas, würde also schon passen von der Wahrscheinlichkeit her.
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      Original von Wiseguy01
      Ich würde 13,2% hoch drei nehmen. Das wären dann 0,02%.Ist bei mir auch ganz selten vorgekommen sowas, würde also schon passen von der Wahrscheinlichkeit her.
      scheint durchaus sinnvoll so
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Yepp, jedenfalls solange bis mich jemand argumentativ wiederlegt! :D

      Warum fragst du? Hattest du letztens mal ein paar wiederlichschöne Setups, wo du dann in ein höheres Set reingelaufen bist? :s_evil:
    • Trickshot625
      Trickshot625
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 1.010
      Dein unmittelbarer Vorposter hat dich argumentativ widerlegt.
    • Oedter
      Oedter
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2010 Beiträge: 473
      Original von Wiseguy01
      Ich würde 13,2% hoch drei nehmen. Das wären dann 0,02%.Ist bei mir auch ganz selten vorgekommen sowas, würde also schon passen von der Wahrscheinlichkeit her.
      6/46*4/45*2/44=5,27x10^-4

      würde sagen 13,2% hoch 3 ist die wahrscheinlichkeit dass du selbst 3 mal hintereinander ein set flopst
    • alderfalder
      alderfalder
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.01.2010 Beiträge: 1.994
      jo, so ist das.

      Der Flop bringt 3 Möglichkeiten für dich dein Set zu hitten. Wenn die anderen 2 aber schon ein Set haben, dann bleibt für den dritten SPieler aber ja nur noch eine Karte übrig die er hitten kann:)

      Es gibt von jeder Karte 4 suits, jeder der Spieler hält bereits 2 von den entsprechenden (ein PP halt^^)
      Nehmen wir fürs beispiels 22,33 und 44
      D.h.
      Für die erste Flopkarte kommen 3*2 karten in Frage (2,2,3,3,4,4)
      Chance, dass das passt=
      6/46

      Für die zweite Flopkarte kommen noch 2*2 in Frage
      -> 4/45

      Für die dritte karte gibts nur noch 2 outs

      2/44

      6/46*4/45*2/44

      Hoffe mal jetzt ist nachvollziehbar geworden warum man nicht einfach die 13,2% hoch drei nehmen kann...
      Das wäre wie schon gesagt die Wahrscheinlichkeit 3mal hintereinander ein Set zu floppen (d.h. man hat jedes mal drei Chancen am Flop die richtige Karte zu hitten)