Nebenkostenabrechnung Kosten für Treppenhausreinigung und Schneeräumung

    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Ich bin gerade dabei meine erste Nebenkostenabrechnung in der aktuellen Wohnung zu kontrollieren. Unter anderem werden 119 EUR mtl. für Treppenhausreinigung und pauschal 1190 EUR für Schneeräumung im Zeitraum Januar bis März 2013 (denke mal das ist pauschal für einen Winter und es gab einfach in den Monaten davor keinen Schnee?!) berechnet. Hat hier jemand Vergleichswerte und kann mir sagen, ob die Kosten so passen oder zu hoch sind?

      Ich wohne in einem dreistöckigen Haus mit insgesamt 7 Parteien (20 Personen). Das Treppenhaus ist kleinstmöglich und wird einmal im Monat gereinigt. Der Bürgersteig der zum Haus gehört ist 37m lang.

      Belege über die Kosten liegen mir vor. Da das aber beides unser Hausmeister macht, würde ich gerne wissen, ob die sich da nicht zu viel in die Taschen stopfen ;)
  • 6 Antworten
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.192
      Die Schneebeseitigung kommt mir ziemlich hoch vor. Bist du sicher, dass die Abrechnung nur für euer Haus ist und nicht mehrere Häuser in einer Abrechnung stehen? Möglicherweise habt ihr auch zu reinigende Gehwege hinter und neben dem Haus?
      Wir werden mit dem Nachbarhaus abgerechnet,zusammen 9 Parteien (wobei das bei der Schneebeseitigung wohl unerheblich ist), und haben rund um die Häuser auch 40-50m Gehweg. Gekostet hat das ca.270€ im letzten Jahr. In den Jahren davor mal etwas mehr oder weniger.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Danke dir. Die 270 EUR sind die Gesamtkosten für die Schneeräumung oder euer Anteil? Meine Kosten im OP sind jeweils die Gesamtkosten die dann noch auf die Parteien verteilt werden müssen.
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.192
      Nein das sind die Gesamtkosten für beide Häuser. Das wurde dann dementsprechend aufgeteilt.

      Hab jetzt nochmal nachgeschaut. Ich habe letztes Jahr anteilig der qm 29,96€ für Schnee- und Eisbeseitigung gezahlt.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Damit ist nicht zufällig der Winterdienst für die Straße gemeint? In manchen Gegenden muss das von den Anwohnern bezahlt werden.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Ne es geht um die Schneeräumung des Bürgersteigs, die der Hausmeister gegen Bezahlung macht.
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      119 euro für 1x im monat reinigung von nem kleinen treppenhaus mit 3 etagen?
      wo kann ich mich bitte bewerben? :D ist auf jeden fall ein netter stundenlohn.

      realistisch gesehen würd ich nich mal halb so viel für angemessen halten, sogar im westen.

      es sei denn er putzt euch noch jede klinke mit, putzt die fenster, das geländer, die türzargen, den keller etc. (und das jedes mal).

      wir haben nen hausmeisterdienst der für 35€ 4x im monat kommt. qualität ist natürlich eher schlecht als recht und länger als 20 min is der nicht am objekt. aber für die alten leute ists zumindest eine entlastung.

      bezüglich winterdienst:
      ka wo du wohnst und wie viel schnee da so war.

      aber sagen wir mal es gab 40 tage wo er den winterdienst gemacht hat, a 0,45h im mittel (bestimmt nicht jedes mal so lang da, aber manchmal halt auch 2x täglich und bisschen anfahrt müsste man sicher mit einkalkulieren). stundenlohn hausmeister: 20€.

      kommt also hin. auch wenn er seine stunden wahrscheinlich sehr großzügig abgerechnet hat.

      du kannst ja mal aufschreiben wie lange er jetzt im winter täglich da war und dann gehste im nächsten monat zur hausverwaltung und guckst mal was er abgerechnet hat.