PreFlop Winnings

    • Witz17
      Witz17
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2008 Beiträge: 807
      Hallo zusammen,

      ich hab gerade mal Interesse halber beim Filter eingestellt "Saw Flop = false".
      Das sind also alle Fälle, in denen
      - entweder ich preflop gefoldet habe
      - oder alle anderen preflop gefoldet haben

      HM zeigt mir hier Werte zwischen -6 und -8 bb/100. Zunächst war ich etwas geschockt und dachte ich hätte da riesige Leaks, weil preflop ja kein Rake gezahlt wird und was ich verliere, müssen also die anderen Spieler bekommen.
      Sprich, es muss also Spieler geben, die preflop positive bb/100 Werte haben.

      Hab mir dann aber überlegt, dass das dann wohl die Fische sein müssen, die preflop einfach nicht folden und somit auch preflop nicht verlieren können.. diese gerissenen Hunde!

      Trotzdem würds mich interessieren, ob dieser Wert 'normal' ist oder man daran vielleicht Leaks erkennen kann.

      Was habt ihr da so für Werte?
      Meine beziehen sich btw auf NL10 bis NL100 FR Zoom.
  • 3 Antworten
    • Findblisch
      Findblisch
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2013 Beiträge: 1.213
      Das hat nichts mit irgendwelchen Leaks zu tun.

      Du verlierst ja pre "normal" nur was wenn du auf 3bets oder sqeeze foldest oder halt wenn du im Blind sitzt und daher kommt der Wert.

      Wenn du pre alles folden würdest und nie einen Walk bekommst , verlierst du jeden Orbit 1,5BB.

      100 Hände sind etwa 11 Orbits du würdest also auf 100 Hände 1,5*11 = 16,5BB verlieren.

      Wenn du prüfen willst ob in deinem PreFlopspiel etwas falsch läuft bzw. ob der Wert in der Tat zu hoch ist, dann prüfe das was zu diesem Wert führt.

      Überprüfe:
      1. ob du deine Blinds ausreichend verteidigst
      2. ob du zu viel auf 3bets foldest
      3. ob du selber genug stealst
      4. ob du selber nicht zu wenig 3bettest

      Ich hab btw keine Ahnung wie dieser Wert aussehen "sollte" aber ich halte in Vakuum mal für ziemlich nutzlos, weil es zu viele Faktoren dafür gibt.
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Ich denk auch nicht, dass das grundsätzlich ein Problem ist. Bei mir sind's -6,7bb/100 über 70k hands, allerdings 6max. UTG/MP/CO/BU sind die winrates positiv, SB/BB negativ.

      Die Verluste im BB kommen fast ausschließlich von folds vs openraise und ein paar missglückten 3bets/4bets. Gut möglich, dass das potentielle leaks sind. Können aber genauso gut adaptions an die Gegner sein. Ich hab beispielsweise keine 5bet Bluff range, weil die Gegner imo zu wenig 4betten.

      Wenn ich mir die Hände genauer anschaue, wird das auch bestätigt. Ich hab gerade mal 10 Hände im BB (bei 10k sample), die ich 3bet/5bette und die bei dem Filter angezeigt werden. Mit anderen Worten: Das sind die Hände, in denen die Gegner 4bet/folden.

      Edit: Hab mal noch weiter gefiltert: "Hero did 3bet": 644 Hände im BB und 683 Hände im SB. "Hero did 3bet and face 4bet": 71 Hände im BB und 95 Hände im SB. Mit andern Worten: 4bet Frequenz der Gegner gegen mich: (71+95) / (644 + 683) = 12,5%.
    • Witz17
      Witz17
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2008 Beiträge: 807
      @Findblisch
      Das war auch nur mal so ne Idee von mir. Wollte v.a. wissen, ob sich wer anderes damit mal beschäftigt hat, bin hier "leider" nicht so aktiv (Hmm...)
      und den Wert mal mit anderen vergleichen.

      @SonMokuh
      bei mir sinds sogar nur 11 Hände auf 22k Fälle, in denen ich eine 4bet-Bluff zum Folden gebracht habe.

      Bei mir von den Blinds (46,8k Hands)

      Hero did 3bet: 960 Hands (sind gerade mal 2%.. bissl wenig; ist aber auch NL10 dabei)
      faced 4bet: 121 Hands

      4Bet-Frequenz der Gegner gegen mich: 121/960 = 12,6%

      Also so ziemlich der gleiche Wert