Equity-Rechner mit Wahrscheinlichkeiten in der Handrange

    • Behemoth
      Behemoth
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 23
      Hey,

      vielleicht gibt es das, vielleicht hab ich die Funktion nur noch nicht gefunden.

      Falls ich z.B. einen raise 3-Bette und daraufhin die 4-bet kommt, kann ich dem Gegner natürlich eine Handrange geben. Dabei sind die Hände ja eventuell aber nicht gleich wahrscheinlich beim Gegner. Klar, manche Kombinationen sind kombinatorisch wahrscheinlicher, aber das wird ja bei den Equity Rechnern berücksichtigt (meines Wissens nach).

      Aber was ist zum Beispiel, wenn man meint, der Gegner würde mit KK+ die 4-bet jedes mal machen, mit JJ aber nur jedes zweite Mal? Zum Beispiel um sein Spiel zu variieren? Dann würde ich gerne JJ nur 50 % der möglichen Hände geben und so die Handrange gewichten.

      Ich hoffe, ich habe das halbwegs verständlich rübergebracht :-)

      Danke schon mal im Voraus
  • 8 Antworten