Krasser/schockierender Vorfall letzten Abend

    • violinolin
      violinolin
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 3.397
      ich copy/paste mal, was ich meinen kumpels darüber berichtet habe:

      das, was ich dir jetzt erzähle, ist wirklich kein scherz bzw. erfunden: jeden donnerstag fahre ich zum fußball. ich fahre über einen langen kanalweg dahin und auch wieder zurück. das letzte stück, um wieder in mein dorf zu kommen, ist ein sehr schmaler, wäldlicher, bergaufgehender und huckeliger schmaler weg, wo halt fahrradfahrer und fußgänger für gewöhnlich herlaufen. ich benutze diesen weg, wie viele andere auch, seit locker 18 jahren. noch NIE ist dort ein auto durchgefahren (es ist auch nicht erlaubt und auch viel zu schmal etc). seit gestern habe ich mein fb-profil auf "öffentlich" umgestellt, sodass jeder meine beiträge sehen kann. ich habe regelmäßig meine fahrradrouten gepostet, was offenbart, dass ich jeden donnerstag diese route am kanal langfahre. und dann heute, passiert was unvorstellbares, was mich sehr geschockt hat. ich fahre den kanalweg zurück, um nach hause zu fahren halt. dann will ich in den besagten weg einbiegen, stoppe aber zunächst, da ich zwei lichter sehe, was ich sofort mit einem auto verbinde. erst stand das auto noch relativ versteckt in einer kleinen kurve, die der weg noch hat. ich bleibe weiterhin stehen und beobachte. der lichtkegel der autoscheinwerfer hat mich denke ich ausgefüllt und die konnten mich sehen. als die gemerkt haben, dass ich nicht fahre und warte, kamen sie mit einem schneckentempo immer näher zum kanal gefahren, ganz gaanz langsam. ich bleibe weiterhin stehen. als ich dann mein fahrrad in fahrtrichtung zurück setze, um quasi "abzuhauen" gibt der fahrer gas und kommt vorne bis zur kuppe am kanal sehr schnell, kann mich aber nicht erreichen, da der kanalweg und der andere weg mit eisenminischranken blockiert ist. als sie vorne ankamen, trete ich in die pedalen. das auto hupt wie verrückt in nem komischen rhythmus und schnell steigt einer oder mehrere ausm wagen mit taschenlampen. laufen auf den kanalweg und leuchten mir hinterher, nehmen aber natürlich nicht zu fuß die verfolgung auf, da ich mit dem fahrrad schnell auf 30 km/h beschleunige. dann sehe ich noch beim zurückgucken wie die taschenlampe wieder verschwindet. ich habe dann nen ganz offenen landstraßenweg genommen und gut war. richtig KRASS! zu erwähnen ist halt noch, dass der weg da suuuuuper dunkel ist und supereng, und dass das auto sich zunächst versteckte und dann schnell kam. das auto war ein überdurchschnittlich langes und etwas älteres.

      in 20 jahren nie ein auto durchgefahren.... durchfahrt verboten und man kommt nirgends durch, da super eng u.s.w.

      dann das verstecken und das langsame vortasten und das letztendliche schnell vorankommen, als ich die richtung ändere

      erst versteckt leicht. dann kommen die ultralangsam.... vll 2 km/h...

      die haben NICHT hinerhergerufen. KEINE laute.

      werde da im dunkeln ab sofort nicht mehr langfahren. habe gerade zudem die polizei darüber ausführlich informiert. der beamte sagte, dass die das sehr ernst nehmen und auch leute regelmäßig nun hinschicken.

      ---

      unterm strich bin ich denke ich durch meinen übervorsichtigen charakter und instinkt einem überfall (nicht unwahrscheinlich) entkommen. wer weiß, ob ich nicht jetzt schon mit steinen an den beinen im kanal dahinsickern würde (klingt übertrieben, aber ihr wisst, die welt ist krank)
  • 66 Antworten
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.713
      Zu geil wie sie schön das Licht anlassen und dann langsam mit Licht auf dich zukommen...
    • mister23
      mister23
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 1.938
      gut reagiert.
    • violinolin
      violinolin
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 3.397
      Original von AyCaramba44
      Zu geil wie sie schön das Licht anlassen und dann langsam mit Licht auf dich zukommen...
      ja, das ist natürlich dilettantisch, wenn es wirklich was geplantes wäre... aber vll wollten sie auch so nur etwas vertrauliches suggerieren, da ja ein dunkles auto, was einfach so mitten aufn weg rumsteht - und dann womöglich rechtzeitig entdeckt wird - viel unheimlicher und unseriöser erscheint...

      ich habe schon die ganze zeit gänsehaut und kann nicht pennen...
    • Schmelze14
      Schmelze14
      Global
      Dabei seit: 12.02.2014 Beiträge: 129
      An deiner Stelle würde ich mir Pfefferspray besorgen und zwar zwei Dosen. Die eine nimmst du immer mit, wenn du weißt, dass du alleine durch die Dunkelheit gehen/fahren musst. Mit der anderen Dose übst du den Umgang mit dem Pfefferspray und zwar solange, bis du es fehlerfrei, schnell und in einer Notsituation effektiv einsetzen kannst.
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Krasse Sache, da hätte ich ebenfalls die Hosen voll. Gut reagiert, auch dass du die Polizei verständigt hast.

      Btw. Das FB Profil wieder auf privat gestellt?
    • daveroyal
      daveroyal
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 988
      warum sollten die dich denn überfallen? trägst du bekanntermaßen immer große summen bargeld mit dir rum, bist du ein millionärskind, welches es sich zu entführen lohnt?
      komme nicht ganz dahin warum du gerade zum opfer ausgewählt wurdest...vllt war es auch einfach nur ein scherz zum einschüchtern von bekannten!? ja auch sehr spekulativ, i know
    • violinolin
      violinolin
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 3.397
      scherz kann ich komplett ausschließen.

      dass es auf mich persönlich gerichtet war, halte ich auch für eher unwahrscheinlich.

      denke die wollten vll generell jmd überfallen, wenn überfall

      verfahren kann sich die person(en) nicht, da dort zufahrtsverbot ist und man als normal denkender mensch niemals in so einen weg einbiegen würde

      ein teenie-pärchen, was nen ruhiges plätzchen gesucht hat, eher auch nicht, war schon ein sehr großes und langes auto
    • MastaM93
      MastaM93
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2011 Beiträge: 6.682
      dass das was mit facebook zutun hat, glaube ich nicht.
      trotzdem natürlich ne sehr, sehr unheimliche geschichte... gut, dass du schnell geschaltet hast. gibt einfach viel zu viele kranke leute.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      In b4 Gegenthread, wollten nur nach'm Weg fragen und SAP gibt Vollgas mit'm Rad^^
    • ceeyousoon
      ceeyousoon
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2010 Beiträge: 2
      Schon mal daran gedacht das es ziften(zivilfahnder)gewesen sein könnten,die einfach auf grund von was auch immer dich kontrollieren wollten....hört sich für mich orginal nach ziften an(mit taschenlampen und s,auto,lang und älter)...komm aber auch aus ner großstadt...vielleicht is sowas bei euch sehr unwahrscheinlich,mir is sowas aber schon öfter passiert...
    • violinolin
      violinolin
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 3.397
      mein dörfchen bzw. ort fasst 20k einwohner, die stadt unter 100

      ziften hätten wohl auch eher licht ausgehabt... sind ja sicherlich keine dilettanten
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      hattest du keine angst das sie dir hinter herkommen und dich von hinten umfahren auf der normalen straße?
      hätte mich die ganze zeit panisch umgedreht^^
      wenn du feinde hast könnte es imo schon was mit fb zu tun haben.
    • Pr0digy1
      Pr0digy1
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2010 Beiträge: 1.833
      Für dich ist diese Verfolgung bestimmt sehr real gewesen. Vielleicht ist es wirklich so passiert, aber es würde auch gut zu deinen anderen Symptomen passen:

      Wie sind meine Ticks einzuordnen?
      "Menschenwert-Tick" :X
    • ceeyousoon
      ceeyousoon
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2010 Beiträge: 2
      Naja das mit polizei und dilletantisch :P .....aber ich will dir auch nich sagen du hast dich falsch entschieden,wenn dir dein instinkt sagt da stimmt was nicht dann regierst du-besser einmal zu viel als einmal zu spät....
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Ich dachte auch sofort an Bullen. Die müssen sich ja auch nicht verstecken. Stehen da halt und warten darauf, dass jemand vorbeikommt. Dann sehen sie ein Stück weiter vorne ein potentielles "Opfer" und werden schon ganz geil. Opfer bleibt stehen, also fahren sie nach kurzer Diskussion schon mal langsam drauf zu. Opfer haut ab und sie sind sich jetzt sicher, dass sie den richtigen Riecher hatten, deshalb leuchten sie mit ihrer Taschenlampe hinterher und versuchen auffällige Kennzeichen zu erkennen. Sie rufen nicht "Halt Polizei", weil das in dieser Situation nur unbescholtene Bürger stoppen würde und sie sich damit außerdem verrieten.
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      Was fürn Scheiss postet Ihr Jungs auch auf Facebook. Reicht es euch nicht, dass die NSA bereits eure Bewegungsprofile kennt ?
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      true SAP
    • ChrizJay
      ChrizJay
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.821
      überfall? wie paranoid kann man sein? waren ziemlich sicher cops ... wenn der weg so versteckt ist, glausbt du im ernst du bist der einzigste der dort entlangfährt? warst wohl noch nie besoffen mitm auto unterwegs ... cops warten, gerade aufm so nem kleinen landweg immer wieder mal ... drug trafficing, auf alk fahren oder wollen einfach nur nerven ... klar gauner mit taschenlampen und licht haben sie auch noch an ... trolololo die würden ohne licht warten bis du kommst um dich dann vom fahrrad hauen ... weils ja auch bekannt ist das fahrradfahrer immer die dicken geldbeutel dabei haben ... vielleicht wollten sie ja auch an deinen arsch? und dich zur prostitution nach polen schicken ... ohh wait ... merk dir einfach ...
      never leave the block without the glock ... dann halt sie ihnen einfach unter die nase und frag wielang sie noch leben wollen ... läuft

      bye
    • Pablo1337
      Pablo1337
      Gold
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.309
      Original von ChrizJay
      überfall? wie paranoid kann man sein? waren ziemlich sicher cops ... wenn der weg so versteckt ist, glausbt du im ernst du bist der einzigste der dort entlangfährt? warst wohl noch nie besoffen mitm auto unterwegs ... cops warten, gerade aufm so nem kleinen landweg immer wieder mal ... drug trafficing, auf alk fahren oder wollen einfach nur nerven ... klar gauner mit taschenlampen und licht haben sie auch noch an ... trolololo die würden ohne licht warten bis du kommst um dich dann vom fahrrad hauen ... weils ja auch bekannt ist das fahrradfahrer immer die dicken geldbeutel dabei haben ... vielleicht wollten sie ja auch an deinen arsch? und dich zur prostitution nach polen schicken ... ohh wait ... merk dir einfach ...
      never leave the block without the glock ... dann halt sie ihnen einfach unter die nase und frag wielang sie noch leben wollen ... läuft

      bye
      Ich denke, dass die Polizei ihm gesagt hätte, dass sie zum besagten Zeitpunkt dort anwesend waren :facepalm:

      Find es gut, wenn er nen scheiß Gefühl hatte, sich dafür entschieden hat umzudrehen. Manchmal sollte man auf seine innere Stimme hören.

      DASS DA NOCH NIE AUTOS WAREN HAT ER GESAGT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!