Micros bei Stars

    • TheHunshback
      TheHunshback
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2014 Beiträge: 13
      Hi, liebes Forum

      Ich habe bis jetzt auf Betsafe 1c/2c CG gespielt, aber da der Traffic da ziemlich mies ist, würde ich jetzt gerne wechseln. Einen besseren Traffic als bei PokerStars gibt es ja wohl nicht (?), deshalb wäre das, auch aufgrund anderer Pluspunkte, die bequemste Lösung. Dennoch hört man ja, dass die Competition auf anderen Seiten deutlich softer ist als bei Stars. Ich gehe da aber davon aus, dass sich das hauptsächlich auf höhere Limits bezieht oder irre ich mich da?
      Kann mir jemand etwas über die Competition bei des Micros auf Stars sagen oder gerne auch andere Empfehlungen aussprechen?


      So far....
      Der Bucklige
  • 9 Antworten
    • bastip387
      bastip387
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2011 Beiträge: 2.258
      Traffic ist auf Stars unschlagbar, haste nie Probleme.

      Die Micros sind natürlich auch auf Stars schlagbar, es laufen zwar mehr "regs" rum, aber auch viele viele Fische.
    • noktoo
      noktoo
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 114
      also zZ. seh ich auf stars etwa drölfzigtausend NL2 fullring tische, bei zoom ~700 spieler, und das zur frühern nachmittags zeit wo nur etwa 2/3 der spieler on sind im gegensatz zum abend.

      da dürften wohl auch genug schlechte spieler dabei sein.
    • TheHunshback
      TheHunshback
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2014 Beiträge: 13
      Drölfzigtausend war das, was ich hören wollte, elfzigtausend wäre mir da schon etwas zu dünn gewesen :D
      Danke für die superschnelle Rückmeldung.
      Hätte da nur noch eine Frage: gibt es hier im Forum vielleicht schon einen guten Thread über Table-Selection, einen, der sich auch auf Micros anwenden lässt. Ich meine nur, dass ich die Fische auch finden kann :P
    • AceVito
      AceVito
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 42
      Du solltest dir auf diesen Limits nicht so viele Gedanken über die Competition machen.
      Wenn du viel Traffic hast kannst du immer noch mehr Zeit in Tableselection stecken.

      Man sollte bedenken, dass auf Stars der Rake auf den Micros auch viel niedriger ist als auf vielen kleineren Sites, was imo viel entscheidender ist als eventuelle Competition Unterschiede.

      Deshalb sollte Stars da auch wegen Service und Software klar die beste Lösung sein.

      Fische und lukrative Boni kannst du dann auf höheren Limits suchen ;)
    • Lupo1337
      Lupo1337
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 506
      Mit bisschen lernbereitschaft sind die micros, auch ohne selection, gut schlagbar ;-)
    • TheHunshback
      TheHunshback
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2014 Beiträge: 13
      Das klingt soweit logisch, danke :)
      Lernbereitschaft ist zumindest der Plan :D
      Wenn trotzdem jeder so einen Thread kennt, würde er mich rein interessehalber trotzdem interessieren :)
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.508
      spielst du mit tracker?
    • TheHunshback
      TheHunshback
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2014 Beiträge: 13
      Ich lese mich gerade ein, um zu gucken ob sich HM2 oder PT4 für mich schon lohnen würden, aber weil ich sowieso irgendwann damit anfangen möchte kann ich mich ja auch jetzt schon damit anfreunden. Damit lässt sich auch table-selextion erst so richtig "zelebrieren" oder? ;)
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.508
      machts halt viel einfacher
      aber wenn du eh erst einsteigst würd ich eh erstmal wenig tische spielen so das du auch ohne tracker selecten kannst.
      schau einfach nach allem was nicht standard ist openlimps, leute die viele Hände spielen mitgehen, leute mit komischen stacksizes 1,76 auf nl2 zb usw. sind meist anzeichen für leute die nicht nach Strategie spielen/freizeitspieler. davon soviel wie möglich am tisch und im besten fall spielst du mit Position auf sie.