Rivercalls optimieren mit RiverCallEfficency

    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.411
      Die RCE sagt aus wieviel man für 1€ im Schnitt wieder bekommt, d.h. alles über 1€ wäre + EV, wenn man jetzt eine RCE von 2 hat, heißt dass doch dass im Endeffekt man noch weiter aufloosen kann bei den calls bis runter zu 1,01 sonst verschenkt man value? Wo ist der Denkfehler? Weil wenns so wäre wär mein WTS so in Chessnoks Region^^
  • 3 Antworten
    • Django3
      Django3
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 1.348
      Ich weiß nicht so recht wie man diesen Wert vernünftig einordnen kann. Was man wohl festhalten kann ist, dass der Wert deutlich über 1 liegen muss. Es sollte ja unser Ziel sein genau jeden call zu machen für den der Wert >1 ist. Darunter sind natürlich auch Hände, die für sich genommen einen deutlich höheren Wert haben und dadurch den Schnitt anheben.
      Wenn man nun der Ansicht ist, dass der RCE zu hoch ist (und ich habe keine Ahnung was da wohl ein guter Wert wäre), dann kann das natürlich damit zusammenhängen, dass man knappe +EV-calls auslässt oder aber in Situationen callt, in denen man eigentlich valueraisen könnte. Er könnte also zu hoch sein weil man zu wenig callt... es könnte aber auch daran liegen, dass man zu viel callt
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.576
      Ich denke, Django3 liegt richtig. River Call Efficiency gilt nicht für den einzelnen Call, sondern ist ein Mittelwert aus vielen Calls. Der Pot ist am River typischerweise über 4 BB. Wenn man jetzt eine RCE von zwei hat, dann bedeutet das in einem 4 BB Pot, dass man einen guten Call gemacht hat und einen schlechten Call. Um den Wert zu senken, müsste man weitere schlechtere Calls hinzufügen. Die guten Calls bleiben, wie sie sind. Das verliert offensichtlich Geld.

      Um einen guten Wert zu finden müsste man wissen, wie das Verhältnis zwischen knappen und klaren Calls ist. Die klaren Calls muss man machen, da sie Geld gewinnen. Die knappen Calls sind diejenigen, die nicht viel Geld gewinnen, aber im Schnitt hoffentlich kein Geld verlieren. Nur für den Anteil der knappen Calls gilt, dass der Wert nicht weit über 1 liegen sollte und nicht unter 1.

      Die klaren Calls werden einen Wert von deutlich über 2 haben, sonst wären sie nicht klar gewesen. Der Wert für die klaren Calls sollte aber dennoch deutlich unter der mittleren Potgrösse liegen, da wir sonst zu wenig raisen. Der Gesamtwert ergibt sich dann aus dem Anteilen der klaren und den knappen Calls.

      Was aber ein guter Gesamtwert wäre, kann man daraus nicht abschätzen. Man kann es nur messen und feststellen, welche Werte die besseren Spieler haben.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.411
      ok danke