gründe zu betten

    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      hallo zusammen,

      ich hab ne frage bzgl gründe zu betten, laut baluga gibts ja 3 gründe (value, bluff, dead money collecting)

      ist es grdsl so, dass dead money einsammeln zu trifft, wenn 1. und 2. nicht zu trifft?

      bspw wir sind pfr und halten JT ip, board ist 247, villain checkt, wir wissen (aus jetzt irrelevanten gründen), dass villain 98 hält. wir wissen (aus jetzt irrelevanten gründen), dass nie villain callt (egal wie viel wir betten), ein bet wäre ja weder ein bluff noch eine value bet. der grund, warum wir in solch einem spot betten, wäre weder 1. noch 2., sondern 3. also dead money collecting?
  • 10 Antworten
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      wenn du weißt, dass er 98 hält dann ist es for value oder?
    • crushiii
      crushiii
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 1.131
      Man kann die Gründe nicht immer klar abgrenzen (Denk mal an aggr. gespielte Draws vs TP z.B.)

      In diesem Fall bettest du for Value. Du willst von der schlechteren Hand (die du kennst) Value haben.
    • Jignavo
      Jignavo
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2011 Beiträge: 3.188
      Original von hooni der grund, warum wir in solch einem spot betten, wäre weder 1. noch 2., sondern 3. also dead money collecting?
      Ja, um seine Equity, die er mit seinen Overcards hat, wegzukriegen.
    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      Original von 2plus2is4
      wenn du weißt, dass er 98 hält dann ist es for value oder?
      Original von crushiii
      Man kann die Gründe nicht immer klar abgrenzen (Denk mal an aggr. gespielte Draws vs TP z.B.)

      In diesem Fall bettest du for Value. Du willst von der schlechteren Hand (die du kennst) Value haben.
      in dem beispiel ist es so, dass wir wissen, dass villain nie callt, egal wie viel wir betten. ich glaub ich war ein wenig unpräzise ^^, sagen wir villain hält entweder 98 oder J7. wenn villain 98 hält, callt er nie, wenn er J8 hält, callt er immer unsere bet.

      d.h. in dem spot haben wir ja weder eine value bet (er callt nie 98) noch eine bluff bet (er callt immer J7).

      Original von Jignavo
      Original von hooni der grund, warum wir in solch einem spot betten, wäre weder 1. noch 2., sondern 3. also dead money collecting?
      Ja, um seine Equity, die er mit seinen Overcards hat, wegzukriegen.
      ich würde auch so denken, dass heißt man kann also sagen, dass der 3. grund zu betten ist, die equity zum folden zu bringen...? ich war mir diesbzgl nie sicher ^^
    • onese7en
      onese7en
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 4.694
      Das kann man halt imo nicht so klar abgrenzen.

      Es gibt halt genug Spots, wo wir schlicht nicht wissen, ob Villain bessere Hände foldet oder schlechtere Hände callt. Kann beides passieren.

      Wenn Villain foldet, foldet er halt (fast) immer Equity.

      In einem Video von "Gap the Mind" gab es ein cooles Beispiel, wo wir am River betten, obwohl wir keine klare Valuebet haben. Allerdings gab es da die Annahme, dass Villain so viele schlechtere Hände nach einem Check von uns betten würde, sodass unsere Bet dann letztlich doch den höheren EV hatte.

      Ist halt schwer, immer genau in Valuebets und Bluffbets oder eben eine 3. Kategorie zu unterteilen. Letztlich spielen da eben auch Erfahrung und "Gefühl" (schlechtes Wort vll.) eine Rolle.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      betten ist aber auch nur richtig, wenn villain die folgenden streets nie blufft oder nur sehr wenig. dann gibts nämlich keinen grund ihn equity realisieren zu lassen.
      dass #3 folgt wenn #1 oder #2 nicht zutrifft stimmt aber nicht. #3 gilt als das was es heißt. totes geld (den pot) einsammeln. wenn wir fast immer den vollen pot gewinnen, dann sollten wir das auch machen.
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.057
      Original von hooni
      hallo zusammen,

      ich hab ne frage bzgl gründe zu betten, laut baluga gibts ja 3 gründe (value, bluff, dead money collecting)

      ist es grdsl so, dass dead money einsammeln zu trifft, wenn 1. und 2. nicht zu trifft?

      bspw wir sind pfr und halten JT ip, board ist 247, villain checkt, wir wissen (aus jetzt irrelevanten gründen), dass villain 98 hält. wir wissen (aus jetzt irrelevanten gründen), dass nie villain callt (egal wie viel wir betten), ein bet wäre ja weder ein bluff noch eine value bet. der grund, warum wir in solch einem spot betten, wäre weder 1. noch 2., sondern 3. also dead money collecting?

      naja du hast halt kaum SD Value und bettest hier als Bluff gegen Hände die Equity gegen dich haben, und diese oft auch einfach wegfolden.
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      for the lolz ist btw auch nochn grund
    • pokermaus1337
      pokermaus1337
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2014 Beiträge: 42
      Original von suitedeule
      for the lolz ist btw auch nochn grund
      # der beste Grund
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Vielleicht gibt dieser Artikel noch mal etwas Aufschluß:

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/others/2280/1/

      Gerade das "Deadmoney einsammeln" ist nicht einfach zu erläutern und erfasst letztlich natürlich auch Value- und Bluffaspekte.

      Das kannst du eben nicht ausschließen. ;)