Stats Kontrolle NL10 Zoom 6-max (10k Hände)

    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      Servus,

      habe die ersten 10k Hände NL10 Zoom 6-max hinter mir.
      Würde gerne eure Meinung hören. Wo seht ihr Leaks, was kann ich verbessern?

      Allgemein:


      Positionen:


      Danke schon mal.

      Gruß,
      Daniel
  • 13 Antworten
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      EP tighter openraisen, weniger Cbetten allgemein und am Blindplay arbeiten. aber die Winrates sind wahrscheinlich noch 0 aussagefähig. Allgemein eventuell nen ticken tighter werden.

      Denke für 28/23 ist der Rake einfach abartig hoch.
    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      danke für deine hinweise!

      die punkte die du ansprichst, hab ich mir so in etwa auch schon gedacht.
      hast du konkrete hinweise zum blindplay?
    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      So, hab jetzt nochmal detailiertere Stats rausgesucht.
      ich bin mir ziemlich sicher dass ich noch das ein oder andere richtig dicke leak haben müsste. weiß bloß nicht genau, was :)

      Preflop:


      Postflop:



      Also folgendes würde ich schon mal vermuten:
      - Overall ist 27/23 wohl für NL10 Zoom SH etwas zu loose, oder?
      - Großes Problem im SB: Muss deutlich tighter im SB werden. Auch der SB 3-Bet Wert ist wohl viel zu hoch
      - Wie hoch sollte der BB Defend sein (Aufteilung aktiv / passiv)?
      - Cbet Wert zu hoch (60% ok?)

      Wäre sehr dankbar über Antworten und Tipps.

      Gruß,
      Daniel
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Ich könnt mit den Daten nicht viel anfangen. VPIP/PFR in den einzelnen Positionen ist gerade auf die sample ziemlich wertlos. Stell doch mal deine openraising ranges je nach Position auf, was du in welcher Position und gegen welche Position 3bettest usw.

      Also z.B. openraise UTG: 22+,ATs+,KTs+,QTs+,J9s+,T9s,98s,87s,76s,65s,AJo+,KQo
      MP: 22+,A9s+,KTs+,QTs+,J9s+,T8s+,97s+,86s+,76s,65s,54s,ATo+,KJo+

      Potentielle 3bets (je nach Gegner): ...
      usw.

      Wenn du das genau aufstellen kannst kann man deinen Gameplan analysieren. Auf 10k Hands nur mit den von dir genannten Werten kann man nicht viel anfangen.
    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      ok, dachte man kann schon auf den ersten blick ein paar leaks erkennen.
      ich werde mal meine Ranges zusammenstellen und hier posten.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.800


      :coolface:
    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      willst du damit zeigen, dass du mit ähnlichen Stats erfolgreich spielst? :D
    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      so, habe jetzt mal versucht meine ganzes ranges aufzustellen. grundsätzlich sind die meisten ranges erstmal standard-ranges die dann natürlich an die unterschiedlichen spielertypen angepasst werden müssen.

      vom Button hab ich dann mal exemplarisch die ranges gegen die unterschiedlichen spielertypen in den blinds erstellt.

      UTG
      Open Raise: 22+, ATs+, KJs+, AJo+, KQo
      4bet: QQ+, AKs, AKo

      MP
      Open Raise: 22+, ATs+, KJs+, QJs, JTs, ATo+, KJo+
      Call: TT-22, AQs-AJs, KQs, AQo-AJo
      3bet: QQ+, AKs, AKo
      4bet: QQ+, AKs, AKo

      CO
      Open Raise: 22+, A5s+, K8s+, Q8s+, J8s+, T8s+, 98s, 87s, 76s, 65s, A8o+, K9o+, QTo+, JTo, 98o, 87o
      Call: TT-22, AJs, KQs, AQo-AJo
      3bet: JJ+, AQs+, AKo
      4bet: QQ+, AKs, AKo

      Button
      VS Nits in den Blinds
      Open Raise: 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 72s+, 62s+, 52s+, 42s+, 32s, A2o+, K2o+, Q2o+, J2o+, T5o+, 97o+, 86o+, 75o+, 64o+, 53o+, 42o+, 32o
      4bet: QQ+, AKs, AKo

      VS Loose Passives in den Blinds
      Open Raise: 22+, A2s+, K2s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 98s, 87s, A2o+, K7o+, Q7o+, J9o+, T9o

      VS Loose Aggressives in den Blinds
      Open Raise: 22+, A8s+, K9s+, Q9s+, J9s+, T9s, A9o+, KTo+, QTo+, JTo
      4bet: 66+, AKs, AKo

      VS TAGs in den Blinds
      Open Raise: 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 72s+, 62s+, 52s+, 42s+, 32s, A2o+, K7o+, Q8o+, J8o+, T8o+, 98o, 87o
      4bet: JJ+, AKs, AKo

      SB
      Limper isolieren: 88+, A8s+, K9s+, QTs+, JTs, A9o+, KTo+, QJo
      Completen: 77-22, A7s-A2s, K8s-K2s, Q9s-Q8s, J9s-J8s, T8s+, 97s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s, A8o-A7o, K9o, QTo, JTo

      BB
      Call: TT-55, AQs-ATs, KTs+, QTs+, JTs, AQo-ATo, KJo+, QJo
      3bet: TT+, AQs+, KQs, AKo

      würde mich wirklich freuen, wenn ihr einen blick darauf werfen könntet und mir sagen könnt, wo ich anpassungen vornehmen muss. die ranges sollen eben auf NL10 / NL25 passen.

      danke
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Aus meiner alten Datenbank weiß ich das 22-44 aus utg nur knapp im plus oder Minus waren, denke da kannst du Anpassungen vornehmen.


      Habe nur kurz drübergeschaut, aber z.b. in MP AJo zu cc ist wahrscheinlich schlecht, wenn du jetzt dir mal überlegst was utg openraist an schlechteren AX oder JX und dann überlegst du dir ob du wirklich dauerhaft mit dominierten Händen spielen willst.


      BB Defend: Da musst du wirklich jeden Spot einzeln durchnehmen :coolface: :megusta:

      Deine Call Range sind 11% mit der 3bet Range kommst du dann auf 14%.

      Das heißt overall würdest du dann 86% deinen Blind wegschmeißen, das geht nicht.

      Wie gesagt ist es etwas anderes ob man BB vs UTG oder BB vs BU oder BB vs SB spielt.

      Zumal deine 3bet Range nichtmal eine bluffrange hat.

      Was mir noch ins Auge sticht, UTG 4bet:QQ+,AKs,Ako dann musst du dir überlegen wie jemand gegen utg 3bettet und was passiert nach der 4bet mit der Range von Villain.


      Alles in allem erstmal gut das du dich damit auseinandersetzen willst.

      Würde mit den häufigsten Spots anfangen, also BB vs BU und danach eben BB vs SB oder BB vs CO.
    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      danke schon mal.
      also das mit dem BB is mir klar, werde da noch die einzelnen spots definieren und nachreichen.

      ja, 22-44 aus UTG entfernen hab ich jetzt bereits mehrfach gehört.

      siehst du dann AJo von MP als Fold oder eher 3bet?

      sollte die 3bet range grundsätzlich eine Bluffrange haben, oder nur gegen OR aus bestimmten positionen?

      ja, denke dass mir das thema wirklich weiterhilft und einfach die grundlage für das gesamte spiel darstellt.

      kennst du denn noch quellen wo ich ranges für z.B. das BB play herbekommen kann?

      danke und gruß,
      Daniel
    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      hab jetzt mal ne range für den BB defend gegen den Button erstellt:
      3bet: 22+, AQs+, ATs-A9s, KJs-K9s, T8s, 97s, 86s, 75s, AQo+, ATo, KJo
      Call: 99-22, AJs, A5s-A2s, KQs, JTs, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s, AJo, KQo

      geht die range in ordnung?
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.800
      Original von elDani
      willst du damit zeigen, dass du mit ähnlichen Stats erfolgreich spielst? :D
      das leaks an hand von stats zu erkennen an kaffeesatzleserei grenzt und nur bei wirklich ganz offensichtlichen sachen was bringt.
    • elDani
      elDani
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 606
      kann sonst keiner was zu den ranges sagen?