Erfolgreich trotz teilweise sehr schlechter Spielweise?

    • ThePuppetmaster
      ThePuppetmaster
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2010 Beiträge: 191
      Hallo,

      mir ist aufgefallen, dass ein gewisser Spieler, dessen Namen ich nicht nennen möchte, teilweise gravierende "Fehler" in der ICM PoF Phase macht.

      Dieser Spieler ist ein Profi: 6-stellige Lifetime Gewinne, einer der höchsten Winnings im Jahr 2013 von 9man SnG, ein Coach bei einer guten Pokerseite. Also einfach ein elite Top Spieler.

      Und dann kommen immer öfters mal Fehler, und zwar in diesem Kaliber:

      Poker Stars, $27.78 Buy-in (200/400 blinds, 25 ante) No Limit Hold'em Tournament, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      BB: 4,781 (12 bb)
      MP: 678 (1.7 bb)
      Hero (CO): 4,860 (12.2 bb)
      BTN: 1,664 (4.2 bb)
      SB: 1,517 (3.8 bb)

      Preflop: Hero is CO with Q T
      MP folds, Hero raises to 4,835 and is all-in, 2 folds, BB calls 4,356 and is all-in

      Flop: (9,837) T K 4 (2 players, 2 are all-in)
      Turn: (9,837) 2 (2 players, 2 are all-in)
      River: (9,837) 7 (2 players, 2 are all-in)

      Results:
      9,837 pot
      Final Board: T K 4 2 7
      BB showed J A and lost (-4,781 net)
      Hero showed Q T and won 9,837 (5,056 net)


      Hab ich irgendwo einen Denkfehler drin? Laut ICM verliert er selbst gegen eine ATC Range Equity von 2,09% vom Preispool, gegen eine Nash-Range sogar 2,86. Selbst gegen ATC dürfte er niemals auch nur AKs callen, sogar deutlich, AKs ist immernoch -0,67.

      Meine Frage nun: Warum macht einer der Besten (vielleicht sogar der Beste) 9man SnG Spieler solch einen Call? Ich kann irgendwie nicht glauben, dass das einfach ein Fehler ist. Ich meine, ich spiele nicht so gut, aber einen so krassen Fehler hab ich in dem letzten 12 Monaten nicht gemacht.

      Kann man das irgendwie mit Future-Game begründen? Ich meine klar, im Falle dass er gewinnt, ist er mit ziemlicher Sicherheit erster (die 3 andere waren Fische), aber trotzdem, AJo?

      Nebenbei: An einen Missclick glaub ich auch nicht, dafür ist AJo irgendwie zu wenig random^^ Außerdem macht er öfters negativ eV Calls, auch wenn diese extrem war.
  • 6 Antworten
    • paaat
      paaat
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 1.841
      also darinvg? ;)
      naja kann sich ja mal easy in staksizes verschaut haben, immerhin multitbaled dieser Spieler sicher ordentlich.
      Wieviel -ev is es noch wenn du top range discountest?
    • ThePuppetmaster
      ThePuppetmaster
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2010 Beiträge: 191
      -1.82 bei 5% bei mir discounted.

      Denke aber nicht, dass er das glaubt. wir haben schon ein paar k Hände gegeneinander.

      neues Spiel: Spieler raten :D

      habs euch aber auch einfach gemacht :D

      Zum Verschauen: So krass multitablet der jetzt auch nicht, glaub so um die 12 oder 16. Die hab ich auch, aber trotzdem kann ich noch Stacksizes erkennen.

      Vielleicht braucht er ja eine Brille :s_biggrin:
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Ich kann mir auch nur vorstellen, dass er hier nur die stacksizes nicht richtig gesehen hat. Das kann bei längerem multitablen schon mal passieren. Selbst die besten drifften dann schon mal in ihr B oder C game ab und dann passieren solche Fehler ja dann noch schneller.
      Gruss DasWodka
    • Anglermeister
      Anglermeister
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2008 Beiträge: 76
      Dein Thread hätte heißen sollen: Erfolgreicher Spieler macht Missklicks^^

      Das hat ja mit schlechtem spielen nichts zu tun. Es soll zwar auch Fishe geben die Winning Player sind, aber sicherlich nicht im 6 stelligen bereich.

      Man kann zu den besten Spielern gehören, dennoch werden Missklicks oder Fehler immer mal passieren. Davon ist kein Spieler befreit. Vielleicht trifft er des öfteren knappe und fragwürdigere Entscheidungen, was auch mit dem Multitabling zusammen hängen könnte, aber auf längere Sicht gesehen macht er trotzdem mehr richtig als falsch und somit Money.
    • ThePuppetmaster
      ThePuppetmaster
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2010 Beiträge: 191
      Original von Anglermeister
      Dein Thread hätte heißen sollen: Erfolgreicher Spieler macht Missklicks^^

      Das hat ja mit schlechtem spielen nichts zu tun. Es soll zwar auch Fishe geben die Winning Player sind, aber sicherlich nicht im 6 stelligen bereich.

      Man kann zu den besten Spielern gehören, dennoch werden Missklicks oder Fehler immer mal passieren. Davon ist kein Spieler befreit. Vielleicht trifft er des öfteren knappe und fragwürdigere Entscheidungen, was auch mit dem Multitabling zusammen hängen könnte, aber auf längere Sicht gesehen macht er trotzdem mehr richtig als falsch und somit Money.
      Also bewusst hab ich solche Fehler echt noch nie gemacht, dachte echt, sowas krasses passiert nicht mehr, wenn man so viel Erfahrung hat :f_biggrin:

      Offensichtlich bin ich halt doch ein krasses Ausnahmetalent :s_cool:
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      misclick, er dachte einer der anderen hätte gepusht