Euqilab Use

    • Kay4Jay
      Kay4Jay
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2009 Beiträge: 48
      Hallo liebe Leute ich hätt mal ne Frage an die Community bezüglich des Equilabs.

      Und zwar habe ich mich beim Durchlesen der Strategieartikel zum Equilab gefragt ob es Leute tatsächlich schaffen/können diese Software während x-Tischen zeitgleich zu verwenden.
      Ich hab mich mal rangemacht und wollte eine simple Runde aus Stars in Echtzeit (also während ich die Hand gespielt habe) simulieren, mir ist aber die Zeit zum Handeln ausgegangen (ca 45sek auf Stars) während ich die ganzen Ranges asugewählt/Equity berechnet habe ...
      Gibts da Tricks/Tipps in der Anwendung oder soll das Euqilab eine reine Nachbereitungssoftware darstellen?

      PS: Habe leider keinen ähnlichen Thread/Anfrage gefunden. Sollte es so einen geben bitte ich um Entschuldigung.
  • 1 Antwort
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Hallo Kay4Jay,

      Equilab während dem Spielen zu benutzen ist tatsächlich nicht ganz einfach.

      Ich würde es zur Nachbereitung benutzen, sowie um ein Gefühl für die Ranges zu bekommen (es gibt dort ja auch einen Trainer). Du brauchst ja nicht immer die exakte Zahl. Und auch die Nachbereitung hilft dir, um später in ähnlichen Situationen das Ganze besser einschätzen zu können.
      Außerdem ist Equilab hilfreich, wenn man sich eigene Charts erstellen will (z.B. preflop Charts bei der SSS).
      Da dir 45 Sekunden nicht ausgereicht haben, vermute ich aber auch, dass noch mehrere Spieler beteiligt waren und vielleicht die Handranges auch noch nicht so gut eingrenzbar waren. Daher, wenn, kannst du ihn lediglich mal für eine knifflige Heads-Up Situation mit gut eingrenzbarer Range live benutzen.

      Gruß,
      klausschreiber