showdown und nonshowdown winnings

    • Lili88
      Lili88
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2013 Beiträge: 49
      Ich mache beim Poker irgendwas falsch, denn entgegen den meisten Spielern ist meine gesamte Winningrate anders aufgebaut.
      Fast mein ganzer profit besteht aus nonshowdown, während ich beim showdownwinnings fast BE ist.

      Welche Gründe kann es haben?
  • 26 Antworten
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.199
      Du bluffst viel.
    • obamarama
      obamarama
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2013 Beiträge: 253
      auf wieviele haende denn?
      koennte aber auch mit deinem bet sizing zusammen haengen, zb dass du deine monster so hoch bettest das die gegener haeufiger folden?
      waere jetzt meine spontane idee
    • Lili88
      Lili88
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2013 Beiträge: 49
      http://s1.directupload.net/images/140308/mmixykb2.png

      also mein sizing ist idR. konstant und gleich
    • Seven11MD
      Seven11MD
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 643
      Schaut aus als ob du zwischen Hand 20000 und 30000 ziemlich unter EV gelaufen bist, also bei deinen All In's ne kleine Pechsträhne hattest
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Spielst du 6max oder FR?

      Kann sein dass du gegen viele tighte Gegner spielst, die zu wenig downcallen, zu wenig stealen und zu viel auf resteals folden?
      Vielleicht bettest du zu dünn for value, kriegst demnach viele folds weil am River fast immer ein Teil der gegnerischen range foldet und wenn du gecallt wirst, verlierst du oft!? Oder du bluffst zu viel.

      Filter doch mal danach wie hoch deine winrates in den jeweiligen posis sind.

      Ich kann mir das auf den micros/lowstakes aber nicht wirklich erklären. Die klassischen Leaks sind eigentlich zu loose calldowns von Fischen. Die regs sind zwar i.d.R. zu tight, aber der Schnitt sollte imo doch meist zu loose und showdown bound sein.
    • Mokru99
      Mokru99
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2013 Beiträge: 372
      Sehe in dem Graphen jetzt erstmal nicht das Problem, du hast >20bb/100, viel kannst du da eigtl nicht falsch machen. Sollte auf 35k Hände auch schon einigermaßen aussagekräftig sein. Vlt bist du weiter als die Leute auf deinem Limit und kannst sie gut exploiten :) Kannst ja mal Shots auf NL5 machen und gucken, wies läuft. Wenn du weiterhin eine gute Winrate hast, ist doch alles im Lot. Weiß allerdings auch nicht, wie man auf NL2 so eine Redline und trotzdem so eine Winrate hinbekommen kann, ist schon krass :D
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.804
      man kann auch gegen nl2 fishe bluffen. man muss nur wissen wann und wo und wie oft wenn es nicht gerade zoom ist.
    • preem84
      preem84
      Gold
      Dabei seit: 21.11.2011 Beiträge: 1.316
      Interessant wären natürlich auch deine Stats:
      Vpip/Pfr/3bet/Ft3bet/Steal/FtSteal/Resteal
      Cbet F/T/R und die Aggro Werte F/T/R sowie SD Werte.
    • weizenzahn
      weizenzahn
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.01.2014 Beiträge: 5
      .
    • preem84
      preem84
      Gold
      Dabei seit: 21.11.2011 Beiträge: 1.316
      Die Frage war eigentlich an Lili gemeint.
    • Lili88
      Lili88
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2013 Beiträge: 49
      ein Bekannter hat sich bei mir eingeloggt, ich wars.

      das sind meine stats

      35/26/9/46/48/63/(keine ahnung wo ich resteals filtern kann)
      und der rest bleibt geheim ;)
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Lili,

      der Graph sieht ja schonmal recht schön aus ;)
      Deine Stats sind wie es auch zu erwarten war sehr loose.

      Je höher das Limit umso schwieriger wird es natürlich die Gegner zu 'überrennen' einfach weil sie eher verstehen werden dass deine Ranges oftmals zu weit sind.

      Der Aufstieg lässt sicherlich nicht mehr alzu lange auf sich warten und dann wirst du ja recht schnell merken ob Anpassungen nötig sind.

      Falls du noch weitere Fragen hast oder aufkommen sollten einfach hier posten! :)
      Gruß FaLLi
    • AggroNitt
      AggroNitt
      Platin
      Dabei seit: 05.04.2011 Beiträge: 1.173
      35k hands sind jetzt auch keine aussagekräftige sampel.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Naja wenn die Rote Linie konstant nach oben geht auf 35k Hands wird sie wohl nicht steil nach unten Fallen in den nächsten 35k Händen ;)

      Aber ja eine aussagekräftige Winrate ist es natürlich nicht.
      Gruß FaLLi
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.804
      Original von AggroNitt
      35k hands sind jetzt auch keine aussagekräftige sampel.
      bei non-sd´s schon.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Lili88
      ein Bekannter hat sich bei mir eingeloggt, ich wars.

      das sind meine stats

      35/26/9/46/48/63/(keine ahnung wo ich resteals filtern kann)
      und der rest bleibt geheim ;)
      Welcher Wert sagt da denn was genau aus?

      VPIP und PFR werden die ersten sein, das ist halt schon ein recht looses Game.

      Von der Logik her bist du da am Showdown meistens mit einer weiten Range die seltener die Hand gewinnen kann als jemand der 15/12 spielt.

      Entweder du gewinnst die Hand vor dem River durch aggressives Play, geht es zum Showdown bist du natürlich auch häufig beat. Gerade weil viele Leute dann auf die Idee kommen gegen weite Ranges looser runterzucallen.

      Das keine deine Lines schon erklären, aber wenns funktioniert ist es ja kein Problem.

      Wundert mich daher etwas dass du dies als solches wahrnimmst. ;)
    • Lili88
      Lili88
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2013 Beiträge: 49
      Original von MiiWiin
      Original von Lili88
      ein Bekannter hat sich bei mir eingeloggt, ich wars.

      das sind meine stats

      35/26/9/46/48/63/(keine ahnung wo ich resteals filtern kann)
      und der rest bleibt geheim ;)
      Welcher Wert sagt da denn was genau aus?

      VPIP und PFR werden die ersten sein, das ist halt schon ein recht looses Game.

      Von der Logik her bist du da am Showdown meistens mit einer weiten Range die seltener die Hand gewinnen kann als jemand der 15/12 spielt.

      Entweder du gewinnst die Hand vor dem River durch aggressives Play, geht es zum Showdown bist du natürlich auch häufig beat. Gerade weil viele Leute dann auf die Idee kommen gegen weite Ranges looser runterzucallen.

      Das keine deine Lines schon erklären, aber wenns funktioniert ist es ja kein Problem.

      Wundert mich daher etwas dass du dies als solches wahrnimmst. ;)
      Original von preem84
      Interessant wären natürlich auch deine Stats:
      Vpip/Pfr/3bet/Ft3bet/Steal/FtSteal/Resteal
      Cbet F/T/R und die Aggro Werte F/T/R sowie SD Werte.
      von ihm übernommen


      aber ja, ich spiel zumindest auf nl 2 extrem lose, preflop bin ich fast nicht aus der Hand zu bringen, und ich floate sehr viel. 3bet besteht bei mir hier fast nur noch aus bluff und restealhände oder premium, pairs lohnt sich nicht mehr, da es häufig leute gibt, die ihre paare, AK AQ AJ einfach 4bet allin schieben. :rolleyes:
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Aber damit sagst du ja selbst dass dein Gameplan hauptsächlich darauf ausgelegt ist Pötte unimproved zu gewinnen.

      Alleine die 46 ft3-bet ist schon ein niedriger Wert. Was callst du da denn alles?

      Und ist dein Play auch in 3bPots darauf ausgelegt viel zu floaten / bluffraisen?

      Kann ja durchaus funktionieren, nur sind dann die Linien einwandrei erklärt... :D
    • Lili88
      Lili88
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2013 Beiträge: 49
      Original von MiiWiin
      Aber damit sagst du ja selbst dass dein Gameplan hauptsächlich darauf ausgelegt ist Pötte unimproved zu gewinnen.

      Alleine die 46 ft3-bet ist schon ein niedriger Wert. Was callst du da denn alles?

      Und ist dein Play auch in 3bPots darauf ausgelegt viel zu floaten / bluffraisen?

      Kann ja durchaus funktionieren, nur sind dann die Linien einwandrei erklärt... :D

      Naja ich spiele schon sehr lose, und dadurch haben manche leute mit denen ich zb. 300hände+ habe, einen standart 3bwert von 5-6 gegen mich 12-14%. (hab hier auch eine min samplesize eingestellt)
      Mit dem Resultat, dass ich viele 3bets floate, sowohl mit Premius als auch mit playable hands, während ich fast nur noch bluffs im 4bet range habe. auf NL2 haben fast alle die simple line: raise cbet flop, c/f turn.
      und 3bet pots. Es kommt immer drauf an, wer mich 3betet, da ich mich fast 100% auf die stats verlasse und bei fast jeder scarecard barrel :P
    • 1
    • 2