Nun hat es mich doch erwischt -- und ab zu PokerStars

  • 11 Antworten
    • DonnieDarko
      DonnieDarko
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2005 Beiträge: 599
      Mit 148 gehst du zurück zu Stars, glaubst du nicht dran das es wieder aufwärts geht.Ich war mit nur 175 aus der Beginnerzeit gegangen und wollte nur noch PT/PA erspielen.War sogar auf 122 runter bis es plötzlich Aufwärts ging auf 280 in 3 Tagen.Das kann dir doch auch so gehen, du kannst doch mit 100 immernoch wechseln.Ich hoffe du überlegst es dir noch.
    • TargaVi
      TargaVi
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 89
      Vielleicht brauche ich auch erst mal ein bischen Abstand. Bischen lesen, bischen live coaching, Hände analysieren...
    • marsus
      marsus
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 102
      naja denke es spricht nichts gegen pokerstars, spiele dort zurzeit auch obwohl ich bei 0.5/1 schon bei 440$ war. Dann kam der Down, ich hätte zwar noch grade genug für 0.5/1 gehabt, aber das Selbstvertrauen war weg. Jetzt hab ich viel bei Ps.com 0.25/0.5 gespielt und bin locker zurecht gekommen. Bald gehe ich wieder zu PP, Geduld ist alles.
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Ein Tip der mir schon geholfen hat:

      1. Leg die SHC mal weg
      2. Les dir den SNG guide im NL Forum durch.
      3. Spiele ein paar low limit SNG's nach dem Guide.

      Wenn du damit kalrkommst und plus machst, geh zurück zu limit. Hilft bei mir jedesmal einen downswing zu beenden.

      Auf PP ist das billigste SNG $6. Das verlierst du im Downswing sehr schnell also hst du kaum Risiko und du triffst soviele schlechte Spieler bei einem SNG.

      Natürlich ist dieser Tip nicht für jeden. Manche kommen mit NL SNG nicht zurecht, aber der neue Guide ist sehr gut und +EV
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      sry aber was duemmeres hab ich in letzter zeit nicht gehoert als NL SNG mit ner mini BR zu spielen (20 SNGs und das wars mit poker)
      geh einfach zu stars spiel nen limit tiefer und dann geh zurueck zu PP
    • TargaVi
      TargaVi
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 89
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Original von suru
      sry aber was duemmeres hab ich in letzter zeit nicht gehoert als NL SNG mit ner mini BR zu spielen (20 SNGs und das wars mit poker)
      geh einfach zu stars spiel nen limit tiefer und dann geh zurueck zu PP
      Wenn das das dümmste ist was du in letzter Zeit gehöhrt hast bist du ehrlich zu beneiden.

      Es geht hier nicht darum wirklich Gewinn zu erwirtschaften, sondern die Pace zu wechseln. Ich sag ja nicht, das er seine BR verzocken soll, sondern ein etwas anderes Spiel zu spielen. Das kann helfen leaks im Spiel zu erkennen. Er beschäftigt sich mit einem anderen Spiel und muss deshalb wieder zurück zur Theorie. Danach analysiert man die Unterschiede und bekommt wieder ne andere Sichtweise.

      Mit hilft das einen Downswing zu beenden. Wenn dir das dumm vorkommt muss dies nicht zwangsläufig so sein. Ich hab ja auch gesagt es ist nicht für jeden...
    • TargaVi
      TargaVi
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 89
    • 2Pac65
      2Pac65
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 210
    • sandmann44
      sandmann44
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 1.345
      poker ist poker, wenn man sich in den micro stakes nicht etabliert, hat man noch einige leaks, die es zuerst auszumerzen gilt, denn solche leaks werden auf NL viel derber bestraft als in FL, wenn du auf NL einen fehler machst, is der ganze stack weg (=50BB auf einmal), das gleiche gilt für sngs, klar sind die extrem fischig, aber wie ihr alle vom fixed limit wisst, teilen halt fische auch sehr viele bad beats aus, die sich wie gesagt extrem auswirken

      also ich finde, dass der threadersteller auf pokerstars zurückwechseln sollte und sich dort in ruhe mit seinem spiel beschäftigt, dann bin ich davon überzeugt, dass es wieder besser wird

      @andragon: ich will deine erfahrungen, die du mit sicherheit gemacht hast, nicht in frage stellen, ich will nur nicht noch einen heulthread hier im forum haben, dessen grund verfrühter wechsel auf NL bzw SitnGos ist - natürlich lassen sich diese turniere äußerst profitabel spielen, wenn einen das pech in ruhe lässt
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Ich kann Sandmanns Empfehlung "zurück zu Stars" wärmstens empfehlen. Nachdem ich einen Crash von ~ 150BB in drei Tagen hinter mir hatte, habe ich bei Stars mit 1.80$, die ich da noch rumliegen hatte, noch mal von ganz unten angefangen. Bei PP habe ich jeden Tag nur ein bißchen rumgespielt, um die PartyPoints für die raked days weiterhin zu kassieren. Das Spiel auf den Micros bei Stars geht mir nicht so an die Nerven, weil es nicht so viel Geld ist, das man hin - und herschiebt. Außerdem schult es die Disziplin, wenn man es hinkriegt, trotzdem (daß es so wenig Geld ist), korrekt zu spielen und nicht sagt/denkt: ach, sind doch nur 4Ct. ...
      Naja, mittlerweile ist mein Selbstvertrauen wieder zurückgekehrt, ich hatte auf PP ein neues Alltime-High - und auf Stars habe ich gerade mal ein SitnGo mit 45 Spielern für 1.20 buyin gespielt und bin tatsächlich dritter geworden - 7$ Preisgeld bekommen - BR auf Stars nun 34$ - 0,10/0.20 schon im Auge - ja, obwohl es bei PP wieder normal läuft, spiele ich auch ab und zu bei Stars weiter, mit dem Ziel, mich noch einmal bis 0.5/1 hochzukämpfen ...
      Fazit: Wenn wegen eines Downs bei PP das Nervenkostüm bei jeder Hand flattert - so war es nämlich bei mir - man aber mit dem Pokern nicht aufhören möchte, ist es ganz gut, für eine Weile um Beträge zu spielen, die einem nicht wehtun und sich dort zu beweisen, daß das eigene Spiel ganz in Ordnung ist ...

      Gruß,

      Don