Vier Streets - 3 Probleme

  • Umfrage
    • Wie entscheidest du dich?

      • 185
        Call!
        59%
      • 77
        3-Bet!
        25%
      • 51
        Fold!
        16%
      Insgesamt: 313 Stimmen
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231

      http://de.pokerstrategy.com/news/content/Vier-Streets,-vier-Probleme_81317/

      Ein dir unbekannter Spieler erhöht in mittlerer Position auf drei Big Blinds und alle Spieler folden bis zu dir mit Q-Ts. Im Poker gibt es viele Hände, die schlecht aussehen und sie sind es auch. Auf der anderen Seite gibt es auch Hände, die gut aussehen, aber trotzdem nicht viel taugen. Das führt uns zu der alles entscheidenden Frage heute:


      Frage des Tages: Ist QTs hier einen Call wert?

      Wäre Equity die Grundlage für deine Entscheidung könntest du klar callen: Du brauchst ungefähr 30% Equity und hast sogar 43%. Achtung: Bitte lies noch etwas weiter, bevor du - mit dem guten Gefühl, mal wieder alles richtig gemacht zu haben - callst. Es gibt einiges zu bedenken:


      Triffst du, kommt es zu einem Interessenkonflikt am Flop: Du möchtest callen, wenn dein Gegner oft genug blufft, und folden, wenn die Range deines Gegners zu stark ist. Dein Gegner fände genau das Gegenteil gut: Er möchte, dass du callst, wenn du hinten liegst, und foldest, wenn du vorne bist. Wie denkst du, schneidest du hier ab?


      Wie oft wirst du deinen Gegner bluffen können, wenn du nicht getroffen hast? Reicht dir ein Backdoor Flushdraw auf A-5-3 bereits für einen profitablen Float? Du hast immerhin noch 28% Equity gegen die Range deines Gegners. Es wäre sehr schade für deinen EV, wenn du am Flop stets foldest, nur weil du nicht getroffen hast. Weißt du hingegen genau, in welchen Situationen du deinen Gegner bluffen kannst, dann sollte das deinen EV sehr freuen und deinen Gegner über die oft zitierte symbolische EV-Klippe stürzen.


      Nehmen wir nun an, dass du gestern einer alten Frau über die Straße geholfen hast und wertvolle Karma-Punkte sammeln konntest. Je nach Breite der Straße und Hilfsbedürftigkeit der alten Frau triffst du am Flop nun etwas zwischen Two Pair und Royal Flush. Wie hoch denkst du fällt die Auszahlung deines Gegners aus?

      Noch Fragen offen? Hier gibt es passenden Content:
      Equity - Einführung
      Die drei Arten einer Bet
      Equity Realisierung

      So, lieber User, nun musst du dich entscheiden: knapper Call? Tighter Fold? Volles Risiko und 3-Bet? Tisch minimieren und abstreiten, dass diese Situation jemals aufgetreten ist?
  • 1 Antwort