Rauchender Untermieter, bin ich machtlos?

    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      Servus,

      wie oben beschrieben, habe ich ernsthafte Probleme mit meinem Kettenrauchenden Untermieter. Der Typ übersteigt einfach jegliches Maß an Tolleranz mit seiner Quarzerei. Frischluftvanatiker ist er auch noch, so das wenn er zu Hause ist (was fast immer der Fall ist wenn ich da bin) immer irgendwo ein Fenster auf ist. Sprich ich kann hier drinnen in der Regel nicht wirklich Lüften, wenn ich Pech habe, habe ich mal für 5 Min. ein Fenster auf und Zack stinkt hier alles nach Qualm. Ich habe gelinde gesagt die Schnautze voll davon. Sprechen kann man mit ihm eigentlich nicht. Er ignoriert grundsätzlich die Klingel und auch klopfen irgnoriert er. Da er im EG wohnt habe ich ihn mal durchs Fenster angesprochen. Da meinte er dann "ja da lässt sich sicherlich etwas machen". Problem ist nur, ich habe keine festen Arbeitszeiten. Ich gehe meist früh morgens aus dem Haus und komme irgednwann gegen 8-9 wieder nach hause, gelegentlich auch mal um 6. Zeiten absprechen wird also schwierig. Noch ein Problem ist, dass mir der Gestank sogar aus der Steckdose vom Kabelfernsehen kommt!!! Man kann sich das Ausmaß der Qualmerei also etwa vorstellen...

      Ich bin so unglaublich angepisst von diesem Ars***, dass ich gute Lust habe schon nach einem Jahr jetzt wieder aus zuziehen. Einen Beschwerdebrief an die zuständige Baugenossenschaft habe ich verfasst und abgeschikt. Diese können jedoch leider auch nicht die Welt daran ändern.

      Meine Frage jetzt, ob sich jemand mit so etwas auskennt? Es gab ja vor nicht allzu langer Zeit die Klage gegen den rauchenden Untermieter. Jedoch könnte ich mir wohl eine Klage nicht leisten, da ich im Falle einer Niederlage so ziemlich auf den Kosten sitzen bleiben würde.

      Irgendwelche Ideen?

      Besten Dank schonmal

      Der Smofe
  • 69 Antworten
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.792
      Meinst du mit Untermieter den Typ der in der Wohnung unter dir wohnt?

      Klar kannst du nichts machen. Wäre ja noch schöner wenn du deinem Nachbar vorschreiben dürftest wieviel der in seiner Wohnung raucht.
    • iGoD1989
      iGoD1989
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 2.144
      habe letztens von einem Fall gelesen, dass ein Vermieter seine auf den Balkon qualmenden Mieter verklagt hat weil er sich durch den Rauch der in die Wohnung über ihn zog, gestört gefühlt hat . Der Vermieter ist vor Gericht sang- und klanglos gescheitert.

      Imo bleibt dir nicht viel übrig, außer mit ihm zu reden ("Da lässt sich sicherlich etwas machen :f_biggrin: ") oder auszuziehen
    • Pornator
      Pornator
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 393
      Original von wusah
      Meinst du mit Untermieter den Typ der in der Wohnung unter dir wohnt?
      wenn du mit Untermieter das hier verstehst, dann kannst du nichts machen, außer höflich auf ihn zugehen und gemeinsam nach einer Lösung suchen.
    • chuck2001
      chuck2001
      Gold
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 3.705
      Original von wusah
      Meinst du mit Untermieter den Typ der in der Wohnung unter dir wohnt?
      :heart: :heart: :heart: :heart:
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.932
      Wenn Du durch den extremen Qualm Deines Nachbarn nicht lüften kannst und dadurch eingeschränkt wirst, kannst Du nur bedingt etwas machen. Du kannst z.B. Deiner Baugenossenschaft eine Mietminderung ankündigen. 5% Minderung sind da möglich. Allerdings löst das Dein Problem nur bedingt, da der Vermieter auch nicht mehr machen kann, als an den rauchenden Mieter zu appelieren Rücksicht zu nehmen.
      Letztlich hilft vermutlich wirklich nur ausziehen. Unter Umständen kannst Du dabei aus gesundheitlichen Gründen auf die Kündigungsfrist verzichten.
    • DiscoRpion
      DiscoRpion
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 8.972
      Original von chuck2001
      Original von wusah
      Meinst du mit Untermieter den Typ der in der Wohnung unter dir wohnt?
      :heart: :heart: :heart: :heart:
      :f_love:
    • Quabbe
      Quabbe
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 2.854
      Original von DiscoRpion
      Original von chuck2001
      Original von wusah
      Meinst du mit Untermieter den Typ der in der Wohnung unter dir wohnt?
      :heart: :heart: :heart: :heart:
      :f_love:
      Wollts auch schon herzen. :heart:
    • Screamingmonkey83
      Screamingmonkey83
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2009 Beiträge: 1.162
      "rauchen kann tödlich sein" wenn das stimmt und er wirklich so viel qualmt dann löst sich das problem von selbst. Irgendwann.
    • FidiFlush
      FidiFlush
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 4.122
      Wohnung
      #echtschademann
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Original von wusah
      Meinst du mit Untermieter den Typ der in der Wohnung unter dir wohnt?

      Klar kannst du nichts machen. Wäre ja noch schöner wenn du deinem Nachbar vorschreiben dürftest wieviel der in seiner Wohnung raucht.
      Warum genau wäre es deiner meinung nach nicht ok ihm das rauchen zu verbieten, wenn es andere mieter belästigt?
      Wenn deine nachbarn rum um die uhr mit 120 dB die musik aufdrehen, würde dich das sicherlich auch stören. Wieso also die geruchsbelästigung dulden, den lärm aber nicht?

      Rechtlich wird es aber sicherlicher etwas komplizierter werden...leider.
    • ThePorcupine
      ThePorcupine
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2013 Beiträge: 142
      Bevor du da ewig lange verhandelst und streitest, würde ich meine 7 Sachen packen und mir eine neue Wohnung suchen.
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.657
      Hier das könnte für dich Intressant sein:

      Düsseldorf - Belästigt ein Mieter durch Zigarettenrauch seine Nachbarn, darf ihm die Wohnung fristlos gekündigt werden. Das hat das Amtsgericht Düsseldorf am Mittwoch entschieden. Der Vermieter müsse es nicht dulden, wenn der Qualm im Treppenhaus für die anderen Mieter zu einer „unzumutbaren und unerträglichen Geruchsbelästigung“ führe. Dadurch werde die Gesundheit der übrigen Mieter gefährdet. Dies gelte, obwohl ein Mieter grundsätzlich in seiner Wohnung rauchen darf (Az.: 24 C 1355/13).
    • webfuchs
      webfuchs
      Gold
      Dabei seit: 10.01.2012 Beiträge: 164
      Original von Fantomas741
      Hier das könnte für dich Intressant sein:

      Düsseldorf - Belästigt ein Mieter durch Zigarettenrauch seine Nachbarn, darf ihm die Wohnung fristlos gekündigt werden. Das hat das Amtsgericht Düsseldorf am Mittwoch entschieden. Der Vermieter müsse es nicht dulden, wenn der Qualm im Treppenhaus für die anderen Mieter zu einer „unzumutbaren und unerträglichen Geruchsbelästigung“ führe. Dadurch werde die Gesundheit der übrigen Mieter gefährdet. Dies gelte, obwohl ein Mieter grundsätzlich in seiner Wohnung rauchen darf (Az.: 24 C 1355/13).
      Der Fall ist ein bißchen anders gelagert.
      Hier wurde dem Mieter gekündigt, weil der Rauch durch die Wohnungstür ins Treppenhaus ging und der Mieter angeblich nicht gelüftet hat.

      Da hier ja wohl nicht der Fall, da der Mieter im Erdgeschoss lt Aussage ja Frischluftfanatiker ist.

      Original von Smofe
      Noch ein Problem ist, dass mir der Gestank sogar aus der Steckdose vom Kabelfernsehen kommt!!!
      Mal abgesehen davon dass ich diese Aussage bezweifle, wäre für diese Art der Geruchsbelästigung nicht der Mieter unter Dir, sondern der Vermieter zuständig! Dies ergibt sich übrigens auch aus dem o.g. Urteil, bzw. dessen Verhandlung vor der nächsten Instanz.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.792
      Original von Quabbe
      Original von DiscoRpion
      Original von chuck2001
      Original von wusah
      Meinst du mit Untermieter den Typ der in der Wohnung unter dir wohnt?
      :heart: :heart: :heart: :heart:
      :f_love:
      Wollts auch schon herzen. :heart:
      ?(
      Offensichtlich meint er doch genau das?!
      Oder habe ich hier jetzt gefailed?



      So lange rauchen in der eigenen Wohnung nicht verboten ist, macht er doch genau alles richtig in dem er ausreichend lüftet.
      Muss man halt unter "Pech" abhaken.
      Zu laute Musik ist verboten. In der Wohnung rauchen halt nicht.
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Morgens mal etwas lauter die Tür zu machen und sonst etwas krach machen. Am besten einmal kurz aus dem Bett hüpfen und schnell laufen. Natürlich dort wo er drunter sein Schlafzimmer hat.
      Oder für eine Sekunde den Schlagbohrer kurz anmachen.
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Dass noch keiner darauf eingegangen ist, dass der Qualm durch die Kabeldose kommt... lol?

      Würd lieber mal nen Psychater aufsuchen und das meine ich leider ernsthaft..
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Ich verstehe, dass das extrem ärgerlich ist. Mehr als mit deinem Nachbarn und dem Vermieter sprechen geht aber wohl leider nicht. Eine Klage hätte vielleicht (eher nicht) eine kleine Chance, aber das schließt du ja aus finanziellen Gründen sowieso aus.

      Insofern würde ich dir raten: Wenn reden nichts bringt, spar dir den Stress und such dir ne andere Wohnung. Der Sommer steht vor der Tür, da willst du deine Fenster sicher auch mal offen lassen.

      Aber vielleicht lässt sich ja zumindest herausfinden, zu welcher Tageszeit er sich meist in welchem Zimmer befindet (also z. B. ab 20 Uhr im Wohnzimmer vor der Glotze) und dementsprechend öffnest du zu der Zeit jeweils ein Fenster zur anderen Seite.
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.223
      Original von Smofe
      Problem ist nur, ich habe keine festen Arbeitszeiten. Ich gehe meist früh morgens aus dem Haus und komme irgednwann gegen 8-9 wieder nach hause, gelegentlich auch mal um 6. Zeiten absprechen wird also schwierig.

      ?(
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.303
      Original von Pokersaft
      Original von Smofe
      Problem ist nur, ich habe keine festen Arbeitszeiten. Ich gehe meist früh morgens aus dem Haus und komme irgednwann gegen 8-9 wieder nach hause, gelegentlich auch mal um 6. Zeiten absprechen wird also schwierig.

      ?(
      er trägt halt Zeitungen aus...