Alltägliche Sätze

    • Volrath89
      Volrath89
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2008 Beiträge: 2.170
      Hallo!

      ich bin Ausländer und ich bin schon 8 Monate in Deutschland gewesen. Mein schriftliche Deutsch finde ich nicht so schlecht, ich verstehe auch ganz gut, aber mein gesprochene Sprache ist schrecklich. Ich habe immer mit andere Ausländer gelernt und nicht so viel in echtes Leben geübt.

      Ich mache jetzt ein Praktikum und wenn ich ein Email oder irgendwas schreibe, kein Problem. Aber wenn ich spreche, ist die Antwort 50% der Zeit: "Was?"

      Mein Aussprache sollte auf Jeden Fall verbessert werden... also was geht nicht? meiner Meinung nach: Die Sätze! inb. die Modalpartikeln, also denn, doch, mal, schon, usw...

      Z.B. zum Beispiel in Werbung habe ich gesehen: schauen sie doch mal an!
      Ich verstehe den Satz, konnte aber nicht diese "doch" und "mal" selbst in meiner eigenen Sätze benutzten...

      Das beste, nehme ich an, ist mit Situationen zu lernen. Also:

      Situation 1. wenn jemand in der Pause rauchen möchte und sie fragen ob das mich ärgert. Wie würdet ihr antworten? (nein und ja)

      Ich sagte immer "macht dir keine Sorge", trotzdem hat ein Jung in Dresden mir gesagt, dass er nie "keine Sorge" in solche Situation verwenden würde. Statt würde er "mach dir keinen Kopf" sagen... aber das habe ich auch nie gehört!

      (ich schreibe mehr Situationen, als ich Antworten bekomme um nicht eine so lange Post zu erstellen)
  • 9 Antworten
    • Pagan44
      Pagan44
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2014 Beiträge: 164
      hi

      also in so einer situation passt ''mach dir kein kopf'' schon ein bisschen besser. Denn er macht sich ja nicht wirklich sorgen, sonder er fragt eher aus höfflichkeit. Aber wirklich falsch oder unpassend ist es auch nicht. Aber man müsste sagen: ''mach dir keine Sorgen'';)
    • Volrath89
      Volrath89
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2008 Beiträge: 2.170
      Situation 2.

      Wenn ich eine Aufgabe beende.

      ich sage: ich bin fertig! fühle mich aber komisch :P


      Situation 3.

      Wenn ich eine Frage habe.

      Ich möchte eine Frage stellen...
      Ich möchte etwas Fragen
      Ich habe mal eine Frage
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Das schöne an Sprachen ist, dass man sie mit viel Übung immer besser lernt. :) Übung macht den Meister, heißt es so schön.

      Mögliche Reaktionen die ich dir noch raten würde:

      1. Nein, das ist kein Problem für mich. / Kurz: Nein, (gar) kein Problem!

      2. "Ich bin fertig." ist in meinen Augen komplett richtig. Klingt gar nicht komisch.

      3. "Ich möchte eine Frage stellen" ist etwas zu kompliziert, aber völlig richtig. Die zweite Variante ist da ganz ähnlich. Du kannst die Aussage abschwächen, wenn du mal einfügst. "Ich möchte mal etwas Fragen."

      Du kannst auch einfach sagen "Kann ich dir/ihnen eine Frage stellen?" "Kann ich mal was fragen?" "Kann ich dich mal etwas fragen?"

      Dieses "mal" ist im Deutschen meistens ein Wort, das Sätze etwas weicher und weniger starr klingen lässt. Ich muss zugeben, dass ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht hat, wie man die Verwendung sinnvoll erklären kann. :D

      Ich hoffe mal, dass ich dir ein wenig helfen konnte. :)
    • Volrath89
      Volrath89
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2008 Beiträge: 2.170
      Original von Khrano
      Das schöne an Sprachen ist, dass man sie mit viel Übung immer besser lernt. :) Übung macht den Meister, heißt es so schön.

      Mögliche Reaktionen die ich dir noch raten würde:

      1. Nein, das ist kein Problem für mich. / Kurz: Nein, (gar) kein Problem!

      2. "Ich bin fertig." ist in meinen Augen komplett richtig. Klingt gar nicht komisch.

      3. "Ich möchte eine Frage stellen" ist etwas zu kompliziert, aber völlig richtig. Die zweite Variante ist da ganz ähnlich. Du kannst die Aussage abschwächen, wenn du mal einfügst. "Ich möchte mal etwas Fragen."

      Du kannst auch einfach sagen "Kann ich dir/ihnen eine Frage stellen?" "Kann ich mal was fragen?" "Kann ich dich mal etwas fragen?"

      Dieses "mal" ist im Deutschen meistens ein Wort, das Sätze etwas weicher und weniger starr klingen lässt. Ich muss zugeben, dass ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht hat, wie man die Verwendung sinnvoll erklären kann. :D

      Ich hoffe mal, dass ich dir ein wenig helfen konnte. :)
      in einer von viele Grammatik Kurse die ich besucht habe, gab es die Fälle, wo man diese partikeln verwenden könnte... einfach zu viele, um auswendig zu lernen, es ist besser die Situationen zu lernen

      Im Bus

      4. Wenn ich im Bus bin... die Haltestelle kommt, ich werde da aussteigen. Jemand möchte auch aussteigen und sagt "Entschuldigung", wie drücke ich kurz und deutlich aus, dass ich auch in diesem Haltestelle aussteigen werde?

      5. Ein mal habe ich gesehen, dass der Bus Fahrer nicht die Tür aufmachte. Jemand möchte aussteigen, und hat gesagt "............... auf?" (habe ich nichts vor verstanden). Was konnte er gesagt haben? (ich würde sagen "konnte sie bitte die Tür aufmachen", also mit "bitte" und höfflicher :P .

      Wie sagt man zu dem Fahrer nicht so Formel aber nicht ärgerlich?
    • Pr0digy1
      Pr0digy1
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2010 Beiträge: 1.833
      Original von Volrath89
      Im Bus

      4. Wenn ich im Bus bin... die Haltestelle kommt, ich werde da aussteigen. Jemand möchte auch aussteigen und sagt "Entschuldigung", wie drücke ich kurz und deutlich aus, dass ich auch in diesem Haltestelle aussteigen werde?
      Ich muss auch raus.
      Ich muss hier auch aussteigen.

      Original von Volrath89
      5. Ein mal habe ich gesehen, dass der Bus Fahrer nicht die Tür aufmachte. Jemand möchte aussteigen, und hat gesagt "............... auf?" (habe ich nichts vor verstanden). Was konnte er gesagt haben? (ich würde sagen "konnte sie bitte die Tür aufmachen", also mit "bitte" und höfflicher :P .

      Wie sagt man zu dem Fahrer nicht so Formel aber nicht ärgerlich?
      Können Sie bitte die Tür öffnen/aufmachen?
    • RaisingGambler
      RaisingGambler
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2010 Beiträge: 567
      erst einmal: Krhano's Post finde ich super, sehr gut erklärt!

      [quote]Original von Volrath89
      Im Bus

      4. Wenn ich im Bus bin... die Haltestelle kommt, ich werde da aussteigen. Jemand möchte auch aussteigen und sagt "Entschuldigung", wie drücke ich kurz und deutlich aus, dass ich auch in diesem Haltestelle aussteigen werde?/quote]

      "Ich steige auch aus" - oder das, was Pr0digy1 sagte. Ist vollkommen egal.

      Original von Volrath89
      5. Ein mal habe ich gesehen, dass der Bus Fahrer nicht die Tür aufmachte. Jemand möchte aussteigen, und hat gesagt "............... auf?" (habe ich nichts vor verstanden). Was konnte er gesagt haben? (ich würde sagen "konnte sie bitte die Tür aufmachen", also mit "bitte" und höfflicher :P .

      Wie sagt man zu dem Fahrer nicht so Formel aber nicht ärgerlich?
      "Entschuldigung [oder einfach "Hallo?"]? Machen Sie bitte (die Tür) auf?"
    • Volrath89
      Volrath89
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2008 Beiträge: 2.170
      Im Beruf!

      6. Zeitausgleich!

      Ich möchte Zeitausgleich "machen" (also, welches Verb sollte man verwenden mit Zeitausgliech?). Wie stelle ich die Frage, ob ich diese Freitag nicht kommen möchte (haha macht das Sinn?)

      Und bitte... in informell und mündlicher Sprache!! mein Vorgesetzte (oder Chef, was ist der Untesrchied?) ist relativ Jung (35-40) und nett

      7. Urlaubstag Veränderung

      Heute habe ich gesagt, dass ich mein ersten Urlaubtag nächste Woche nehmen würde. Aber jetzt möchte ich bis zum April warten, wie würdet ihr mein Wunsch ausdrücken???


      Vielen Dank für eure Antworte, ich hoffe, ich kann jetzt ein bisschen mehr reden :)
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.839
      6. "Ich würde gerne Zeitausgleich (Gleitzeit) nehmen." Oder "Ich würde Freitag gerne einen Gleittag / Gleitzeit nehmen".

      7. "Ich würde gerne meinen Urlaub (auf April) verschieben."
    • RaisingGambler
      RaisingGambler
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2010 Beiträge: 567
      noch etwas umgangssprachlicher/ informeller wäre wohl:

      6. "Kann ich am Freitag Zeitausgleich nehmen?"
      7. "Kann ich den Urlaubstag (auf April) verschieben?"