jamilla von perger

  • 114 Antworten
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.403
      Edit by buschips - Spar die sowas, hier ist nicht das BBV!
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Die kommt mir in dem Interview schon sehr emotional rüber. Im Prinzip spricht sie dort laut aus, was wir alle schon mal dachten oder denken. Das so etwas nicht in eine Pokerwerbesendung gehört stimme ich dir zu.
      Ich persönlich darf da keinen Stein werfen. Bin idR schlimmer als die drauf, auch online im Chat :D . Aber ich geh damit vor keine Kamera =)
    • metmaster2
      metmaster2
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.131
      Keine Ahnung was das Problem ist, finde nicht dass sie arrogant rüber kommt. Nur weil sie einen Spieler als schlecht bezeichnet?! Ich nenne sowas ehrliche Meinung. Ob man es in nem Interview so sagt, muss jeder selber wissen.

      Und wegen sowas extra nen Thread aufzumachen, finde ich übrigens etwas lächerlich.
    • SmartDevil
      SmartDevil
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 9.465
      Original von limpinbarney
      Die kommt mir in dem Interview schon sehr emotional rüber. Im Prinzip spricht sie dort laut aus, was wir alle schon mal dachten oder denken. Das so etwas nicht in eine Pokerwerbesendung gehört stimme ich dir zu.
      Ich persönlich darf da keinen Stein werfen. Bin idR schlimmer als die drauf, auch online im Chat :D . Aber ich geh damit vor keine Kamera =)
      Du findest im passenden Augenblick nur keine Kamera! ;)

      Und sonst Stimme ich Dir zu. Erst an die eigene Nase fassen und nicht alles so streng bewerten.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Wtf, wie kann man sich darüber denn aufregen? Völlig normale Reaktion, frisst einen halt ein bisschen an wenn man megadeep vs donks bustet und vor allem wenn man hart nitrolled wird dabei.

      10 Minuten später Interview und sowas kommt halt raus, davon ab dass ich es nichtmal schlimm fand, wäre das 2 Stunden später schon wesentlich weniger emotional gewesen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Und ich les grad die Pokerfirma Kommentare... das mach ich definitiv nie wieder, wie unfassbar ahnungslos die sind und ALLE fishys da meinen das wär übel misplayed...

      Standard Hand, gut gespielt und fertig.
    • kelevra1987
      kelevra1987
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 601
      sich über ihre medienpräsenz aufregen aber n thread eröffnen... :facepalm:

      merkste selbst oder?
    • kayza
      kayza
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2010 Beiträge: 2.000
      Original von kelevra1987
      sich über ihre medienpräsenz aufregen aber n thread eröffnen... :facepalm:

      merkste selbst oder?
      Erm?
    • ARIAploMAX
      ARIAploMAX
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2013 Beiträge: 881
      Schlecht gespielt und verloren, da is man halt angepisst.

      Und nuts hat er ja wohl auch nicht gehabt, evtl. hatte er nen read und wollte halt nicht in den Flush laufen ... NLH is echt so verrückt.
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Original von ChrisA3
      Und ich les grad die Pokerfirma Kommentare... das mach ich definitiv nie wieder, wie unfassbar ahnungslos die sind und ALLE fishys da meinen das wär übel misplayed...

      Standard Hand, gut gespielt und fertig.
      Der Punkt ist, daß die Kommentargeber auf Pokerfirma und die Zuschauer unser aller Geldgeber sind.
      Diese Menschen als blöd und unfähig hinzustellen gehört sich einfach nicht und sägt an dem Ast, auf dem wir sitzen. Das vergessen auch sehr viele User in diesem Forum.

      WENN ich schon in die Öffentlichkeit gehe, dann sollte ich mir genau überlegen, wer da zuschaut und für wen diese Sendungen überhaupt produziert werden.

      Wie oft habe ich hier schon im Livethread gelesen, daß es immer irgendwelche Onlinekiddys sind, die am Livetisch die Fische teachen oder flamen. Und einhellig sind wir der Meinung, daß sich so etwas nicht gehört. Dann müssen hier strengere Maßstäbe angelegt werden.
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      Am lächerlichsten sind halt die Comments auf Pokerfirma. Was für Spasten.... Außerdem find ich die Reaktion nun eigentlich auch nicht besonders schlimm. Sie bezeichnet den Gegner als "weak". Das doch absolut normales Poker-Jargon?!

      Vermutlich hat OP sie gebusted und fühlt sich angegriffen :D
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von limpinbarney

      Der Punkt ist, daß die Kommentargeber auf Pokerfirma und die Zuschauer unser aller Geldgeber sind.
      Diese Menschen als blöd und unfähig hinzustellen gehört sich einfach nicht und sägt an dem Ast, auf dem wir sitzen. Das vergessen auch sehr viele User in diesem Forum.

      Meinst du jetzt mich damit? Ich finds lediglich großartig wie Leute mit 100%iger Sicherheit meinen, dass die Hand auf 3 streets scheiße gespielt ist. Ich greif sicherlich keine Leute an, die sich fragen ob das denn wohl gut gespielt ist oder stell sie als unfähig dar. Jedem seine Meinung. Nur wer so auf die Hand rumflamet und meint er weiß alles besser, der kann halt auch mal ein bisschen Kontra kriegen.
    • xBarracuda
      xBarracuda
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2008 Beiträge: 1.069
      Hab mal eine Frage zu der Hand generell: Kann der Gegner (Donk) nicht easy einen Flush haben? Auf dem Turn kommt das dritte Pik, er schaut nochmal in seine Karten und spielt dann an. Kann er nicht sowas wie KQs in diesem Moment haben? Denke wenn Gegner ein Donk ist spielt er sowas gut und gerne auch mal gegen die 3bet oop.
      Mir fällt schwer nachzuvollziehen wieso sie den Flush komplett ausschließt bei ihm.
    • ayatolla
      ayatolla
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 4.780
      Ja hmm, irgendwie zwiespältig. Die Analyse ist wohl eher so semi. Spielweise auch min diskutabel.
      Plus, wenn er nicht weiß dass er da schnappen muss slowrollt er auch nicht.

      Andererseits sehr sympathisch, dass sie sich in so einer Situation stellt.

      Nächstes mal vielleicht lieber kein Interview geben, wenn man mit den Tränen kämpfen muss.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Kommt drauf an welche Sorte von weak er war. Die meisten etwas schwächeren Leute sind ja nicht grade Vollfische, die da A7s UTG raisen und dann ne 3bet callen. Gibts aber auch, muss man dann anders gegen spielen. Insofern bleiben da bei vielen Gegnern nur ~4-6 Kombos an Spades über (AKs (wenn nicht 4bet), AQs, AJs (?), KQs, ganz vielleicht QJs und JTs, wobei er das nicht openraisen muss). Dagegen stehen 16 Kombos 9er und 10er, wenn er 8er so spielt kann er auch 44,55,66 so spielen + je nach Typ ein paar bis ziemlich viele Hände die einfach einmal versuchen den Pot zu klauen.

      Die sehr kleine bet am Flop sieht auch eher nicht danach aus als hätte er einen FD. Den würden die meisten Leute da entweder checken (je nach Spieler) oder deutlich größer betten. Mit 1/4 pot kann ja sogar der preflop 3better sein AK noch c/callen und dann hat man einen ekligen Spot am Turn wenn man nicht hittet. Hat also insgesamt vielleicht in 5-10% der Fälle einen Flush, wenn überhaupt.

      Der Turnspot ist insofern ein ziemlich einfacher Call für top set, als dass sie da am Turn wohl nie einen Flush raisen sollte. Ihre turnshove range ist wahrscheinlich TT-AA ohne spade, vllt TT-QQ mit spade, AsKx, sets. AA-KK etwas discounted wegen preflop, kann man schon 4betten gegen squeeze.
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Original von ChrisA3
      Original von limpinbarney

      Der Punkt ist, daß die Kommentargeber auf Pokerfirma und die Zuschauer unser aller Geldgeber sind.
      Diese Menschen als blöd und unfähig hinzustellen gehört sich einfach nicht und sägt an dem Ast, auf dem wir sitzen. Das vergessen auch sehr viele User in diesem Forum.

      Meinst du jetzt mich damit? Ich finds lediglich großartig wie Leute mit 100%iger Sicherheit meinen, dass die Hand auf 3 streets scheiße gespielt ist. Ich greif sicherlich keine Leute an, die sich fragen ob das denn wohl gut gespielt ist oder stell sie als unfähig dar. Jedem seine Meinung. Nur wer so auf die Hand rumflamet und meint er weiß alles besser, der kann halt auch mal ein bisschen Kontra kriegen.
      Nein, eigentlich nicht =) War jetzt blöd zitiert. Du darfst das aber auch gern anonym in einem Forum tun. Die Tragweite ist sehr gering.

      In einem Medienformat mit mehreren hundert Zuschauern (die zu 90% Freizeitspieler sind) sollte ich das aber tunlichst unterlassen. Man merkt doch, daß sich jeder dieser Kommentargeber angegriffen fühlt. Sie sagt doch im Prinzip daß jeder Spieler, der in dem Spot das Tanken anfängt, zu blöd zum Pokerspielen ist.

      Ich habe jetzt die Stacksizes nicht mehr im Kopf, aber wenn ich bei nem ankommenden Flush in nem 5,3k€ Tourney mit nem ai shove konfrontiert werde, dann snapp ich mal gar nichts weg. Dort TT/JJ "4value" zu shippen finde ich jetzt mal gar nicht so ne tolle Idee und würde ich jetzt von einem "Nichtdonk" auch nicht erwarten.
      € von wegen betsizes. Die meisten Freizeitspieler haben meist keine Ahnung, was da im Pot liegt und betten nach Gefühl. Da kann man imo kaum Schlüsse draus ziehen, wenn man nicht am Tisch war.
    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      Original von ChrisA3

      Der Turnspot ist insofern ein ziemlich einfacher Call für top set, als dass sie da am Turn wohl nie einen Flush raisen sollte.
      Warum nicht?
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Snappen find ich auch reichlich übertrieben. Ist aber nach ner halben Minute nachdenken schon ein recht klarer Call wenn man davon ausgeht, dass sie wie ein Reg spielt. Dafür muss man aber halt wissen wie regs spielen :D

      Und ich geb dir recht, dass man wahrscheinlich grade im Pokerfirma Interview noch viel zurückhaltender sein sollte. Alles was sie sagt macht perfekt Sinn wenn man selbst gut und reggy ist und wirkt gleichzeitig angreifend auf alle die das nicht sind.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von abeba
      Original von ChrisA3

      Der Turnspot ist insofern ein ziemlich einfacher Call für top set, als dass sie da am Turn wohl nie einen Flush raisen sollte.
      Warum nicht?
      Weil da wenig Value drin liegt. Wenn der Gegner einen schlechteren Flush hat krieg ich am River eh alles. Wenn er blufft will ich dass er am River weiterblufft. Wenn er TT hat will ich auch nicht dass er evtl foldet, sondern will lieber, dass er am River einen T-high flush macht oder weiterhin ein Overpair hat.

      Und wenn man da mit Flushes all-in geht wird die Range die man am Turn callt ziemlich schwach. Wenn ich nach dem Turncall nie eine richtige starke Hand haben kann (weil ich alle Flushes shippe) wird es einfach gegen mich am River sehr viel Druck aufzubauen.

      Das ist ein häufiges Leak im Spiel von vielen durschnittlichen Spielern hier gegen gute Leute Flushes zu shippen. Die kriegt man dann am River mit einem Shove oft von fast ihrer ganzen Range runter + sie verpassen viel Value.