Matratzen Strategie - Gescheite Matratzen

    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      Ja, einfaches schwieriges Thema, da ich schon seit geraumer Zeit kein Bett mehr habe und nur auf einer Isomatte schlafe, wird eine gute Matratze benötigt, kann schon was ordentliches sein und nicht so ein billiges 50 Euro Teil. Hier gibt es doch bestimmt haufenweise Meinungen zu dem Thema und Möglicherweise auch die en oder andere Empfehlung?!
  • 24 Antworten
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      der link ist fürn anfang schonmal informativ

      http://www.amazon.de/b?ie=UTF8&node=529551031
    • gramule
      gramule
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.031
      Meine Erfahrung der letzten 25 Jahre... Taschenfederkern (inkl. anständiges Lattenrost) > all !!!
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      Original von gramule
      Meine Erfahrung der letzten 25 Jahre... Taschenfederkern (inkl. anständiges Lattenrost) > all !!!
      warum weshalb?
    • Tarkon72
      Tarkon72
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14.675
      Ein gutes Lattenrost ist extrem wichtig.

      Ich persönlich bevorzuge Latexmatratzen im Gegensatz zum Taschenfederkern. Ich finde die fühlen sich etwas bessern an. Hab sie auch leiser in Erinnerung :D
      Mag auch lieber etwas härtere Matratzen. Das kann man gut mit dem richtigen Härtegrad auswählen.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      wenn man nicht grad alleine im bett schlafen will, besser KEINE weichen matrazen + lattenrost nehmen (meine erfahrung)
    • RiotAZ
      RiotAZ
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 3.230
      am wichtigsten ausgeruht das ganze Probeliegen.

      würde mir nie ne Matratze im Netz bestellen.
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      wozu braucht man eigentlich so nen lattenrost? ich plane damit ne 200x140 einfach so auf den boden zu legen, was sollte damit nicht okay sein? im moment schlafe ich komplett auf dem boden, geht auch irgendwie.
    • KBahr
      KBahr
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2008 Beiträge: 738
      Original von ThePhantom
      wozu braucht man eigentlich so nen lattenrost? ich plane damit ne 200x140 einfach so auf den boden zu legen, was sollte damit nicht okay sein? im moment schlafe ich komplett auf dem boden, geht auch irgendwie.
      Lol... Überleg mal kurz selber warum es wohl Lattenroste gibt. Ist fast unmöglich nicht selbst draufzukommen
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      Original von KBahr
      Original von ThePhantom
      wozu braucht man eigentlich so nen lattenrost? ich plane damit ne 200x140 einfach so auf den boden zu legen, was sollte damit nicht okay sein? im moment schlafe ich komplett auf dem boden, geht auch irgendwie.
      Lol... Überleg mal kurz selber warum es wohl Lattenroste gibt. Ist fast unmöglich nicht selbst draufzukommen
      mhhh ohne mist, das ist kein lvl, mir ist das nicht wirklich klar warum? wegen der zusätzlichen federung? wegen der luftzirkulation? oder warum?
    • Cahara
      Cahara
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2011 Beiträge: 4.651
      Weil du sie sonst durchschwitzt und es dann unten gammelt.
    • KBahr
      KBahr
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2008 Beiträge: 738
      Beides quasi richtig.. Ursprünglich Luftzirkulation (schwitzen, 0,5 - 1,5 Liter pro Nacht, im worst case ohne rost schimmelbildung und ungeziefer)

      Ohne Rost wirken die Zonen der matraze nicht richtig und damit die Anpassung der Matratze an den Körper, ein guter Rost mit vielen latten, geringer Abstand der latten ist sehr wichtig...

      Geh einfach mal probeliegen..und Zeit lassen und minimum an 2 verschiedenen tagen hingehen und probeliegen bevor du kaufst.

      Kaltschaum machst nix falsch
    • SeekaysD
      SeekaysD
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2009 Beiträge: 725
      "Strategie" Made my day xD
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.742
      Wenn man die Matraze auf den Boden legt muss man nur jeden Tag die Matraze hochstellen, sonst schimmelt es. Komfortmäßig gehts auch ohne Bett und Lattenrost. Dauerhaft würde ich trotzdem nicht mehr auf ein ordentliches Bett und ein sehr gutes Lattenrost verzichten. Vorallem hält so ein Lattenrost sehr sehr lange und damit ist der Preis fast egal.

      Original von gramule
      Meine Erfahrung der letzten 25 Jahre... Taschenfederkern (inkl. anständiges Lattenrost) > all !!!
      #

      Hatte einmal eine Kaltschaummatraze und konnte darin nicht schlafen, weil mir ständig verdammt heiß war. Gleiche Marke, gleiche Preisklasse eine Taschenfederkernmatraze und überhaupt keine Probleme und eine für mich angenehme Temperatur.
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      also ist taschenfederkern besser als so eine viscoelastische kaltschaummatratze?
    • RiotAZ
      RiotAZ
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 3.230
      Das kommt ganz auf dich an, muss man halt probieren.
      Ich persönlich halte ne gute!! Taschenfederkernmatratze auf jeden Fall für besser.

      Nochmal wegen Unterbau weglassen.
      Wäre genauso wenn du ein Auto ohne Stoßdämpfer fahren würdest aus dem Grund, dass der Sitz ja schon gefedert ist.

      Das mit Feuchtigkeit kommt hier noch hinzu
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      ich mag es einfach, vllt gibt es ja ein absolut minimalistisches bettgestell und lattenrost, extrem flach und fast nicht vorhanden? ansonsten gehe ich mit der matratze am tag einfach hochklappen strategie
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Du kannst ja den Lattenrost direkt auf den Boden legen. Unten am besten einige Filzgleiter draufkleben.
      Ggf. rundherum noch einen Bretterrahmen an den Rost schrauben, damit die Matratze nicht verrutscht.
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Original von Rubnik
      Du kannst ja den Lattenrost direkt auf den Boden legen. Unten am besten einige Filzgleiter draufkleben.
      Ggf. rundherum noch einen Bretterrahmen an den Rost schrauben, damit die Matratze nicht verrutscht.
      :heart:
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.986
      Gibt ja auch Betten ohne Lattenrost, da wirds mit der Luftzirkulation auch nicht soweit her sein. Weiß nicht, ob der wirklich unbedingt nötig ist. Fand ich bisher immr angenehmer ehrlich gesagt. Schaukelt nix, klappert und quitescht nichts.
      Kommt afaik auch drauf an wie du schläfst: Rücken, Bauch, Seite. Da sind die Matratzen drauf ausgelegt.
      Also wohl am besten beraten lassen und Probe liegen.
    • 1
    • 2