Level für Winning-Player sperren? Sinnvoll?

    • Ramudis
      Ramudis
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2013 Beiträge: 160
      Ich überlege gerade, ob es sinnvoll wäre, ab gewissen Winnings einzelne Level für den Spieler zu sperren.

      Also sozusagen Zwangsaufstieg. Als Größe würde ich mal den Faktor 1000 (bei Turnieren) und 500 (bei CG) zu Grunde legen.

      Beispiel1: Spieler hat reine winnings von $2001, so darf er keine Turniere mehr für unter $2 spielen.

      Beispiel2: Spieler spielt NL10. Ab reinen winnings von $5001 muss er aufsteigen.

      Freizeitspieler dürfen selbstverständlich weiter spielen, was sie wollen.
  • 9 Antworten
    • gwonkel2
      gwonkel2
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2010 Beiträge: 5.554
      Find ich nicht sinnvoll, warum sollte ein Freizeitspieler (laut deiner Definition offensichtlich Losingplayer) mehr dürfen als ein Winningplayer?

      Und nur weil ich drölf k Winnings habe, soll ich kein 1$ Turnier mehr spielen? Was passiert denn, wenn ich auscashe, was nunmal jeder macht?
    • Ziegenbock99
      Ziegenbock99
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2013 Beiträge: 133
      ist ja mal eine einfachnurscheiß idee
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.500
      das einzige was ich begrüsse und es bereits gibt sind beginner tische.
      da sind die unter sich und könn das spiel lernen und spass haben.
      alles drüber raus geht mir persönlich in den Bereich zu privater Einflussnahme was keinen etwas angeht, schliesslich ist jeder mündig und kann selbst entscheiden
    • pauuf
      pauuf
      Einsteiger
      Dabei seit: 19.03.2014 Beiträge: 24
      Ist mmn. nicht wirklich von dir durch dacht. Sagen wir ich spiele NL10 mit 1.5BB/100 Hände und bin ein massig spielender Fischreg. Obwohl ich selbst das aktuell Limit nur sehr knapp schlage wäre ich gezwungen auch wenn eine Menge Hände nötig wären zwangsweise entweder aufzusteigen oder den Pokerraum zu wechseln. Die Lösung ist also schon deshalb nicht gut weil Gewinne kaum etwas über Skill sondern viel mehr noch über Volumen aussagen. Außerdem würde ein Pokeranbieter durch so eine Maßnahme Spieler die nicht aufsteigen wollen an die Konkurrenz verlieren.
    • daberndl
      daberndl
      Black
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 17.506
      kannst aufhören zu überlegen
    • PhiliChilli
      PhiliChilli
      Silber
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 638
      quaaaatsch

      auch für den pokerraum da winning player wiederkommen, und dann machen sie noch mehr rake
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      bewirb dich bei Party Poker. "Limits sperren" :f_mad:
    • Ramudis
      Ramudis
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2013 Beiträge: 160
      OK, dann könnte man es anders machen:

      Parallel zu den BIG´s sollte es BIG´s für Freizeitspieler geben, nennen wir sie mal FIG´s.

      BIG`s dürfen alle spielen, FIG´s nur Leute, deren Auszahlung < Einzahlung ist.
      Das Gleiche mit Hot´s und Fot´s sowie mit dem Sunday Storm und der Sunday Million.

      Ziel des Ganzen soll einfach sein, dass Geld im System bleibt.

      Beispiel: Ein Freizeitspieler gewinnt das FIG 2,20 für sagen wir mal 4,8K

      Folgende Optionen stehen ihn jetzt zur Verfügung:

      1. Er zahlt mehr aus, als er jemals eingezahlt hat, dann darf er zukünftig keine FIG´s mehr spielen.

      2. Wir nehmen an, seine Netto-Winnings betragen nach diesem Cash 4,4k, so darf er auch keine FIG´s <4,40 mehr spielen, es seih denn, seine Nettowinnings fallen wieder unter 4.4k

      3. Ziel der Freizeitspieler soll das FIG 169 bzw die Sunday Fillion sein.

      4. Ab Gesamtwinnings von sagen wir mal 25k verliert er den Status des Freizeitspielers und darf nur noch die normalen BIG´s und HOT´s spielen.
    • JakeH4rper
      JakeH4rper
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 2.901
      erklär uns doch erstmal den unterschied zwischen Freizeitspielern und Nicht-Freizeitspielern ?(
      wenn du das an den winnings ausmachst, dann macht dein ganzes 'konzept' noch weniger sinn, als es so schon der fall ist^^

      dürfte übrigens ne klassische lose/lose situation sein :heart: