SnG Fahrplan?

    • DekoAce
      DekoAce
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 302
      Servus Leute,

      ich habe schon ein paar Jahre kein Poker mehr gespielt (bis Anfang 2009 SSS).
      Nun hat mich wieder die Lust ergriffen und ich würde mich gerne mit SnGs beschäftigen.
      Habe jetzt auch die Einsteigerartikel, sowie die Bronzeartikel gelesen. Momentan spiele ich noch strikt nach dem Einsteigerchart und übe nebenbei mit dem ICM Trainer (Light).

      Die Frage ist wie soll die Lernfahrt weitergehen?
      Erstmal nur so weiter machen bis ich Silber bin und dann mal weiterschauen? Ich habe nämich das Problem die Bronzeartikel nicht wirklich anwenden zu können, da ich nicht in der Lage bin meinen Gegner irgendwelche Ranges zu geben.
      Sollte ich lieber schon in Handbewertungsforen lesen oder lieber nebenbei erstmal ein Grundlagenbuch lesen wie das von Moshman?

      Mich würde sehr interessieren, wie bereits fortgeschritte Sng Spieler hier ihren Skill systematisch verbessert haben.
  • 1 Antwort
    • TAHG2010
      TAHG2010
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2010 Beiträge: 1.662
      poftraining ist immer musthave.

      Regranges sollten eigentlich nicht so schwierig sein. Nimmst deine eigenen und passt sie ab ner gewissen sample ode konkreten Reads an.
      Bei den Freizeitspieler ist es eher wichtig zu wissen, welche Tendenzen sie postflop haben, um sie dann geeignet auszuspielen. Oder im pof nach Typen clustern und ihnen von Hand eine Range zuweisen.
      Sind die Bronzeartikel btw nicht vor allem Charts und soweit unabhängig von den gegnerischen Ranges?

      Persönlich hab ich ein bisschen Cashgame gespielt und ein Werkzeug namens rangereduction kennengelernt. Hat mir geholfen zu verstehen, was meine Gegner alles wegfolden und teilweise auch wieviel sie folden müssen oder wie ihre reduzierte Range aussehen müssten.