Inhaltlicher Fehler eines Artikels

    • WildRose86
      WildRose86
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 527
      Hi,

      in folgendem Artikel ist für mich ein Inhaltlicher fehler: "Bringe dein Spiel auf die nächste Stufe mit dem Pokerstrategy.com Equilab": http://de.pokerstrategy.com/strategy/others/1903/1/

      Beim Punkt "Berechnung der Foldequity": Am Flop hatte er eine Range von 12,22%; jetzt enthält sie noch 4,98% aller Hände. Das bedeutet, dass er 12,22% - 4,98% = 7,24% gefoldet hat. Das entspricht einem prozentualen Anteil von 7.24/12.22 = ~59% an seiner Floprange.
      Falls die Annahmen stimmen, bedeutet dies also, dass du am Flop eine Foldequity von ca. 59% hast.

      Warum Foldeuity am Flop ? Meiner Meinung nach und wie es dort steht, sind wir nun schon am Turn, "Am Flop hatte er eine Range von 12,22%; jetzt enthält sie noch 4,98% "
  • 6 Antworten
    • oppoker91
      oppoker91
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 1.098
      Ich denke der Artikel ist ziemlich eindeutig und korrekt.

      Am Flop hat er 12,22% aller Hände, wovon am Turn noch 4,98% übrig bleiben.
      Demnach folded er am Flop 7,24% woraus sich eine FEQ von 59% ergibt.

      Die 59% werden ja durch seine Flopfoldingrange und gesamte Floppingrange errechnet. Sehe da keinen Fehler.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von oppoker91
      Ich denke der Artikel ist ziemlich eindeutig und korrekt.

      Am Flop hat er 12,22% aller Hände, wovon am Turn noch 4,98% übrig bleiben.
      Demnach folded er am Flop 7,24% woraus sich eine FEQ von 59% ergibt.

      Die 59% werden ja durch seine Flopfoldingrange und gesamte Floppingrange errechnet. Sehe da keinen Fehler.
      So sieht es aus.

      Es ist nur eine Art Rückbetrachtung in der gesagt wird das in diesem Flopspot eine Cbet immer +EV wäre wenn Villain knapp 60% seiner Hände foldet.

      Der Turn an sich wird in diesem Teilabschnitt doch gar nicht betrachtet. ;)
    • WildRose86
      WildRose86
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 527
      Ich finde es dennoch schlecht beschrieben, wenn man schreibt : "Am Flop hatte er", hört sich das nach Vergangenheit an bzw. das man schon am Turn ist.
    • trixn
      trixn
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2007 Beiträge: 170
      An der Stelle find ichs auch relativ klar formuliert. Allerdings halt ich es trodzdem für falsch:


      Wie du in Bild 3 siehst, gehen wir hier davon aus, dass er einige Overcards ohne Draws sowie Hände wie 33, 44 und 55 folden wird.

      Du hast zudem einige starke Hände wie z.B. Sets aus der Range genommen, weil du erwartest, dass er mit diesen am Flop checkraisen würde – sobald er also check/callt, sind sie nicht länger in seiner Range.
      Die c/r Range am Flop ist hier also nicht mehr mit drin.


      Außerdem musst du im Hinterkopf behalten, dass die ausgewählte Range jetzt 66 Handkombinationen enthält, d.h. 4,98% aller Hände.

      Das kann wichtig sein, um herauszufinden, wie oft er am Flop foldet:
      Am Flop hatte er eine Range von 12,22%; jetzt enthält sie noch 4,98% aller Hände. Das bedeutet, dass er 12,22% - 4,98% = 7,24% gefoldet hat. Das entspricht einem prozentualen Anteil von 7.24/12.22 = ~59% an seiner Floprange.
      Meiner Meinung nach falsch. Das beteutet, dass er Sie nicht gecallt hat. Wenn wir wissen wolllen, was er am Flop tatsächlich foldet, müssen wir natürlich noch die Hände abziehen, von denen wir bereits angenommen, dass er sie am Flop raist. Diese sind nämlich nicht in den 4,98 % enthalten. Das sind nämlich seine Sets usw. Wenn wir die noch mit rein nehmen, sind wir bei 5,88%, wodurch wir nur noch ~52% FE haben.
    • trixn
      trixn
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2007 Beiträge: 170
      bump.


      Wie sieht es denn nun mit der Korrektheit des Artikels aus? Würde mich freuen, wenn jmd. meine Überlegungen gegenprüfen würde und der Artikel damit ggf. korregiert werden kann.

      gruß trixn
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ich denke da habt ihr Recht.

      Ich werde es mir morgen nochmal in Ruhe durchlesen und dann weiterleiten.

      Danke für eure Aufmerksamkeit. ;)