vpip der stacksize anpassen?

  • 5 Antworten
    • TAHG2010
      TAHG2010
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2010 Beiträge: 1.662
      Wenn du das noch in ne Relation zu playersleft und ss setzt, kann man dir helfen ;)
    • BeMyOwnBoss
      BeMyOwnBoss
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.02.2013 Beiträge: 239
      30k hands und 6-8 left ;) hatte mich im pof eigentlich souveräner eingeschätzt
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.604
      Kann durchaus sein dass du zuwenig stealst und Blinds defendest. Spezifischere Stats wären hilfreich, nämlich Steal%, Resteal% etc.
    • BeMyOwnBoss
      BeMyOwnBoss
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.02.2013 Beiträge: 239
      ich resteale nicht allzu viel, möglicherweise ein leak.
      ich spiele selten höher als 7$ sngs und imo bekommen resteals oft nicht genug credit, daher wähe ich die spots (evtl zu) sorgsam aus.

      zusätzlich zu bestimmten stacksizes, sind es übrigens auch "number of players" 2-5, bei denen ich nur knapp +/100b bin bzw sogar bis -3/100bb fahre.

      ist es möglich, dass ich während dem hochfahren der tische, etwas tighter wurde und value liegen lasse?

      bin schonmal stolz dass ich es entdeckt habe, dass ich bei 11-16bb stacks und 2-5 spielern leicht -/100b spiele
    • Annuit20
      Annuit20
      Gold
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.226
      Auf limits < 7$ würde ich empfehlen als default nicht zu loose zu reastealen da die stealranges meist zu tight und die callranges zu loose sind.

      Ich würde als erstes meinen Focus auf die non showdown winnings legen, also ranges mit guter EQ + Playability stealen.

      Zudem ist es auch nicht tragich wenn man in einem bestimmten "blindlevel" negativen cEV hat da man trotzdem $EV generiert, Stichwort wie immer ICM.

      Wenn es hier um Multi-SnGs geht, sieht es anderes aus.