sh sngs - help?

    • paschl
      paschl
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 167
      so, nachdem ich ewig fr sngs gespielt habe, hab ich jetzt vor ner zeit mit 10$+1 sh sngs angefangen und mir gefällts eigtl recht gut.
      über die ersten 100 ne roi von 35% ich weiß das is keine samplesize aber zumindest n guter anfang.

      hab ein paar fragen zu dem thema, ich schiess einfach mal los.
      1. gibts irgendwo gute sh sng artikel?
      2. wäre auch mit headsup artikeln einverstanden, der 1. bekommt nunmal mehr als das doppelte vom 2. (atm hab ich nur etwas mehr 1. als 2. finishes)



      jetzt speziell zu der seite auf der ich spiele, dort werden diese sngs mit einer seeehr langsamen struktur angeboten.
      1000 startchips, 10min blinds
      5/10, 10/20, 15/30, 20/40, 25/50, 30/60, 40/80, 50/100, 75/150...
      daher hab ich ein paar fragen wie ich mein spiel da umstellen muss

      1. eine bsp hand:
        ich bekomme early im sng auf dem button JJ, vor mir ein raise.
        da JJ so oder so dumm zu spielen ist kommt die frage auf was ich mache.
        reraise ich um dann auf nem scary flop zu folden, oder calle ich um auf einem scary flop zu folden? ^^
      2. da die blinds so langsam steigen, und die spieler sich meistens recht schnell verabschieden kommt eine komplett andere bubble konstruktion zu stande.
        meistens siehts so aus das es keinen klaren chipleader gibt (z.b. 1. 2500, 2. 2000, 3. 1500) und die blinds auf 30/60 oder 40/80 stehen, womit jeder noch genug chips hat um solide zu pokern.
        im moment spiele ich hier noch recht tight, verteile einige walks an den bb (außer ich bin chipleader, oder der bb ist tight/shortstacked etc) bis die blinds auf 50/100 sind und schalte dann einen gang hoch.
        wäre froh wenn mir jemand hier ein paar tipps geben könnte.
      3. dann das thema headsup, damit komme ich auch nicht so recht klar.
        oft kommt es vor das man bei 30/60 (40/80) schon im headsup ist und jeder quasi endlos viele chips hat.
        mein normales headsupgame ist recht loose, sollte ich bei diesen blinds aber nicht viel tighter spielen?
        sobald es auf 50/100, 75/150 steigt hab ich nicht mehr soviele probleme und gewinne einen großteil der sngs, aber davor sieht es halt schlecht aus :/



      mhhh... sonst fällt mir atm nichts mehr ein, aber das reicht ja auch fürs erste.
      wenn mich die muße küsst sag ich nochmal bescheid ;)


      // EDIT

      achso, hab noch was vergessen.
      hab die tage mal ein video von 2sngs aufgenommen um selber ein paar leaks zu suchen, falls jemand mal zuviel zeit hat und mir helfen will könnte ich das kurzfristig irgendwo hochladen ^^
      ist aber nicht zwingend, ich will ja auch keinem hier irgendne arbeit aufbrummen.
  • 3 Antworten
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      ich spiel SH sngs auf stars, aber material gibts keines im internet dazu.....hab vieles von anderen top sh snglern bzw. selbst entwickelt, aber auf 2+2 gibts ein paar tipps für einsteiger...schau halt mal da
    • paschl
      paschl
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 167
      naja wie spielst du denn so?
      ich spiele anfangs extrem tight, heißt ich raise quasi nur QQ+, AQs+ und AKo, limpe die meisten pps und ab und an QJs, T8s usw wenn ich position bin und pot odds hab.
      was meiner meinung nach recht gut funktioniert ist bei wenig action Hände wie AQ/AK/AJ einfach pf nur zu callen da man damit wunderbar die Donks ausnehmen kann die dann ihre dominated Hands am Flop für die nuts halten stacken kann.
      spiele dann den flop recht passiv wenn ich nicht hitte, heißt ich cbette nicht häufig.
      kommt natürlich drauf an wieviele villians noch im pot sind.
      gegen 3 oder mehr cbette ich fast nie, und bei 1-2 je nach flop.
      z.b. wenn ich mit AKs raise und an nem QJ5 flop die villians zu mir checken, checke ich lieber behind und hoffe drauf evtl noch am turn mein monster mit der T zu treffen.

      sobalds dann zum bubble kommt werde ich aggressiver, was nicht heißt das ich komplett verrückt spiele.
      meine range vom button wird wohl so A7s+, A9+, 88+, T9s+ und QJo+ sein (ist wohl immernoch zu tight?).
      im SB raise ich gegen nen tighten BB fast ATC da man damit longterm einfach profit macht. (super ist es wenn der "bigstack" im bb ist da dieser meistens versucht den stack zu halten und darauf wartet das die kleineren stacks sich gegenseitig rauskicken).
      jedoch versuche ich hier gambles aus dem weg zu gehen und die gegner einfach runterzugrinden.
      das ziel ist entweder selber einen der beiden anderen runterzunehmen und mit ~4500-3500 vs 1500-2500 chips im headsup zu sein, oder aber genug chips zusammengrinden damit man wenn die gegner sich gegenseitig runternehmen meistens in ner ~3500-2500 vs 2500-3500 situation ist.
    • paschl
      paschl
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 167
      *hochpush*
      hab mal meine pt stats gecheckt und dabei ist das rausgekommen:



      fällt jemandem da was auf das man sofort ändern müsste? (außer der abschaffung vom 30/60 limit)