Wieviel tische//forlaufend?

  • 21 Antworten
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      1. 8 Tische
      2. Party
      3. fortlaufend
      4. 11er
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      1. 5-8 (je nachdem wie meine pers. Permanenz liegt ;) )
      2. Titen & Everest
      3. fortlaufend
      4. seit gestern auch die 11er (natürlich mit Minus gestartet :rolleyes: )
    • rumnic123
      rumnic123
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 178
      1. 4-5
      2. Party
      3. fortlaufend
      4. 22er
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      1. 9
      2. Stars
      3. fortlaufend
      4. 27er
    • SushiExpress
      SushiExpress
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2006 Beiträge: 451
      Original von bibersuperstar
      Ich fang mal an:
      1. 4 tische, wollte bald 6 versuchen.
      2. Party
      3. forlaufend
      4. 11er
      :)
      :D
    • YoungJayJay
      YoungJayJay
      Black
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.397
      1. 4-9
      2. party und ab und an titan
      3. fortlaufend ftw
      4. 22er
    • pebbo
      pebbo
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 153
      1. Einen, wollte bald mal zwei versuchen =)
      2. Partypoker.com
      3. "Set" ;)
      4. 3$

      --

      Dazu direkt auch nochmal 'ne Frage. Ich weiß ja, dass hier alle schlecht über die 3$ PP.com SNGs reden, aber bei mir laufen die nunmal bedeutend besser, als Cashgames. Konnte mir jetzt in knapp zwei Wochen +90$ erspielen. Gehe momentan eben relativ vorsichtig an die Sache ran und will, falls ich meine BR über 300$ bekomme, an den 6$ Tischen weiterspielen.

      Was ist denn eure Meinung zu meiner Vorgehensweise? Cashgames habe ich meistens an 3 Tischen gleichzeitig gespielt. Mehr muss ich einfach nicht haben. Könnte mir das also auch setweise bei SNG vorstellen (will nicht mit den Blinds usw. durcheinanderkommen). Würdet ihr zuerst die Tischanzahl bei 3$ Buyin erhöhen, oder zusehen, dass ihr mit der bisherigen (mich recht zufriedenstellenden) "Taktik" an die 6$ Tische gelangen könnt?

      Edit: Ich bin halt berufstätig und habe nicht so massig Zeit zum Spielen. Halt abends hin und wieder 3-5 Stunden und am Wochenende je nachdem...
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.239
      Also ich würde dir raten vielleicht schon mal 2 tische zu versuchen, das sollte für dich eigentlich kein problem sein :)
      Man kriegt auch nicht so viel langeweile, da man ja nun doppelt soviel klickt :D
      250-300$ sollten es für die 6er schon sein (persönliche meinung). Dein profit hängt auf dauer davon ab, wieviele tische du bei gutem überblick spielen kannst und da finde ich einen doch etwas mager. Du kannst es ja testweise mal mit 2 probieren! Finde es macht mehr spaß, wenn man öfter mal ne situation bekommt. Gerade bei sngs geht man ja sehr selektiv mit seinen händen um, da man keine chips rebuyen kann.
    • pebbo
      pebbo
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 153
      Original von bibersuperstar
      Also ich würde dir raten vielleicht schon mal 2 tische zu versuchen, das sollte für dich eigentlich kein problem sein :)
      Man kriegt auch nicht so viel langeweile, da man ja nun doppelt soviel klickt :D
      250-300$ sollten es für die 6er schon sein (persönliche meinung). Dein profit hängt auf dauer davon ab, wieviele tische du bei gutem überblick spielen kannst und da finde ich einen doch etwas mager. Du kannst es ja testweise mal mit 2 probieren! Finde es macht mehr spaß, wenn man öfter mal ne situation bekommt. Gerade bei sngs geht man ja sehr selektiv mit seinen händen um, da man keine chips rebuyen kann.
      Ich habe ja schon über 200$ BR. Will halt bis auf 300$+ die 3$ Tische spielen. Ich werde jetzt dann wohl mal die "Schlagzahl" erhöhen. Zunächst auf 2 Tische. Habe eben damit angefangen ;)
    • DrDarm
      DrDarm
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 432
      Habe mich auch von den 3ern auf die 6er hochgearbeitet.
      Hab allerdings 4-6 Table gespielt und muss sagen das es da durch den Rake und der Varianz recht lang gedauert hat.
      Spiel momentan die 6er...
      Hab zwar ein paar Buy-ins verloren aber bin mir trotzdem sicher das ich das limit schlagen kann. Hab eben noch zu wenig auf dem Limit gespielt um es einschätzen zu können.
    • GoForWSOP
      GoForWSOP
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 16
      1. 3 :tongue:
      2. Party
      3. set
      4. 3$

      Ich habe vor ca. 10 Tagen angefangen auf PP zu spielen. Hab auch direkt mit SnG's angefangen (Cashgames find ich zu langweilig :P ). Hab mit einem Tisch gestartet, aber schnell gemerkt, daß ich auch mehr Tische gleichzeitig spielen kann. Hab dann immer zwei gspielt und seid gestern Spiel ich immer 3. Da merke ich jetzt aber schon, daß ich manchmal ins schwitzen komme( hatte heute 2x KK und QQ zur genau gleichen Zeit, da war ich schon gefordert. Denke aber in Sets zu spielen ist für Spieler die nocht nicht soooooo viel erfahrung haben besser, da man in den Entscheidenden Phasen (bubble und ITM) sich auf die/den verbliebene/n Tisch/e besser konzentrieren kann
      mfg
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von GoForWSOP
      Ich habe vor ca. 10 Tagen angefangen auf PP zu spielen. Hab auch direkt mit SnG's angefangen (Cashgames find ich zu langweilig :P )......
      Wer Cashgame langweilig findet wird bei SnGs auch nicht glücklich! :rolleyes:
    • GoForWSOP
      GoForWSOP
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 16
      oh doch. Als ich angefangen habe zu pokern( vor ca 2 Jahren) habe ich keine Cashganes gespielt, sondern SnG's. Immer mit 3-4 Freunden, jeder ein oder zwei Euro in den Pot(Studenten haben ja kein Geld) und los gings. Seitdem habe ich mich beim Pokern einfach an die Turnierform gewöhnt und sie lieben gelernt.
      Ich finde SnG's einfach durch die Blindstruktur viel spannender. Außerdem ist das Glücksgefühl im SnG beimir grösser, wenn ich nen dicken Pot gewinne
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Original von GoForWSOP
      ...Denke aber in Sets zu spielen ist für Spieler die nocht nicht soooooo viel erfahrung haben besser, da man in den Entscheidenden Phasen (bubble und ITM) sich auf die/den verbliebene/n Tisch/e besser konzentrieren kann
      mfg
      Da kann ich ehrlich gesagt nicht zustimmen. OK, für die ersten 30~50 SNGs vllt., aber da sollte man ja sowieso noch nicht so viel multi-tablen.

      Aber danach würde ich wirklich jedem empfehlen fortlaufend zu spielen. Früher oder später muss man es sowieso da man auf höheren Limits nicht im sekundentakt neue Tische gestartet bekommt und da find ich es eigentlich schlauer sich so früh wie mögliche daran zu gewöhnen.

      Außer dem kleinen Vorteil für Einsteiger, dass die Blinds überall gleich sind, seh ich sonst auch nicht besonders viele Vorteile ... gerade das von dir angesprochen kann nämlich auch nach hinten losgehen. Kennt sicherlich so gut wie jeder: man startet ne Session, kommt bei allen zur Bubble und hat nun (je nach Multitabling) jede Menge Tische bei denen es gleichzeitig in die entscheidende Phase geht.

      Spielt man nun in Sets wird man diese Situation sicherlich häufiger erleben, als wenn man einfach fortlaufend spielt. Dabei verschieben sich die entscheidenden Phasen dann ja und man kommt kaum noch "in den Genuss" von 4, 5 Bubble-Plays gleichzeitig.
    • perfectturn
      perfectturn
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 4.050
      6 Tische
      BadBeat-Poker..äähh..PartyPoker
      seit neustem fortlaufend (finde ich irgendwie besser)
      11$-Fischgedonke
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      6 Tische
      PartyPoker
      Sets
      6$
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      13 oder 16 Tische (2 Screens)
      PokerStars
      Continuous
      16er (bald 27er)

      Frage mich, wie man 6 Tische spielen kann. Da käme ich immer in Versuchung, irgendwas nebenbei zu machen.

      Übrigens, gegen Flames: 16% ROI auf mittlerweile 600SNGs :)
    • senfschnauz
      senfschnauz
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 172
      6 tische
      party
      je nach lust
      22er
    • GoForWSOP
      GoForWSOP
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 16
      @Dublette: Du magst schon recht haben, habe auf PP auch erst um die 70 SnG's gespielt(früher schonmal auf Poker Stars, aber mehr zum Spaß mit Geld das ich von Poker Stars geschenkt bekommen habe...) Jetzt mache ich mir wesentlich mehr gedanken über das Spiel und für mich sind Sets einfach besser, da man bei nem 3er set auch nur an 2 in die bubble-Phase kommt. und zu den höheren Limits habe ich ja noch etwas Zeit. Aber ich wede deinen Tip beherzigen und es mal fortlaufend probieren wenn ich etwas mehr routine habe
    • 1
    • 2