Live-Poker BRM

    • thebabeshark
      thebabeshark
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2014 Beiträge: 42
      Der Titel sagt es eigentlich.

      Limits sind
      05/10 oder 10/20 oder (ja komisch) 10/10.

      Wie sieht die BRM aus, wenn man da mit 100 BB sprich 100*10€=1000 € oder 200*20€= 2000€ am Tisch sitzt?

      Wieviel Buy-ins würdet Ihr da empfehlen?

      Sonstige Tipps/Ideen?

      Danke :)
      oups, SmartDevil kann besser Mathe als ich. Bei 10/20 sind es 100*20= 2000. Was nachwievor heisst; dass ich mit 2k am Tisch sitze.
  • 29 Antworten
    • ThomasM21
      ThomasM21
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2008 Beiträge: 1.764
      Original von thebabeshark
      200*20€= 2000€
      :rolleyes:
    • HomerrrJay
      HomerrrJay
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2008 Beiträge: 13
      Original von ThomasM21
      Original von thebabeshark
      200*20€= 2000€
      :rolleyes:
      konservatives BRM: 1000 Buy Ins *2000 Stack = 1 000 000€ / I wont million:evil:
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.820
      mich würde interessieren, welches BRM ich für NL50 Live brauche.

      leider verstehe ich den OP nicht
    • SmartDevil
      SmartDevil
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 9.465
      Original von Kraese
      mich würde interessieren, welches BRM ich für NL50 Live brauche.

      leider verstehe ich den OP nicht
      wie viel du brauchst kann dir keiner sagen, ich persönlich empfehle mind. 30 stacks, wenn du ein erfahrener livespieler bist.
    • SmartDevil
      SmartDevil
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 9.465
      Original von ThomasM21
      Original von thebabeshark
      200*20€= 2000€
      :rolleyes:
      ob er die odds und outs ähnlich berechnet? ;)
    • chrisssss805
      chrisssss805
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2011 Beiträge: 772
      Edit by buschips -Spam entfernt
    • thebabeshark
      thebabeshark
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2014 Beiträge: 42
      Edit by buschips - Zurück Flamen musst du auch nicht. Bitte in Zukunft stattdessen die "Melden"-Funktion nutzen.
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 940
      BRM ist immer eine individuelle sache und hängt von mehreren faktoren ab
      da kann dir ohne weitere angaben keiner tipps oder empfehlungen geben
    • ARIAploMAX
      ARIAploMAX
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2013 Beiträge: 881
      Ich als Live PLO Spieler 5/10 etc. empfehle für PLO 100 BIs und NLH mindestns 40 BIs (hab ich vor 5 Jahren als NLH Spieler so gehandhabt).

      Hab schon oft 10/20 gespielt und gerade live sind die Sessions teilweise super deep und extreme swingy, lieber konservativ rangehen.
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      Schämt euch, ihr Masturbierer!

      Die Zahl 30 ist ja schon gefallen, 40-50 avg BI (lies "durchschnittliche" buyins) sind wohl besser und die Konservativen nehmen wohl bis zu 100.
      BRM spielt aber, gerade live imo, keine so große Rolle, _wenn_ man kein Problem hat abzusteigen, in deinem Fall das höchste limit beispielsweise wegzulassen.
    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.108
      Original von ARIAploMAX
      Ich als Live PLO Spieler 5/10 etc. empfehle für PLO 100 BIs und NLH mindestns 40 BIs (hab ich vor 5 Jahren als NLH Spieler so gehandhabt).

      Hab schon oft 10/20 gespielt und gerade live sind die Sessions teilweise super deep und extreme swingy, lieber konservativ rangehen.
      Du nennst also 100K dein eigen als PLO Live BR?

      Wer macht denn sowas, außer man lebt in Vegas/Macau und spielt for living?!
    • ARIAploMAX
      ARIAploMAX
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2013 Beiträge: 881
      Original von BurneyGumble
      Original von ARIAploMAX
      Ich als Live PLO Spieler 5/10 etc. empfehle für PLO 100 BIs und NLH mindestns 40 BIs (hab ich vor 5 Jahren als NLH Spieler so gehandhabt).

      Hab schon oft 10/20 gespielt und gerade live sind die Sessions teilweise super deep und extreme swingy, lieber konservativ rangehen.
      Du nennst also 100K dein eigen als PLO Live BR?

      Wer macht denn sowas, außer man lebt in Vegas/Macau und spielt for living?!

      Bin ca. 4-5 mal im Jahr in Vegas und spiel n bischen in Österreich.

      Ja richtig erkannt, ausserdem trenne ich strikt BRM und Privatvermögen.

      Ich kenne mehrere Leute die for a living PLO 2/5/10 spielen, BRM ist alles.
    • charly
      charly
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 794
      habe auch for living gespielt. zwar LHE aber es ist eigentlich egal BRM ist extrem wichtig. vor allem als freizeit spieler !!! nur so kann man ordentlich spielen und muss nicht bei jedem call scared money sein!

      und ich finde die summe die max hier nennt nicht arg übertrieben von dem was ich so mitbekommen habe

      nl 50 stacks
      plo 80-100
      und lhe 500BB

      klar kann man wenn man mal nach vegas will auch mit weniger spielen. aber selbst 20 stacks also 6k für 1/3 sollte man schon haben sonst bringts nichts obwohl die games dort softer sind.

      die zeiten wo nur betrunkene leute mit null skill am tisch sitzen sind schon ne weile vorbei. speziell nach dem black friday hat das niveau doch drastisch zugenommen in vegas !
    • thebabeshark
      thebabeshark
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2014 Beiträge: 42
      Hm, Las Vegas, kommt momentan nicht in Frage. Damit es ein profitabler Trip wäre, müsste ja Winnings>Reisekosten sein. Ich dachte eher an Schweiz (evtl. Deutschland und Österreich, Frankreich soll ja Rakemässig ne Katstrophe sein).

      Irgend ein Vergleich so was von wegen Online Nl100 = NL1000 Live oder so? (klar ist total abhängig von Land und Spielern/Wochentage) aber so eine Annäherung vielleicht?

      Schweizer am Start hier?

      Thanks
    • ARIAploMAX
      ARIAploMAX
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2013 Beiträge: 881
      Original von thebabeshark
      Hm, Las Vegas, kommt momentan nicht in Frage. Damit es ein profitabler Trip wäre, müsste ja Winnings>Reisekosten sein. Ich dachte eher an Schweiz (evtl. Deutschland und Österreich, Frankreich soll ja Rakemässig ne Katstrophe sein).

      Irgend ein Vergleich so was von wegen Online Nl100 = NL1000 Live oder so? (klar ist total abhängig von Land und Spielern/Wochentage) aber so eine Annäherung vielleicht?

      Schweizer am Start hier?

      Thanks
      Naja Vegas is nicht so teuer wie viel denken, gute Casinos bieten nen Spezialpreis für Pokerspieler und die Flüge finde ich auch nicht teuer.
      Wenn ich mir die 1/3 und 2/5 PLO Spiele im Aria so anschau, die sind gut schlagbar, 2/5 ist zwar schon stärker geworden, aber als solider Spieler der an seinem Game arbeitet seh ich da immer noch mehr Edge als in nem 2/4 Game in den Casinos Austrias.

      Ich spiel auch öfters in Seefeld und muss sagen, macht mich garnicht mehr so an, alles ist da teuer. Du musst ein teures Zimmer mieten, Getränke im Casino bezahlen etc ...

      Hast du noch keine Referenzen von Casinos und Orten an denen du gern spielst?
    • chrisssss805
      chrisssss805
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2011 Beiträge: 772
      Edit by buschips - Spar dir solche Flames hier im Poker Allgemein.
    • thebabeshark
      thebabeshark
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2014 Beiträge: 42
      Original von ARIAploMAX
      Original von thebabeshark
      Hm, Las Vegas, kommt momentan nicht in Frage. Damit es ein profitabler Trip wäre, müsste ja Winnings>Reisekosten sein. Ich dachte eher an Schweiz (evtl. Deutschland und Österreich, Frankreich soll ja Rakemässig ne Katstrophe sein).

      Irgend ein Vergleich so was von wegen Online Nl100 = NL1000 Live oder so? (klar ist total abhängig von Land und Spielern/Wochentage) aber so eine Annäherung vielleicht?

      Schweizer am Start hier?

      Thanks
      Naja Vegas is nicht so teuer wie viel denken, gute Casinos bieten nen Spezialpreis für Pokerspieler und die Flüge finde ich auch nicht teuer.
      Wenn ich mir die 1/3 und 2/5 PLO Spiele im Aria so anschau, die sind gut schlagbar, 2/5 ist zwar schon stärker geworden, aber als solider Spieler der an seinem Game arbeitet seh ich da immer noch mehr Edge als in nem 2/4 Game in den Casinos Austrias.

      Ich spiel auch öfters in Seefeld und muss sagen, macht mich garnicht mehr so an, alles ist da teuer. Du musst ein teures Zimmer mieten, Getränke im Casino bezahlen etc ...

      Hast du noch keine Referenzen von Casinos und Orten an denen du gern spielst?
      Noch nicht. Gerade am Umzug planen :)
    • chrisssss805
      chrisssss805
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2011 Beiträge: 772
      Edit by Khrano:

      Hey chrisssss805,

      wir dulden es allgemein nicht, dass unsere moderierten Kommentare nachträglich erneut abgeändert werden. Außerdem werden Entscheidungen zur Moderation nicht öffentlich im Forum diskutiert, da dies meistens dazu führt, dass Themen derailen. Solltest du Kritik oder Feedback äußern wollen, dann bitte über das Ticket-System:

      http://de.pokerstrategy.com/home/support/

      Wir wünschen uns allgemein natürlich einen angenehmen Ton in unserem Forum. Dies gilt entsprechend für alle Mitglieder gleichermaßen und wir haben daher deinen Beitrag deeskalativ moderiert, um einen angenehmen Umgang zu wahren. Außerdem möchte ich dich bitten, dich zukünftig an obenstehende Regeln zu halten. Danke für dein Verständnis.

      Viele Grüße
      Khrano
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Original von thebabeshark
      Hm, Las Vegas, kommt momentan nicht in Frage. Damit es ein profitabler Trip wäre, müsste ja Winnings>Reisekosten sein. Ich dachte eher an Schweiz (evtl. Deutschland und Österreich, Frankreich soll ja Rakemässig ne Katstrophe sein).

      Irgend ein Vergleich so was von wegen Online Nl100 = NL1000 Live oder so? (klar ist total abhängig von Land und Spielern/Wochentage) aber so eine Annäherung vielleicht?

      Schweizer am Start hier?

      Thanks
      Willst Du wirklich die erwähnten Limits 5/10 bzw. 10/20 NLH spielen? Da wirst Du in Österreich nicht fündig werden. Selbst 2/5 läuft in Wien nur noch selten. Und selbst wenn, sind die Tische nicht wirklich gut. Mickriger Stundenlohn mit riesen swings. Angeblich alles in Privatrunden abgewandert.
      1/2 imo wegen Rake nicht profitabel.
      War die Tage in Prag. Overall weit mehr Action. Dafür alles sehr low. Freitag abend ein 2/4 Tisch in ganz Prag. Dafür sehr soft und Getränke (zumindest im Hilton) umsonst.
    • 1
    • 2