Rennrad Kaufempfehlung

  • 17 Antworten
    • anyanywhere
      anyanywhere
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2009 Beiträge: 820
      Ja.
    • r4lphlol
      r4lphlol
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 44.675
      Nicht industriegelagerte Naben sind halt ziemlich scheiße, da würde ich dann mal direkt neue kaufen. Zum Rest kann ich nicht so viel sagen, aber iirc ist die Schaltung auch nicht sonderlich geil.
    • Bogi0710
      Bogi0710
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2012 Beiträge: 782
      Hi! Warum sind die schlecht?
      Klar, Schaltung ist auch nix dolles, aber wenn ich ihn auf 200€ runterhandele, dann kann ich doch nix falsch machen, oder?
    • McPferd02
      McPferd02
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2012 Beiträge: 1.437
      Is nix dolles. Fuer 200 kannst das mitnehmen, wenn du nicht mehr als hier und da mal ne kleine Tour fahren willst. Wenn du wirklich ernsthaft trainieren willst, dann ist das n Schrotthaufen.
    • r4lphlol
      r4lphlol
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 44.675
      Original von Bogi0710
      Hi! Warum sind die schlecht?
      Klar, Schaltung ist auch nix dolles, aber wenn ich ihn auf 200€ runterhandele, dann kann ich doch nix falsch machen, oder?
      Weil die Kugellager sehr schnell verdrecken und dadurch einen ziemlich heftigen Rollwiderstand bekommen. Naben mit richtig guten Industrielagern rollen halt einfach wesentlich besser und bremsen dich nicht aus.
      Wie der 12er schon sagte: Für hier und da ist es wohl noch okay. Wenn du aber richtig trainieren möchtest, dann solltest du dir was anderes zulegen.
    • Bogi0710
      Bogi0710
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2012 Beiträge: 782
      Ok, danke für die Hilfe. Werds dann wohl sein lassen...
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.284
      muss den tread eben hijacken

      http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Skill-9-0_id_25171_.htm

      ist ja quasi n rennrad mit geradem lenker und nicht gaaaanz soner high end ausstattung.
      Heißt das aber gleichzeitig, dass die Laufräder auch vom Rennrad sind ? Also haut mir jede kleine Bodenwelle direkt ne 8 in die Räder ?

      Sind Cyclocross Laufräder dann "stärker"?

      Wo finde ich da tabellen zu etc ?

      Ja radforum ... erstmal anmelden ...
    • McPferd02
      McPferd02
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2012 Beiträge: 1.437
      Nein, ne Bodenwelle haut dir da keine 8 rein. Ist ja bei nem normalen Rennrad auch nicht so. Aber trotzdem solltest du damit nur Asphalt fahren. Wie bei nem normalen Rennrad eben auch.
    • r4lphlol
      r4lphlol
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 44.675
      das dir jede kleine Bodenwelle eine 8 in reinhaut war vielleicht in den 80ern so ;)
      Mittlerweile sind die meisten Laufräder schon ordentlich stabil. Siehe hier:

    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Muss hier auch mal reingrätschen :)

      Habe mir folgendes Bike gegönnt und bin echt super happy damit:

      http://www.rabe-bike.de/shop/cube-agree-gtc-sl-3-fach-2088.html

      Am Wochenende mal meine erste Bergetappe angegangen, bis zum Gipfel war auch alles super:

      http://www.quaeldich.de/paesse/gruene-wand-huette/#auto_1739

      Auf der Abfahrt hat's leider nach ca. 3 km hinten "Peng" gemacht, Plattfuß :(

      War im Prinzip zum größten Teil eine ganz normal asphaltierte Straße, allerdings lag halt hier und da ein wenig Rollsplit rum, bzw. vor und nach den kleinen Brücken immer mal wieder vier, fünf Meter Kies, hier bin ich aber entweder abgestiegen oder extrem vorsichtig drüber gefahren...

      Daheim dann festgestellt, dass der Mantel hinten durchstochen war und im vorderen Mantel direkt noch ne winzige Scherbe entdeckt :rage: :rage: :rage:

      Frage: Was sagt eure Erfahrung, wie empfindlich sind Rennrad-Reifen?

      Bin jetzt echt ein wenig paranoid und wenn ich am Radweg nur ein paar Kiesel liegen sehe krieg' ich schon Schweißausbrüche...

      Hab' ich einfach nur Pech gehabt oder sind die Dinger echt so anfällig?


      VG
      Berni
    • pakm0n
      pakm0n
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 2.900
      Einfach nur pech!
      Rennradreifen halten idR super viel aus. Denk mal an die ganzen TourdeFrance Fahrer, wo zwar immer mal wieder vereinzelte Platten vorkommen, die Mehrheit aber doch ohne Probleme 180km Touren durchbrettert, ohne sich gedanken über Felgen-Achten oder Kieselbröckel auf der Straße zu machen.
      Das Profil ist dünner und der Druck ist etwas höher....deshalb fährt man damit keine offroad Pisten. Aber normaler Straßendreck und Radweg-Bordsteinkanten stellen grundsätzlich keine Gefahr dar, die sollte ein Mantel auch ohne Probleme 1000+km durchstehen.

      Pech haben dass eine ganz scharfe Scherbe mal unguenstig liegt, kann man auch mit Mountainbikes.

      Ansonsten gibts kleine Tricks fuer den Alltag, zB bei hohen Kantsteinen aufzustehen und etwas vom Druck mit den Knien abzufangen. Ich mache auch gerne mal nen bunny-hop über Hindernisse, aber ob das so viel schonender ist weiß ich selbst nicht :coolface:
    • r4lphlol
      r4lphlol
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 44.675
      Luftdruck öfter überprüfen! Beim Rennrad kannste schon deine 6-8 Bar fahren. Das hilft enorm viel gegen Platten!
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Das ist vermutlich tatsächlich ein guter Hinweis, habe jetzt (wieder) 8,5 Bar drin (10 is max. bei dem Reifen), am Tag des Plattens war da spürbar weniger drin...

      Edith: Lol ey, 15 km heute gefahren, Radweg und Straße, geht hinten wieder die Luft raus... Mantel sieht man nichts, ging auch verhältnismäßig langsam dieses mal, aber das gibt's doch nicht???

      Werde morgen wohl nochmal in den Laden fahren - auch wenn ich mir vorkomme wie ein Idiot - aber nach 40 km der nächste Plattfuß, das kann doch kein Zufall mehr sein!?
    • FritzBrause
      FritzBrause
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2014 Beiträge: 8
      Bau dir den Continental Grand Prix 4000 S drauf, mind. 8 bar rein, und du wirst keine Probleme mehr haben.
      Fahre den Conti selber seid vielen tausend km ohne Pannen.
      Mit Schwalbe hab ich keine guten Erfahrungen gemacht.
    • Bogi0710
      Bogi0710
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2012 Beiträge: 782
      Was nettes für die MTBiker unter uns...

      klick
    • dezi
      dezi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 2.022
      Original von r4lphlol
      Original von Bogi0710
      Hi! Warum sind die schlecht?
      Klar, Schaltung ist auch nix dolles, aber wenn ich ihn auf 200€ runterhandele, dann kann ich doch nix falsch machen, oder?
      Weil die Kugellager sehr schnell verdrecken und dadurch einen ziemlich heftigen Rollwiderstand bekommen. Naben mit richtig guten Industrielagern rollen halt einfach wesentlich besser und bremsen dich nicht aus.
      Wie der 12er schon sagte: Für hier und da ist es wohl noch okay. Wenn du aber richtig trainieren möchtest, dann solltest du dir was anderes zulegen.
      Naben mit "richtig guten" bzw. einfach nur vernünftigen Konuslagern rollen und halten mindestens genauso gut wie "Industrie-Rillenlager" - der Bautyp sagt nichts über die Qualität aus. Alte Dura Ace Naben mit teilweise um die 100k km leben noch und rollen teilweise besser als so manch "Industrielager-Nabe". Nabe aus dem Bike oben wird aber eher nicht dazu gehören :) .
    • anyanywhere
      anyanywhere
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2009 Beiträge: 820
      Original von FritzBrause
      Bau dir den Continental Grand Prix 4000 S drauf, mind. 8 bar rein, und du wirst keine Probleme mehr haben.
      Fahre den Conti selber seid vielen tausend km ohne Pannen.
      Mit Schwalbe hab ich keine guten Erfahrungen gemacht.
      Bin auch absoluter Continental Grand Prix Fan.
      Es ist aber auch immer eine Sache des Glücks und deshalb hab ich inzwischen immer zwei Ersatzschläuche dabei. Ich hatte letztes Jahr auf 5000km keinen einzigen Platten und dieses Jahr schon bestimmt 5 Stück. Am Anfang/ Ende des Jahres hab ich aber eig. immer einige Platten, wegen dem spitzen Split, der gestreut wird. :f_p: