Loch bohren in Edelstahlplatte

    • soulfly187
      soulfly187
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 2.961
      hi
      ich hab mir nen wok bestellt und würde den gerne in meinen ikea udden tisch einbauen.
      wie bohr ich denn das loch am besten? erstmal mit nem zirkel nen kreis machen und dann nen anfangsloch bohren und mich mit der stichsäge einmal rumarbeiten? funktioniert das? :D

      soll im endeffekt so aussehen

  • 21 Antworten
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      metallbaufirma in deiner stadt googlen, sachen dahin, 20€ zahlen= win.
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 15.854
      Würde ich auch empfehlen. Du kannst für Edelstahl keine normalen Bohrer/Sägeblätter benutzen, die werden nur vom Edelstahl ausgelacht. Also ab zur Metallbaufirma, da bekommst du auch einen ordentlichen Kreisausschnitt. Ohne Erfahrung verhunzt man den Schnitt gerne
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      #

      schick das foto hin und frag, wieviel das kostet. easy win, da viel zu schwierig bzw. mehraufwändig zum selbstmachen.
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      Original von doubblejaay
      #

      schick das foto hin und frag, wieviel das kostet. easy win, da viel zu schwierig bzw. mehraufwändig zum selbstmachen.
      dann schreiben die wieder ne rechnung etc.
      wenn man da einfach mal aufkreuzt und fragt geht das meist über den kleinen dienstweg weil das für die ja nur ne minutensache ist
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Original von g3no
      Original von doubblejaay
      #

      schick das foto hin und frag, wieviel das kostet. easy win, da viel zu schwierig bzw. mehraufwändig zum selbstmachen.
      dann schreiben die wieder ne rechnung etc.
      wenn man da einfach mal aufkreuzt und fragt geht das meist über den kleinen dienstweg weil das für die ja nur ne minutensache ist
      Und dann über Uli Hoeneß meckern :f_mad:

      Nicht du, sondern allgemein.
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      Original von DerExec
      Original von g3no
      Original von doubblejaay
      #

      schick das foto hin und frag, wieviel das kostet. easy win, da viel zu schwierig bzw. mehraufwändig zum selbstmachen.
      dann schreiben die wieder ne rechnung etc.
      wenn man da einfach mal aufkreuzt und fragt geht das meist über den kleinen dienstweg weil das für die ja nur ne minutensache ist
      Und dann über Uli Hoeneß meckern :f_mad:

      Nicht du, sondern allgemein.
      das meinte nicht das es schwarz gemacht werden soll. quittung hinterher geben lassen, ob die das dann versteuern oder es in die kaffekasse kommt kann dir ja dann egal sein.
      aber wenn man spontan, hinfährt und nett nachfragt ist das viel preiswerter-weil weniger aufwand, als wenn man da anruft, sekretätin dran, die dann termin macht und dass ganze dann nach schlüssel x abrechnet.
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      Original von Hennes
      Würde ich auch empfehlen. Du kannst für Edelstahl keine normalen Bohrer/Sägeblätter benutzen, die werden nur vom Edelstahl ausgelacht.
      ach was!

      natürlich geht das mit gutem werkzeug, mit der säge vom aldi und deren blätter halt nicht. bei nem ikea tisch bauen die da wohl auch keine 3mm bleche ein ;)

      das gute ist ja, dass dieses ding seinen schnitt überdeckt und es somit nicht schlimm ist wenn der schnitt nicht perfekt und schn wird.

      ich würds wagen!
      selbst ist der mann :)
    • adaniya
      adaniya
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2007 Beiträge: 1.020
      Original von Heinz021
      Original von Hennes
      Würde ich auch empfehlen. Du kannst für Edelstahl keine normalen Bohrer/Sägeblätter benutzen, die werden nur vom Edelstahl ausgelacht.
      ach was!

      natürlich geht das mit gutem werkzeug, mit der säge vom aldi und deren blätter halt nicht. bei nem ikea tisch bauen die da wohl auch keine 3mm bleche ein ;)
      Nein. Je nach Edelstahl brauchst du wirklich spezielles, teures Werkzeug mit sehr abgestimmtem Vorschub. Du kannst dir das Zeug zwar anschaffen, das heißt aber noch nicht, dass es auch klappt. Daher bist du auf jeden Fall günstiger dabei, wenn du es nicht selbst machst.
    • Delta21
      Delta21
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2010 Beiträge: 1.340
      Würde auch zur Metallbaufirma raten besonders wenn der Schnitt sauber sein soll spart Zeit und Nerven.

      Willst du dann auch einen Gaskoscher benutzen? Könnte mir vorstellen das die Edelstahlplatte dann ziemlich heiß wird.
    • d0NtT1lTm3
      d0NtT1lTm3
      Global
      Dabei seit: 21.10.2013 Beiträge: 277
      Original von adaniya
      brauchst du wirklich spezielles, teures Werkzeug mit sehr abgestimmtem Vorschub. Du kannst dir das Zeug zwar anschaffen, das heißt aber noch nicht, dass es auch klappt. Daher bist du auf jeden Fall günstiger dabei, wenn du es nicht selbst machst.
      Vorschub? Braucht man jetzt für solche kleinen Arbeiten schon eine Stichsäge mit Spannvorrichtung?
      Wichtig bei Stichsägen für Metall ist die Hubhöhe und das der Motor genug Leistung hat.Passendes Blatt dazu, 4 Löcher gebohrt und los gehts.
    • Brieftraeger
      Brieftraeger
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 25.640
      würd generell an ikea sachen - ich sprech aus erfahrung - nicht herumbohren.
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      wie hat op es denn nu geregelt?
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.299
      Original von g3no
      wie hat op es denn nu geregelt?
      tja wäre schon interessant, aber auch wenn es evtl. schon zu spät ist, noch mein Senf dazu: Edelstahl zu bearbeiten ist nicht so einfach, ein Laie wird schon Probleme haben, ein Loch reinzubohren ohne den Bohrer zu ruinieren oder abzubrechen.

      Ich würde auch nicht mit Bohrer/ Säge rangehen sondern mit einem Winkelschleifer (Flex). Da ja scheinbar Spieleraum da ist durch die Überlappung kannst Du den Kreis auch durch kurze gerade Schnitte ausschneiden. Musst nur darauf achten, dass Du das Edelstahl nicht zu heiss werden lsst, sonst gibt es blaue Verfärbungen die Du nie wieder weg bekommst.
      Und natürlich den Extremen Funkenflug beachten!

      EDIT: und das ganze natürlich Vorzeichnen mit Edding oä, geht am einfachsten wenn Du dir aus Pappe eine Schablone zurechtschneidest.
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      Original von adaniya
      Original von Heinz021
      Original von Hennes
      Würde ich auch empfehlen. Du kannst für Edelstahl keine normalen Bohrer/Sägeblätter benutzen, die werden nur vom Edelstahl ausgelacht.
      ach was!

      natürlich geht das mit gutem werkzeug, mit der säge vom aldi und deren blätter halt nicht. bei nem ikea tisch bauen die da wohl auch keine 3mm bleche ein ;)
      Nein. Je nach Edelstahl brauchst du wirklich spezielles, teures Werkzeug mit sehr abgestimmtem Vorschub. Du kannst dir das Zeug zwar anschaffen, das heißt aber noch nicht, dass es auch klappt. Daher bist du auf jeden Fall günstiger dabei, wenn du es nicht selbst machst.
      Du übertreibst

      Hab schon federstähle bearbeitet, das ist nicht zu vergleichen mit so Nem popeligen IKEA blech.
      Ok, mit nem normalen bohrer hatte ich keine Chance, das zeug war aber auch x mal härter als das IKEA blech

      Mit halbwegs gutem Werkzeug absolut kein Problem
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      Original von Heinz021

      Mit halbwegs gutem Werkzeug absolut kein Problem
      Wer bei Ikea kauft, kauft oft auch sein Werkzeug dort bzw. in der Ikea-Werkzeug-Preisklasse.
      Und bei gutem Werkzeug hört es bei 98% der leute aber auch schon auf, ich kenne in meinem Umfeld niemanden der ordentliches Werkzeug zu Hause hat.
      Das ist aber auch in 99% der Fälle in Ordnung so. Als Heimwerker braucht man halt selten eine Hilti.
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Original von g3no
      Original von Heinz021

      Mit halbwegs gutem Werkzeug absolut kein Problem
      Wer bei Ikea kauft, kauft oft auch sein Werkzeug dort bzw. in der Ikea-Werkzeug-Preisklasse.
      Und bei gutem Werkzeug hört es bei 98% der leute aber auch schon auf, ich kenne in meinem Umfeld niemanden der ordentliches Werkzeug zu Hause hat.
      Das ist aber auch in 99% der Fälle in Ordnung so. Als Heimwerker braucht man halt selten eine Hilti.
      Stimmt schon, aber gutes Werkzeug ist teuer und wer gibts tausende k für gutes Werkzeug aus wenn er 2 mal im Jahre nen Regal zusammenschraubt?
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      Original von Wamaroa
      Original von g3no
      Original von Heinz021

      Mit halbwegs gutem Werkzeug absolut kein Problem
      Wer bei Ikea kauft, kauft oft auch sein Werkzeug dort bzw. in der Ikea-Werkzeug-Preisklasse.
      Und bei gutem Werkzeug hört es bei 98% der leute aber auch schon auf, ich kenne in meinem Umfeld niemanden der ordentliches Werkzeug zu Hause hat.
      Das ist aber auch in 99% der Fälle in Ordnung so. Als Heimwerker braucht man halt selten eine Hilti.
      Stimmt schon, aber gutes Werkzeug ist teuer und wer gibts tausende k für gutes Werkzeug aus wenn er 2 mal im Jahre nen Regal zusammenschraubt?
    • daveyzzz
      daveyzzz
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 5.382
      Original von Brieftraeger
      würd generell an ikea sachen - ich sprech aus erfahrung - nicht herumbohren.
      :f_love: :f_love:
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      Original von g3no
      Original von Heinz021

      Mit halbwegs gutem Werkzeug absolut kein Problem
      Wer bei Ikea kauft, kauft oft auch sein Werkzeug dort bzw. in der Ikea-Werkzeug-Preisklasse.
      Und bei gutem Werkzeug hört es bei 98% der leute aber auch schon auf, ich kenne in meinem Umfeld niemanden der ordentliches Werkzeug zu Hause hat.
      Das ist aber auch in 99% der Fälle in Ordnung so. Als Heimwerker braucht man halt selten eine Hilti.
      haha, hab da wirklich die hilti stichsäge verwendet, aber hast schon recht was du schreibtst.

      ohne gescheites werkzeug ist man in der schlosserei besser beraten
    • 1
    • 2