Neuer Account - Mehrere Fragen

    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Moin zusammen,

      Ich hab früher auf Party gespielt und wollte jetzt mal n Deposit Bonus bei Bwin bzw. WPT als Zweitseite mitnehmen und da sich ja in letzter Zeit viel geändert hat, habe ich mehrere Fragen:

      1. Ist das VIP System noch das gleiche nur ohne Palladium Elite? Gibts irgendwo ne übersichtliche Tabelle wieviel RB je nach Volumen (also Rake) ich erhalte?

      2. Ich habe was von Cashoutgebühren gelesen. Wie hoch sind die? Zahle ich die jedes mal und bei allen Auszahlungsmethoden?

      3. Kann ich meinen Account in € führen bzw. wenn es geht sollte ich das tun? Sind die Tische nach wie vor in $ und wie sieht es mit Wechselgebühren beim auszahlen aus? Habe sowohl ein $ als auch € Skrill Konto und würde halt gerne so wenig wie möglich an Party abtreten ;) Beste Lösung?

      4. Wie siehts mit Rake beim PLO aus? Gibts da konkrete Zahlen für PLO25 und 50? (Vergleich mit Ipoker?) Traffic dürfte ja ganz passabel sein, oder?

      Ich danke im Voraus für jede Hilfe :)
  • 13 Antworten
    • ched
      ched
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 3.316
      Euro account geht. Auscashgebuehren sind zumindest auf neteller 3$ oder 3%. Hab genau 100€ ausgecasht dh kp ob $/%...
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Ok, Fragen 1 und 2 habe ich mittlerweile finden können, allerdings stellt sich mir immernoch die Frage wie ich dann am günstigsten auscashe...nutzt ihr alle Kalixa? Bankkonto fällt für mich definitiv raus...gibts noch andere gebührenfreie Optionen?

      Und tauscht Party fair, wenn man ein €-Konto hat, aber in $ spielt odr runden die wie Ipoker immer zu ihren Gunsten?

      @ched: Danke für die Antwort. Von dem was ich geslesen habe sind es % ohne Begrenzung anch oben, wa shalt gar nicht geht...daher möchte ich ja vorher checken was für günstige Alternativen es gibt.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      tische sind generell in $ aber wenn dein konto und dein kk konto in € sind, ist das ohne zweifel die günstigste alternative.
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Ok, also Account in Euro anlegen und dann mit Kalixa-Karte ein- und auszahlen, weil die Skrillkarten ja nicht zum auszahlen gehen, korrekt?

      Oder kann ich auch mit Skrill/Neteller ein- und mit der Kalixakarte auszahlen? Oder ist das wie bei Stars wo erstmal der Deposit auf die Einzahlmethode zurückgebucht wird?

      Gibts außer Kalixakarte- oder Bankkonto noch andere kostenfreie Optionen, weil man mit der Kalixakarte ja schon etwas limitiert ist, wenn man die Kohle nicht aus dem System ziehen, sondern nur umschichten will.
      Kann man mit der bei andern Anbietern (Stars/FTP/Ipokerskins) einzahlen? Oder muss ich dann den Umweg über den Automaten/Bankkonto machen?
    • ched
      ched
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 3.316
      3% ist ja krass. Was ist denn kalixa? Kenn nur neteller ;)
      Und io musst du mit deiner auscash methode zuvor zumindest auch mal eingecasht haben. Ob es dann flexibel ist weiss ich nicht
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Laut WPT Support kann man nachdem man einmal mit mehreren Methoden eingecashed hat, anschließend flexibel wählen wie man auscashed. Ist also nicht wie bei Stars, wo der Einzahlunsgbetrag auf die gleiche Methode zurückgebucht wird.

      Spannend ist jetzt halt noch ob man mit der Kalixa Karte auch bei anderen Anbietern einzahlen kann, weil dann könnte man eben auch die BR bequem zwischen Anbietern umschichten...
    • LivinDeLife
      LivinDeLife
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2012 Beiträge: 293
      Kalixa gehört bis letztes Jahr komplett zu bwin.party und war als Konkurrenz zu Neteller/Moneybookers aka skrill aufgebaut. Wurde dann "geoutsourced", ka, wie stark die Verbindung/Kontrolle von bwin.party noch ist.
      Akzeptanz ist international deutlich geringer als die von neteller/skrill.
    • ched
      ched
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 3.316
      Original von LivinDeLife
      Kalixa gehört bis letztes Jahr komplett zu bwin.party und war als Konkurrenz zu Neteller/Moneybookers aka skrill aufgebaut. Wurde dann "geoutsourced", ka, wie stark die Verbindung/Kontrolle von bwin.party noch ist.
      Akzeptanz ist international deutlich geringer als die von neteller/skrill.
      Geoutsourced oder outgesourced?! :f_confused: ;)

      Ok thx. Muss ich mir dann wohl auch mal anschauen. 3% ist schon dreist.
      Nimmt evtl neteller/(skrill) die kalixa karte an falls es bei stars nicht geht?
      Waere dann zwar mehraufwand aber wenns funktioniert...
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      musst halt egal welche methode alle 6 monate mal eincashen, sonst wirds blockiert. wenn du da nix aufm konto hast, kanns tricky werden... ;)
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Na ja, nach 6 Monaten Inaktivität zahlt man 1€ Gebühr und wird aber 2 Wochen vorher gewarnt. Im Notfall kaufste eben nen Amazongutschein, den kann man immer brauchen oder auch weiterverkaufen oder kaufst halt mal irgendnen Kleinkram mit der Karte (im Prinzip reicht 1€ Umsatz). Da sehe ich jetzt nicht so das Problem.

      Spannender ist halt wirklich ob ich mit Kalixa quasi das Geld aus dem Pokersystem abziehe, da ich es nur am Geldautomaten runterholen kann, wenn man mit der Karte nirgends eincashen kann...das wäre halt schon ätzend, da ich bei meiner Bank keine gebührenfreie Bareinzahlung machen kann (keine Filialen, Online-Bank) und somit das BArgeld schlecht bis gar nicht wieder ins System bekommen würde.

      Bis ich das testen kann wirds wohl aber erstmal noch nen Moment dauern. Vielleicht meldet sich ja hier noch wer mit Erfahrungen...
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      es geht um party. du musst mit egal welcher karte DA alle 6 monate einzahlen, sonst kannst u auszahlungen vergessen!
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Ah...sick. Das ist mir neu...Was erlauben Party :O

      Wobei ja auch hier ähnliches gilt wie in meinem vorherigen Post. Einmal Mimum eincashen und gut. Nervt aber und ist wenig User-friendly
    • ched
      ched
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 3.316
      Wobei das mit dem eincashen alle 6 monate wohl sicherheitsbedingt ist. Ich hab auch irgendwann mal eingestellt das auszahlungen nur durchgehen wenn ich anrug, auch nicht userfreundlich aber etwas sicherer ;)