Start NL2 6-max mit 20Euro

    • Matthi111
      Matthi111
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2014 Beiträge: 46
      Hallo liebe Leute,

      bis jetzt habe ich alles durcheinander gespielt ohne auf Bankroll zu achten usw.
      und war sehr undiszipliniert, keine Traking-Software genutzt, getiltet...

      Also quasi bin ein Fisch? :f_cool: Das stimmt, ich bin sogar vom Sterzeichen ein Fisch. ;(

      Als Fisch möchte ich mein Game trotzdem etwas verbessern und daswegen starte ich auch diesen Blog, um mir etwas Motivation zu hollen und evtl. paar Tips von euch.

      Mein Traum wäre natürlich irgendwann mit dem Poker Geld fürs leben zu verdienen, aber
      so wie aussieht bin ich davon mindestens 100 Jahre entfernt. ;)

      Ich werde ein Mal die Woche posten wie es läuft. Ich werde nächste Woche starten, hoffe kriege bis dahin PT4 zum laufen. Mit HM2 hatte ich Probleme und muss zuerst lernen mit PT4 zu arbeiten.

      Meine ersten Ziele sind:

      [ ] Bankroll für NL2 aubauen
      [ ] regelmässig Hände auszuwerten
      [ ] 8-10 Stunden/Woche spilen (mehr klappt zuerst nicht)

      Meine Ängste sind:

      [ ] Broke zu gehen
      Ein einzieges Tilt kann die 20Euro sofort vernichten :(

      Die Theorie wird leider zuert zu kurz kommen, da ich momentan nicht viel Zeit habe.

      Bin gespannt, wie der Pokergott es mit mir meint...
  • 10 Antworten
    • Delta21
      Delta21
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2010 Beiträge: 1.340
      Dein BRM ist mit 10 Stacks aber ziemlich knapp gerade wenn man liest "Ängste: Broke zu gehen"

      Viel Erfolg.
    • Westmaster81
      Westmaster81
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2010 Beiträge: 196
      Hallo Matthi111,

      ich wünsche dir viel Glück !

      10 Stacks sind natürlich nicht viel, aber dafür kann man auch nicht viel Verlieren ;)
      Habe diesen Monat auch mit 10 Stacks angefangen.

      Aktuell läuft es bei mir sehr gut. Spiele aber eher FR NL 2. Wenn du mal magst, dann kannst du in meinen Blog vorbei schauen:
      http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=1506518&page=2

      Ich kann dir nur folgende Tips geben, die mir in diesem Monat sehr geholfen haben:

      1.) ließ dir die Artikel von Paxis durch. Diese stehen hier im Forum.
      http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=1573162

      2.) halte dich für´s erste Strikt an das SHC, damit du ein Gefühl für die Sache bekommst.

      3.) Bau dir zuerst ein einfaches HUD, das reicht eigentlich schon um die Fische von den besseren Spielern zu trennen. Da reicht meiner Meinung nach Vpip, PFR, Cbet, Fold to Steal, Agressionfactor

      4.) Um Tilt zu vermeiden habe ich mir ein Limit gesetzt wieviel Stacks ich max. am Tag verlieren darf -> das bewahrt mich vorm Tilt. (Habe diesen Monat nach einem Mega Tilt, halt den Start mit 20$ gemacht.)

      5.) nicht BLUFFEN !!! ;) und das ist ernst gemeint...

      so ich werde deinen Blog direkt mal abonieren und weiterverfolgen :)

      Ich wünsche dir viel Glück und Spaß.

      greets

      Westmaster
    • hundse73
      hundse73
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2013 Beiträge: 535
      Viel Glück, vielleicht sieht man sich mal an den Tischen (hundse)
    • Matthi111
      Matthi111
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2014 Beiträge: 46
      Bin Brocke,

      habe mich auf 48 Euro hochgearbeitet und wollte runde NL50 spielen,
      quasi alles oder nicht, bekomme mit AKs 3bet, gehe All-in gegen AJo
      und am River bekommt es sein J...
      Das wars wohl...
    • Affenpo10
      Affenpo10
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2013 Beiträge: 245
      Original von Matthi111
      Bin Brocke,

      habe mich auf 48 Euro hochgearbeitet und wollte runde NL50 spielen,
      quasi alles oder nicht, bekomme mit AKs 3bet, gehe All-in gegen AJo
      und am River bekommt es sein J...
      Das wars wohl...

      :heart: :heart: :heart: :D
    • Sleepwalker87
      Sleepwalker87
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2013 Beiträge: 1.344
      Hey Matthi111,

      also ich finde das kann mal passieren. Jeder gute Pokerspieler hat schon mal alles oder nichts gespielt, die Meisten trauen es sich nur nicht zuzugeben! Das Dumme ist, dass du halt nur 20€ eingezahlt hast und diese dann mühsam stundenlang hochspielen musstest, um auf NL50 ein bisschen zu shotten (etwas weniger als ein Stack sind dafür mehr als genug, es ist ja wie gesagt nur ein Shot).

      Würde an deiner Stelle den Kopf nicht hängen lassen, sondern etwas warten und dann wirklich ALLES oder NICHTS spielen. Am Besten zahlst du dafür 6 Stacks für NL50 ein (in diesem Fall 300€) und machst dann 6 Tische 6max NL50 auf Full Tilt Poker auf. Werktags zwischen 18 und 20 Uhr wäre am Besten, da zu dieser Zeit die Tische besonders lukrativ sein sollen!

      Viel Glück bei dem Shot :)
    • grown89
      grown89
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2010 Beiträge: 172
      @sleepwalker87

      lass mich raten du spielst meist so zwischen 18-20 uhr 6 max auf FT? :f_cool:

      beute den armen jungen nicht so aus sondern hilf ihm lieber damit er nen besseres mindset bekommt und das nächste mal nicht wieder den gleich fehler macht.
    • Matthi111
      Matthi111
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2014 Beiträge: 46
      Das Mindset ist schon mein größtes Problem. Bevor ich wieder anfange, muss ich lernen disziplinierter zu werden.
      Im alltäglichen Leben z.B. mir vornehmen 3 Mal wöchentlich Joggen zu gehen
      und mich dran halten usw.
      Wenn ich das gemeistert habe komme ich wieder...

      Ja 6 Stacks NL50 FT... ich möchte kein Maniac bleiben...

      Wenn ich beginne, dann mit 50 BI mindestens und wieder NL2.
      Mir wäre sogar ein Bankroll von 100 BI wichtig, aber mich treibt es immer zu den
      höheren Limits, ich kann mich kaum zurückhalten.

      Hatte gestern paar Bier am Fr. und bin dann Pokern--> kein Alkohol beim Pokern ist wichtig!
      Problem: warum hab ich das getan? --> mangelnde Disziplin!

      Also wie lernt man Disziplin?

      Danke für Unterstützung grown89 und alle anderen.
    • grown89
      grown89
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2010 Beiträge: 172
      du kannst dich auch einfach bei stars immer für alle limits über deinem aktuellen limit sperren lassen damit du keine tilt oder loss chase moves auf höhere limits machst. dauert dann zwar wieder 24 h bis du die sperre wiederraus machen kannst aber meiner meinung nach wäre das was für dich, da du nach 24h eigentlich nicht mehr auf tilt bist, die letzte session analysiert hast und wieder A-game spielen kannst. und wenn du weißt du willst regulär aufsteigen ist es ja kein ding 24 h vorher bei stars deine limitsperre anzupassen bzw dementsprechend zu erhöhen.
    • Matthi111
      Matthi111
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2014 Beiträge: 46
      Danke für den Tipp, das wusste ich nicht, so werde ich das auf jeden Fall nächste Mal machen!