ANTWORTEN: Bist du so schlau wie Alla & Arne - Tag 3

  • 75 Antworten
    • Apsalar
      Apsalar
      Gold
      Dabei seit: 25.01.2008 Beiträge: 1.900
      Grundsätzlich ist ein OESD, wenn er denn ankommt, besser "versteckt" als ein Flushdraw - ergo, FD hat geringere Implieds.
    • Beerinho
      Beerinho
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2007 Beiträge: 492
      ktu hat bereits die bessere hand und muss nicht improven
    • eel76
      eel76
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2013 Beiträge: 120
      Wenn eine dritte Heart auf dem Turn oder River kommt, dann trifft alla zwar ihren flush, aber der gegner ist nicht mehr unbedingt bereit, noch mehr geld zu investieren. wenn hingegen eine 5 oder eine T kommt, dann ist es für den gegner nicht unbedingt offensichtlich, dass arne eine strasse getroffen hat und er ist eher noch bereit, weitere einsätze zu zahlen. ausserdem hat alla reverse implied odds, wenn sie nämlich gegen einen besseren flush draw läuft, wohingegen arne mit der 5 oder T (ohne Hearts) immer die nut-hand macht. er hat sogar noch einen backdoor flush draw, mit dem der gegner noch weniger rechnet und er wird oft eine gute auszahlung bekommen, wenn noch zwei weitere pik kommen.
    • Att0r
      Att0r
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 3.800
      Grundsätzlich ist ein OESD, wenn er denn ankommt, besser "versteckt" als ein Flushdraw - ergo, FD hat geringere Implieds.
      dazu kommt das alla mit ihrem 3 hoch flush reverse implieds hat wenn der gegner bessere hearts hat oder turn und river ein heart fällt und der gegner k of heart hat...
    • AggroNitt
      AggroNitt
      Platin
      Dabei seit: 05.04.2011 Beiträge: 1.173
      erstmal ist arne momentan mit 9 hoch vorne. Wenn die str8 ankommt wird der Flushdraw am Turn in der Regel callen, weil er den oesd noch schlagen kann wohingegen der oesd nicht mehr so oft callen wird sobald der Flush ankommt weil er bereits tot sein kann.
    • casdon
      casdon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2011 Beiträge: 248
      Implieds sind höher, weil OESD nicht so offensichtlich ist wie ein ankommender Flush.
      Zusätzlich ist in eurem Handbeispiel auch noch Arne equitywise leicht vorne und hat BDFD--> BDFD wird ebenfalls wie ankommender OESD seltener "geglaubt"--> also auch hier höhere implieds
    • EAsUncleSam
      EAsUncleSam
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 593
      Arne hat zusätzlich zu den Straight Outs noch overcards zu Allas Hand und kann somit auch unimproved den Pot Gewinnen oder auch wenn beide ein Pair/Twopair hitten ist er vorne
    • ZO0OM
      ZO0OM
      Global
      Dabei seit: 30.06.2013 Beiträge: 286
      OESD ist nicht so offensichtlich wie ein FD.
    • JoWa
      JoWa
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 7.591
      der OESD ist nicht so offensichtlich wie der flushdraw, hinzu kommt, dass alla eh schon hinten liegt, einen sehr schwachen flush hält wenn sie ihn denn trifft, und arne auch noch einen BDFD hält, der ebenfalls recht selten geglaubt wird.
    • everyoneissolid
      everyoneissolid
      Gold
      Dabei seit: 13.03.2011 Beiträge: 2.651
      Original von Apsalar
      Grundsätzlich ist ein OESD, wenn er denn ankommt, besser "versteckt" als ein Flushdraw - ergo, FD hat geringere Implieds.
      +1
    • Tobman78
      Tobman78
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 879
      Ihr seht Eure Hände nicht. Keiner bettet? Blufft? Keine Infomationen über History...

      Wenn Allas draw ankommt kannst Du nur noch bluffen (ausser Du hittest deine Strasse), kein Redraw, keine Equity = likely Fold.
      Wenn deine Strasse kommt hat Alla noch Outs/Equity und investiert deshalb evtl. noch mal Chips in den draw.
    • ickern
      ickern
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2007 Beiträge: 1.651
      Equity zwar 50/50 aber der OESD hat oft mehr Value auf späteren Streets.
      Bringt der Turn die Str8 für KTU ohne Hearts bekommt Alla korrekte Odds zum Callen.
      Tritt jedoch der Umgekehrte Fall ein und ein Hearts erscheint am Turn sollte KTU auf eine normale Bet folden.
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      1. ist der OESD versteckter, sprich wir kriegen mehr Value von Sets, Two Pairs, etc.

      2. Im Vergleich zu Allas FD hat KTU mit 79 auch eine höhere Equity, weil er öfter auch den Pot gewinnt, wenn er noch ein Pair hittet

      3. Alla hat mit ihrem weaken FD noch reverse implieds, weil sie in einen höheren Flush rennen kann
    • Peppoe
      Peppoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 167
      Falls der OESD ankommt, ist er nicht so offensichtlich wie ein angekommener Flushdraw. Der gegner ist somit eher bereit weiter geld zu investieren - ergo, der FD hat geringere Implieds.
    • Windspiel
      Windspiel
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2009 Beiträge: 20
      Als erstes möchte ich mal festhalten, dass ich der englischen Sprache (aufgrund meines Alters) nicht so mächtig bin wie viele von Euch jungen Leuten. Deshalb in (ich denke jedenfalls) klarer deutscher Sprache ;) meine Antwort.

      Für mich stellt sich das so dar: Flop = K Pik / 6 + 8 Herz -> Arne 7 + 9 Pik = Arne (KTU) hat wesentlich mehr outs als Alla, da er zum Flush 13 Pik zur Auswahl hat und ein OESD als 2. Auswahl = 5 = 4x (Herz/Pik/Karo/Kreuz) + 9 = 4x (siehe vorne) und/oder 4 bzw. 10 (in den genannten Farben) = 8x sind insgesamt (wenn ich mich nicht verrechnet habe 26 outs!

      Alla hat "nur" 2+3 Herz, d.h. die Wahrscheinlichkeit 5+4+7 (3 outs) in Herz zu bekommen ist schon sehr gering (eher unwahrscheinlich).
    • JstAkiD
      JstAkiD
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2010 Beiträge: 1.765
      Arne ist momentan vorne und kann unimproved gewinnnen. Zudem kommt noch dazu, dass Straights öfter ausbezahlt werden als ein Flush, da diese nicht so offensichtlich sind.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Antwort C: Saure Sahne
    • hoogi88
      hoogi88
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2012 Beiträge: 122
      Falls der OESD ankommt, ist er nicht so offensichtlich wie ein angekommener Flush. Villain ist damit eher bereit mehr geld zu investieren - der FD hat also geringere Implieds.
    • 1Wishes1
      1Wishes1
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2013 Beiträge: 36
      Nicht jeder spielt low One-Gapper und wenn, dann in den meisten Fällen nur suited. Also gibt dir dein Gegner die Hand nicht unbedingt in deine Range bzw. wenn dann sind es nur 4 Combos, gegenüber vielleicht mit 25 FDs... Ein Flushdraw ist viel wahrscheinlicher und damit hat ein One-Gapper mit getroffenem OESD berechtigterweise höhere Implieds als ein Flushdraw.